Systemüberwachung mit Zabbix

Kernel, Tools, Software, Distributionen, Installation, Treiber, Einstellungen

Moderatoren: coolmann, chillmensch, schmidtsmikey, Yurrderi, Xploder270

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8734
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Systemüberwachung mit Zabbix

Beitragvon schmidtsmikey » 28.08.2008, 18:38

Hat jemand schon mal mit Zabbix gearbeitet. Sieht eigentlich ganz gut aus. OPtimal, um seine Server zu überwachen:

http://www.pro-linux.de/work/zabbix/zabbix-teil1.html

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Systemüberwachung mit Zabbix

Beitragvon chillmensch » 31.08.2008, 09:54

Zabbix kenne ich nicht, aber Groundworks setzen wir in unserer Firma ein. Das ist ein sehr professionelles Systemüberwachungs-System, dazu noch kostenlos (afaik - zumindest teilweise - OpenSource) und basiert auf dem bekannten Nagios.

Ich habe das System für unsere Firma aufgesetzt, ist am Anfang eine Menge Konfigurationsarbeit, aber eigentlich kann man sich dort schnell einarbeiten, wenn man sich mit Netzwerktechnik auskennt.
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8734
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Systemüberwachung mit Zabbix

Beitragvon schmidtsmikey » 31.08.2008, 19:02

Hmm...sieht auf jeden Fall schon mal sehr nützlich und komplex aus:

GroundWork Monitor is the most scalable open source IT monitoring solution for companies with heterogeneous operating systems, application and hardware environments who want to reduce ongoing monitoring costs, consolidate views and reports and improve staff productivity.

Quelle: http://www.groundworkopensource.com


Heterogen scheint aber bei dieser Software nicht Windows mit einzubeziehen. Schade eigentlich.

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Systemüberwachung mit Zabbix

Beitragvon chillmensch » 01.09.2008, 06:47

Doch, Groundwork bezieht Windows mit ein. Mit Groundwork überwachen wir auch unsere Windows-Server. In der Regel prüft man eh nur bestimmte Services, wie z.B. DHCP, DNS usw. Diese Services sind ja nicht Betriebssystem-abhängig und werden über ein Netzwerk-Protokoll angesprochen.

Groundwork geht aber soweit, dass du auf den PC zugreifst (bei Linux z.B. per SSH) und dort alles prüfen kannst, was du willst, z.B. Festplattenspeicher, CPU- oder RAM-Auslastung usw. Dafür musst du unter Windows Service-Tools von Groundwork installieren, bzw. bei Windows selbst gibt es einen Dienst, über den das funktioniert, frag mich aber nicht, wie der heisst ;)

Zum Testen würde ich dir empfehlen, die virtuelle Maschine runterzuladen und in VMWare-Player zu starten.
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste