Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

PC-Games, Lösungen, Tricks, Spielekonsolen (Playstation, Nintendo Wii & Co)

Moderatoren: coolmann, Aod, Aero_Kool

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8946
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon schmidtsmikey » 25.11.2019, 15:08

Es ließt sich sehr schmackhaft. Googles Spiele-Streaming ermöglicht aktuelle und komplexe 3D-Spiele, für die man normalerweise eine potente PC-Hardware benötigt, über den Streaming-Dienst Stadia auch auf einfachster Hardware zu spielen. Googles Rechenzentren übernehmen die Berechnung der 3D-Szenen, so dass man selbst High-End-Spiele auf einem einfachen Smartphone, Tablet oder "normalen" PC spielen kann. Voraussetzung ist lediglich eine schnelle Internetverbindung. Laut Google sollen Spiele in 4k-Auslösung und 60 fps ruckelfrei und ohne Verzögerungen dargestellt werden.

Die Hardware- und Gaming-Szene war von Anfang an skeptisch. Gerade das Thema Latenz wurde immer wieder argwöhnisch betrachtet, da gerade bei Ego-Shootern selbst Verzögerungen im Tausendstel-Sekunden-Bereich über Sieg und Niederlage entscheiden können. Die Frage stellt sich sofort: "wie können 3D-Szenen in Echtzeit übertragen werden, wenn zuerst die Eingabe am PC ins Google-Rechenzentrum geschickt, anschließend dort die 3D-Szenen berechnet und anschließend an den PC gestreamt werden müssen".

Der Start von Googles Stadia spielt den Skeptikern in die Karten. Die Auflösung entspricht nicht immer 4k und liegt oftmals auf dem Level von Spielekonsolen. Außerdem waren die Spiele nicht immer verzögerungsfrei. Das magere Angebot von 22 Spielen macht Google Stadia im Vergleich zu Steam & Co. auch nicht gerade beliebter.

Man sollte aber nicht zu voreilig sein. Spiele-Streaming steckt noch in den Kinderschuhen und der Gedanke, dass man Hardware-unabhängig überall und jederzeit aufwendigste 3D-Spiele zocken kann, ist überragend. Nach einem langen Arbeits- oder Schultag setzt man sich in die öffentlichen Verkehrsmittel, schmeißt man das Spiel am Smartphone an. Zu Hause angekommen setzt man sich ans Tablet oder den PC und setzt das Spiel einfach fort. Eigene PC-Hardware zusammenstellen? Eigene PC-Hardware regelmäßig aufrüsten? Nicht mehr notwendig.

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2053
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon psico » 27.11.2019, 09:17

Solange man in Deutschland keine soliden Internetanbindungen, egal wo man ist, zur Verfügung hat, macht das mMn wenig Sinn. Aber das wird sich hoffentlich mit 5G und neuer dann in ferner Zukunft (5+ Jahre) ändern.
Ansonsten finde ich das eigentlich gut. Ich verliere immer mehr die Lust am selber frickeln und werde mehr und mehr Freund von anschalten und verwenden im heimischen Bereich.
Gefrickel habe ich mehr als genug auf der Arbeit :mrgreen:
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8946
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon schmidtsmikey » 07.12.2019, 14:29

https://youtu.be/s8KmFce3rEk

Wenn ich das Video sehe, ist schon erschreckend gut.

- Kein Download
- Keine Installation
- Selbst ein Smartphone TV reicht
- beliebiger Wechsel zwischen Geräten

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2053
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon psico » 13.12.2019, 07:05

Einige Kollegen haben es und alles sagen, dass es manchmal matschig aussieht und es zu unschönen Lags kommt. Bei Shootern oder anderen schnellen Games sicher nervig. Aber schauen wir mal was die nächsten Jahre und 5G alles bescheren werden. :)

Ich mag den Ansatz. Sobald das Thema reifer ist, wird sicher meine Daddelkiste auch abgeschafft und dann wird "gestreamt". Endlich kann man dann mit Kollegen Daddeln, wenn man mal auf Geschäftsreise für ein paar Wochen muss. :mrgreen:
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8946
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon schmidtsmikey » 13.12.2019, 16:08

Die Evolution geht weiter:

#1 Desktop-PC + Röhrenmonitor einmal im Quartal zur LAN-Party geschleppt
#2 Dank Internet jederzeit und mit Menschen aus aller Welt zocken
#3 Dank Streaming Zocken ohne eigene Hardware

Benutzeravatar
tom
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon tom » 22.02.2021, 22:04

Bin gespannt wie es mit Stadia weitergeht. Die Ankündigungen und Euphorie in der Anfangsphase war ja recht groß, inzwischen ist es aber doch deutlich ruhiger um den Dienst geworden. Insbesondere, da Google ja viel ausprobiert und später doch wieder einstellt. Grundsätzlich erscheint es aber als logischer nächster Schritt, also werden Sie vermutlich schon dran bleiben.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8946
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon schmidtsmikey » 11.03.2021, 09:17

Zu meiner Verwunderung sieht es für Stadia eher schlecht aus. Also der große Druchbruch kam noch nicht. Da liest man deutlich mehr über die Playstation 5, also klassische Konsole. Das wollte Google eigentlich ablösen.

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2053
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon psico » 11.03.2021, 20:23

Auch "Shadow" als Game-Streamingdienst hat ja leider Insolvenz angemeldet und scheinbar ist der Markt noch nicht bereit dafür. Die Leute scheinen lieber PC's und Konsolen zu kaufen, anstatt in solchen Sachen zu investieren.
Bei Stadia hat ja der eine Deal eigentlich alle Grundlage zerstört was potenzielle gute Titel ermöglich hätte.
Schauen wir mal
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8946
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon schmidtsmikey » 14.03.2021, 18:49

Meine persönliche Erklärung: Streaming soll ja die Hardware ersetzen. Also den Nicht-Gamer ansprechen. Aber da ist das Problem. Der Gamer ist bereit, in teure Hardware zu investieren. Er will das besitzen und er erfreut sich daran, das Game auf seiner Hardware zu zocken.

Der Nicht-Gamer ist nicht bereit, dies zu tun. Aber ist eigentlich auch nicht mehr so an Gaming interessiert, da andere Hobbies und Verpflichtungen (bspw Familie)

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2053
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon psico » 17.03.2021, 21:20

Wenn ich mal eine Streaminggebühr wie zum Beispiel bei Shadow mir 12-30 EUR / Monat mit aktueller Hardwarebeschaffung vergleiche finde ich auf 2 Jahre 720 EUR zu 1000 Eur für die GPU alleine relativ gut im P/L. Klar gibt es da wieder andere Nachteile etc. Aber selbst wenn ich bereit wäre eine 3080 oder 6800XT erwerben zu wollen. Wo gibt es aktuell ausreichend Bestand um dem Drang es "besitzen" zu wollen zu befriedigen zu können. Aktuelle echt alles etwas verrückt.
Eigentlich wollte ich auch mein "altes" Rig mit dem 1700X und der Vega64 zum Neujahr in Rente schicken, aber selbst wenn man die total überzogenen Preise akzeptiert mangelt es hier und da an der Verfügbarkeit und man bekommt es nicht geliefert. Nun denke ich mir langsam, dann eben ein Ryzen 6900X oder wie auch immer ein Zen3 Nachfolgen beziffert wird.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
tom
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - 3D-Games ohne eigene Hardware

Beitragvon tom » 25.05.2021, 21:58

psico hat geschrieben:Bei Stadia hat ja der eine Deal eigentlich alle Grundlage zerstört was potenzielle gute Titel ermöglich hätte.

Welchen Deal meinst du da?


Zurück zu „Spiele & Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast