USB 3.0

Hardware-Themen, die woanders keinen Platz finden

Moderatoren: MOI, Aero_Kool, Aod

Peter
Beiträge: 54
Registriert: 16.08.2006, 14:16
Wohnort: Tirol

USB 3.0

Beitragvon Peter » 25.11.2009, 11:39

Hallo Leute!

Wießt ihr wann USB 3.0 rauskommt?

Danke.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3958
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: USB 3.0

Beitragvon Andy_20 » 25.11.2009, 13:58

Ist doch schon auf dem Markt:

Mainboard: http://www.alternate.de/html/product/Ma ... -E/385691/

Festplatte: http://www.alternate.de/html/product/Fe ... %2C5+Zoll+

Ist aber noch in den Kinderschuhen deswegen kostet das noch gut Geld.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: USB 3.0

Beitragvon Sgt.4dr14n » 25.11.2009, 18:51

Andy_20 hat geschrieben:Ist aber noch in den Kinderschuhen deswegen kostet das noch gut Geld.

Naja: http://geizhals.at/deutschland/a447052.html und http://geizhals.at/deutschland/a477657.html
Sata3 gibts sogar gleich noch dazu :mrgreen:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: USB 3.0

Beitragvon czuk » 27.11.2009, 15:55

^^ist trotzdem in den Kinderschuhen, da wie seinerzeit bei der SATA2 Einführung noch auf extra onboard Controller gesetzt werden muß. Die aktuell üblichen Chipsätze bringen das noch nicht onchip mit.

USB 3 wäre für mich jetzt kein Kaufkriterium; eher schon SATA3.

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: USB 3.0

Beitragvon Sgt.4dr14n » 27.11.2009, 19:21

Da beides auf den Gigabyte Boards drauf ist und die Teile keine 10€ mehr kosten würd ich gleich auf eins der neueren setzen. :wink:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: USB 3.0

Beitragvon Cryss » 28.11.2009, 08:18

czuk hat geschrieben:USB 3 wäre für mich jetzt kein Kaufkriterium; eher schon SATA3.

Vielleicht denk ich mich nicht tief genug rein momentan.
Aber aus sicht der Ottonormalverbraucher wird's wohl eher andersrum sein.

SATA2 (sogar SATA1) is absolut ausreichend für den normalen Anwender, der kein Raid mit 5,6,7 oder mehr Festplatten - evtl. noch SSD - hat.
Aber gerade bei externen Speichermedien begrenzt USB 2.0 doch leider ziemlich stark den Datenverkehr.
Externe USB 2.0 Festplatten: mit 25 MB/s wird die HDD-Geschwindigkeit auf ein Drittel oder sogar ein Viertel gedrosselt.

Geh mal durch einen unserer großen Elektronik Märkte und zähl im externen-Festplatten-Regal die Modelle mit Fw800 oder eSATA ... nicht mal ein Viertel hat dieses "Extra". Als must-have hat sich sowas offenbar NIE durchgesetzt. Da wär's doch ganz praktisch, wenn sich endlich mal ein schnellerer Standard als USB 2.0 einstellen würde.
Natürlich vorausgesetzt, dass Mainboard- sowie HDD-Gehäusehersteller zukünfig ein bissel investieren und auf den 3.0-Zug aufspringen.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: USB 3.0

Beitragvon czuk » 28.11.2009, 11:49

Dann liegt das aber daran, dass die Verbraucher, pardon, zu blöd sind.

Sicherlich; USB hat den Vorteil das es überall verbreitet ist. Wenn ich aber eine externe Festplatte betreibe, dann ist eSATA die beste Variante aus Performance-Sicht dafür, da kein weiterer Controller benötigt wird.
Meine eSATA Gehäuse ist einfach ein bestromtes Gehäuse, der Controller sitzt auf dem Mainboard im PC. Effektiver geht's doch garnicht.

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: USB 3.0

Beitragvon MOI » 28.11.2009, 13:14

Liefert usb 3 genug Strom um eine 3,5" HD ohne zusätzliche Versorgung zu betreiben?

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: USB 3.0

Beitragvon czuk » 29.11.2009, 01:54

Zuverlässig: nein.
Die maximale Stromstärke wurde zwar von 500mA auf 900mA erhöht, das sind bei 5V jedoch immernoch nur 4,5W und somit zu wenig für 3,5" Festplatten.


Zurück zu „Sonstige Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste