[Das Wichtigste am Notebook?]

Alles rund um das Thema mobile Computersysteme

Moderatoren: MOI, linkin_park_forever

Was ist für euch bei einem Notebook entscheidend? [Update 2012]

Rechenleistung
7
21%
Akkulaufzeit
10
29%
Displaygröße
3
9%
Gewicht
3
9%
Markenhersteller
1
3%
Design
1
3%
leiser Betrieb
6
18%
Andere Sache
3
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 34

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5847
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

[Das Wichtigste am Notebook?]

Beitragvon linkin_park_forever » 18.09.2004, 21:55

Hallo,
wollte mal wissen, was ihr am klassischen Notebook am wichtigsten findet.

Update: Habe die Umfrage erneuert, sie war zuletzt auf dem Stand von 2004 :wink:
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1037
Registriert: 21.05.2004, 12:07

Beitragvon Commander » 19.09.2004, 08:13

- lange Akkulaufzeit
- geringes Gewicht

das wohl :)
P4 HT 2,4 Ghz - Overclocked 3 Ghz (FSB 1 Ghz)
Asus P4P800
4 x 256 MB-DDR Ram (2 x Noname, 2x Kingston)
Geforce XFX 7600 GT
SBAudigy2
160 GB Samsung / 40 GB Hitachi(igit igit) / 250 GB Maxtor-Extern

Benutzeravatar
Blackwave
Beiträge: 3036
Registriert: 30.12.2003, 16:50
Wohnort: Köln Neustadt-Süd

Beitragvon Blackwave » 19.09.2004, 09:11

Das hängt alles zusammen!

Ich finde die gpu und Akkulaufzeit am wichtigsten. Aber wenn man das hat hat man meist auch eine schnelle Sparsame cpu (alla Pentium M) und ein 60gb Platte. So Notebooks wird man auch nicht mit 14" displays verkaufen also...

gute CPU --> lange Akkulaufzeit
+ schnelle GPU --> großes Display, große Festplatte


Dabei ist die Festplatte eigentlich auch nicht so wichtig da man die Daten entweder auf ne dvd brennt oder noch eine externe USB Platte hat. Gewicht ist egal ;)

Wenn man ein reines Office Noetbook hat ist eigentlich alles egal bis auf Akkulaufzeit. Und die ist bei den meisten billig Notebooks gut.
IBM T61

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8699
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon schmidtsmikey » 19.09.2004, 23:47

Hmm,

ich habe mal einfach für geringes Gewicht gestimmt. ich habe mein Notebook, um damit mobil zu ARBEITEN, sprich Webseiten-Programmierung, damit im Firmennetz auf andere Ressourcen zuzugreifen, diesen als mobilen Webserver laufen zu lassen, Office-Arbeiten zu machen.

Natürlich sollte dieser auch nicht zu langsam sein, deswegen läuft er mit folgenden Komponenten:

P4-M 2,2 Ghz
512 MB DDR
SiS onBoard
20 GB HDD
15"TFT

Naja, trotzdem habe ich mir schon überlegt, nen Laptop mit nem Transmeta 5800 (1 Ghz) und nem 14"er zu holen. Mir ist meiner nämlich schon ein wenig zu sperrig, teilweise zu laut und vor allem der Akku hält nit ganz so lange.

Aber ne 1 Ghz CPU? naja, wie ihr seht, ich zweifle noch...!

Benutzeravatar
heat
Beiträge: 683
Registriert: 10.12.2003, 19:30
Wohnort: BaWü

Beitragvon heat » 21.09.2004, 08:40

ich habe für markenhersteller gestimmt in der überzeugung - oder hoffnung? - daß diese tatsache für qualität bei allen komponenten sorgt
EpoX 8RDA3+
Athlon XP 2800+ (Zalman CNPS 7000A)
1 GB PC2700 DualChannel-RAM
Sapphire Atlantis Radeon 9600
Samsung SP1614C
Seagate 7200.7 ST3120026A
NEC 2500A

Join #pc-erfahrung.de @Quakenet!

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon MOI » 22.09.2004, 08:39

bei mir geht nichts übers design!
dann kommt das gewicht, dann akkulaufzeit und dann die funktionalität, dann erst die eigendliche leistung

Benutzeravatar
996 TurboS
Beiträge: 581
Registriert: 15.01.2005, 16:12
Kontaktdaten:

Beitragvon 996 TurboS » 26.01.2005, 17:03

Eigentlich alles :D
Aber am wichtigsten ist das es flott ist :wink:

Benutzeravatar
Holy_Fucker
Beiträge: 406
Registriert: 13.12.2003, 20:37

Beitragvon Holy_Fucker » 26.01.2005, 17:10

hab für ne schnelle Grafikkarte gestimmt, da ich mein laptop zum gamen benutze ist dies der wichtigste aspekt.
P4 2,9 GhZ
512 MB Ram
ATI Moblity Radeon x600

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon lueftermeister » 26.01.2005, 17:16

lange Akkulaufzeiten und leise.
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
gucker
Beiträge: 357
Registriert: 13.01.2005, 15:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon gucker » 26.01.2005, 17:38

schmidtsmikey hat geschrieben:Hmm,

ich habe mal einfach für geringes Gewicht gestimmt. ich habe mein Notebook, um damit mobil zu ARBEITEN, sprich Webseiten-Programmierung, damit im Firmennetz auf andere Ressourcen zuzugreifen, diesen als mobilen Webserver laufen zu lassen, Office-Arbeiten zu machen.

Natürlich sollte dieser auch nicht zu langsam sein, deswegen läuft er mit folgenden Komponenten:

P4-M 2,2 Ghz
512 MB DDR
SiS onBoard
20 GB HDD
15"TFT

Naja, trotzdem habe ich mir schon überlegt, nen Laptop mit nem Transmeta 5800 (1 Ghz) und nem 14"er zu holen. Mir ist meiner nämlich schon ein wenig zu sperrig, teilweise zu laut und vor allem der Akku hält nit ganz so lange.

Aber ne 1 Ghz CPU? naja, wie ihr seht, ich zweifle noch...!


Möchte mich ja nicht mit dem Site Admin anlegen aber da ist doch mein alter P3 mit 1Ghz schneller! lieber nen schönen Centrino oder wenns nicht so viel kosten soll ein celeron M mit 852GM Chipset und einen 14,1" TFT durch gleich auflösung bei geringerer Grösse ist der auch noch schärfer!
Alienware Aurora ALX: AMD Athlon FX-60, 4Gb Dual Channel RAM, Quad SLI 4x Geforce 7900GTX, 1,5TB HDD, X-Fi Xtreme music, 850 Watt NT
Alienware Sentia M3400: Pentium M760, 2Gb Ram, 80Gb HDD, Intel GMA900

Benutzeravatar
DARK FUNKY
Beiträge: 334
Registriert: 18.01.2005, 16:00
Wohnort: Hischsprung
Kontaktdaten:

Beitragvon DARK FUNKY » 26.01.2005, 18:30

Als ich mir mein NB rausgesucht hab, war ich besonders auf ne schnelle GPU aus. weiterhin war mir also auch die CPU wichtig, also es sollte ein schnelles NB sein. Gewicht und der rest war eher unwichtig, weil ichs sowieso nicht oft rumgeschläppt hab, nur wegen lans etc. mobil sein wollte. Das war mir wichtig!
cu FUNKY :twisted:
...keine macht, für niemand...

Benutzeravatar
roffl1990
Beiträge: 77
Registriert: 23.07.2006, 15:29
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon roffl1990 » 25.07.2006, 18:31

lange Akkulaufzeit und trozdem leicht
immerhin is so ein notebook ja eigentlich für unterwegs

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Beitragvon Peros » 12.08.2006, 16:25

lange laufzeit, die gleichen gründe wie alle anderen hier ;)
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
Aero_Kool
Moderator
Beiträge: 3215
Registriert: 29.07.2005, 10:47
Wohnort: Maar (Hessen)

Beitragvon Aero_Kool » 12.08.2006, 19:06

Leiser Betrieb ist das erste, das da sein MUSS.

Ich hasse laute PCs oder Notebooks, weil mich dieses "Gesurre", das da in einigen Fällen auftritt, einfach sehr stört.

Der Rest entscheidet sich dann nach P-L-Verhältnis.
PC 1 -> updated

PC 2 -> im Umbau

Mein Blog
...immer aktuell, schaut doch mal rein. ;)

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Beitragvon Peros » 12.08.2006, 23:52

so laut sind die notebooks doch nich oder?....
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5847
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Beitragvon linkin_park_forever » 13.08.2006, 00:46

Dregos hat geschrieben:so laut sind die notebooks doch nich oder?....


Es gibt Notebooks, die drehen beim 3D-Betrieb die Lüfter hoch, das glaubst du nicht.

Meinen Lappi hör ich beim Zocken durch mein Headset heulen. Allerdings hat mir Siemens neue Lüfter eingebaut. Die sind schon wesentlich ohrenschonender.

Hauptsächlich Notebooks mit High-End Grafik etc. drehen ziemlich auf lautstärkemäßig.

Ist ja auch der Kühlaufwand viel größer. Meiner muss z.B. nen 75°C Pentium 4 kühlen.

Office-Notebooks sind normalerweise um einiges leiser. Liegt an der onboard-Grafiklösung, die in den meisten Fällen nicht aktiv gekühlt werden muss.

MfG
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Benutzeravatar
Little Steve
Beiträge: 2624
Registriert: 23.05.2005, 18:28
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Little Steve » 13.08.2006, 00:56

Ich hab für lange Akkulaufzeit gestimmt, weil Notebooks eigentlich nicht zum zocken bestimmt waren, sondern zum Arbeiten. Und beim Surfen und Arbeiten kommt es eben nicht auf ne gute Grafikkarte an, sondern eher auf die Akkulaufzeit (Es sei denn man hat irgendwas mit 3D Design und so nem Zeug zu tun^^) Ich hab zwar selber (noch) kein Notebook, werde mir aber bestimmt mal eins kaufen. :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Beitragvon Peros » 13.08.2006, 17:33

muss linkin par recht geben ;) sehn glaub ich ma die meißten so :lol:

aber jetzt komm ich ja ma wirklich ganz blöd :shock: SLI für Notebook, das wusste ich so noch nich das is ja ma krass... und wirklich bescheuert, wer spielen will soll sich entweder nen Deskop PC holen oder kann von mir aus enorm auf Grafikkarte verzichten :roll:
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
Yurrderi
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 06.09.2004, 11:05
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitragvon Yurrderi » 22.08.2006, 07:34

also das wichtigste am notebook ist für mich akkulaufzeit, und da bin ich mit meinem ibook sehr gut beraten :wink:
Mein Baby
Bild

Mein schöner Apple
MacBookPro
1,88GHz Core Duo
2GB DDR667 SDRAM
15,4" TFT-Bildschirm
Auflösung von 1440 x 900 Pixeln
ATI Mobility Radeon x1600

I'm a Psycho and I love to kill some fuck people

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5847
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: [Das Wichtigste am Notebook?]

Beitragvon linkin_park_forever » 28.05.2012, 23:08

Habe die Umfrage erneuert 8) Maximal drei Antwortmöglichkeiten lassen sich auswählen.

MfG,
vs
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD


Zurück zu „Notebook-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste