USB-Ladezeiten-Test

Mobilfunk, iOS, Android, Windows Mobile, Verträge, Prepaid

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8740
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

USB-Ladezeiten-Test

Beitragvon schmidtsmikey » 22.10.2018, 19:05

Der USB-Anschluss hat eine lange Vergangenheit und dessen weite Verbreitung hat für eine universelle Ladequelle gesorgt. Nahezu jedes elektronische Gerät vom Smartphone, Tablet, Fahrradlampe über Kopfhörer bis hin zum Notebook wird heutzutage über USB geladen. Praktisch und umweltfreundlich, da man in der Theorie mit einem Netzteil alle Elektronikgerät laden kann.

Die Praxis sieht aber anders aus. Wir kennen die Probleme, dass das Smartphone an bestimmten USB-Netzteilen nur sehr langsam lädt. Vor allem Tablets verweigern den Ladeprozess, wenn nicht genügend Power verfügbar ist. Aber nicht immer ist das Netzteil die Problemursache, sondern auch das USB-Kabel kann den Flaschenhals darstellen.

In folgendem Artikel haben wir einen ausführlichen Test bezüglich der Ladezeiten an unterschiedlichen Stromquellen mit unterschiedlichen USB-Kabeln getestet. Die Unterschiede sind gravierend: so schwankte die Ladezeit bei einem Gerät zwischen 1-7 Stunden!

USB-Ladegeschwindigkeit für Smartphones/Tablets erhöhen

Des Weiteren beschreiben wir die Gründe für die Ladeprobleme und erläutern die Technik, die hinter Power-over-USB steckt.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1366
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: USB-Ladezeiten-Test

Beitragvon Benschzilla » 27.10.2018, 11:57

Schnelles Laden ist natürlich immer super praktisch, aber ich stelle mir noch die Frage, was das mit den (aktuellen) Akkus macht?
Sind Schnelllader immer zu empfehlen, mein Handy lade ich meist auch mit einem "normalen" Ladegerät auf, obwohl es auch den Quickcharge von Qualcomm beherrscht. Bosch hat jetzt für seine E-Bike Akkus auch einen Schnelllader vorgestellt, ist super praktisch, aber auch gesund?
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8740
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: USB-Ladezeiten-Test

Beitragvon schmidtsmikey » 05.11.2018, 08:11

Das ist die große Frage. Ich habe mein Xiaomi Mi 5 nun seit zwei Jahren. Wirklich abgenommen hat die Leistung des Akkus nicht, was natürlich nur ein subjektiver Eindruck ist, da ich keine Messwerte habe. Ich fand den Artikel persönlich aber sehr interessant, da mir nicht immer klar war, warum meine Geräte mal geladen und mal wieder nicht geladen haben. Jetzt weiß ich warum.

Neueste Anschaffung: USB-MEssgerät, welches mir Volt und Ampere anzeigt, was gerade über die USB-Leitung geht. Artikel folgt!

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1366
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: USB-Ladezeiten-Test

Beitragvon Benschzilla » 05.11.2018, 19:16

Ich hatte das Problem bei den KFZ-USB Adaptern. Da sollte man auch nicht die günstigsten kaufen, bzw. auf die Ausgangsleistung achten, da konnte ich beim navigieren schon zu sehen, wie der Akku leer gezogen wurde ;).
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime


Zurück zu „Smartphones, Handys & Telefonie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste