Schlechter Empfang bei DMAX

TFT's, LCD-Bildschirme, Plasma-Displays, TV-Geräte, u.v.m.

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4539
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Schlechter Empfang bei DMAX

Beitragvon Joyrider » 13.07.2013, 13:21

Ich habe hier DVB-S, Receiver ist direkt im TV integriert.

Bei DMAX habe ich enorme Bildstörungen, allerdings nicht immer (meist gegen Abend).

Die anderen Sender die ich sonst mal schaue sind nicht betroffen.

Auch ein hin- und her-schalten ändert nichts.

Liegt das an DMAX oder an meinem TV? Bzw. was kann man da tun?
RIP free Internet in the EU.
Meine Lieblingszahl ist die 73. Sie ist die 21. Primzahl. Ihre Spiegelzahl ist die 37, welches die 12. Primzahl ist. Deren Spiegelzahl, die die 21, ist das Produkt aus der Multiplikation von der 3 und der 7. Zudem ist 73 ein binäres Zahlenpalindrom, vorwärts wie rückwärts geschrieben 1001001.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 378
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Schlechter Empfang bei DMAX

Beitragvon Tomek » 27.07.2013, 14:26

Wie hoch sind die Signal Werte am Abend im gegenzug zum Mittag ?

Benutzeravatar
Greenwalt
Beiträge: 6
Registriert: 30.09.2015, 08:35

Re: Schlechter Empfang bei DMAX

Beitragvon Greenwalt » 30.09.2015, 09:28

Hast du den Programmsuchlauf des Fernsehers mal neugestartet? Möglicherweise hatte er sich damals bei der Einstellung des Senders einfach nur ein wenig verzettelt oder DMAX hat das Problem inzwischen gelöst.

Merkwürdig, kenne dieses Phänomen eigentlich nur von der Frequenzbelegung auf analogen Sendern.
Sag niemals nie.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4539
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Schlechter Empfang bei DMAX

Beitragvon Joyrider » 03.10.2015, 16:20

Hatte schon mehrmals neu durchlaufen lassen.

Mittlerweile hab ich ne HD-Karte, damit gehts momentan ohne Probleme.
RIP free Internet in the EU.
Meine Lieblingszahl ist die 73. Sie ist die 21. Primzahl. Ihre Spiegelzahl ist die 37, welches die 12. Primzahl ist. Deren Spiegelzahl, die die 21, ist das Produkt aus der Multiplikation von der 3 und der 7. Zudem ist 73 ein binäres Zahlenpalindrom, vorwärts wie rückwärts geschrieben 1001001.


Zurück zu „Monitore, Bildschirme & TV-Geräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast