Alternative zu Apples iMovie: Movavi Video Editor

Digitalkameras, Scanner, Photoshop, Gimp, analoge Fotografie

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8845
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Alternative zu Apples iMovie: Movavi Video Editor

Beitragvon schmidtsmikey » 20.09.2019, 09:12

Die Sommerzeit und somit auch die Urlaubszeit ist nun vorbei. Viele von uns werden die immer dunkler werdenden Abende und das zunehmend schlechte Wetter dazu nutzen, ihre Urlaubsbilder und -Videos zu sichten und diese in spannende Videoclips zu verwandeln. Hierfür benötigt man eine gute und intuitiv zu bedienende Videoschnitt-Software. Früher nahm uns Microsofts Movie Maker diese Arbeit ab, aber leider entschied sich Microsoft dafür, den Movie Maker einzustampfen. Damit war einer der wenigen brauchbaren Video-Editoren verschwunden. Der freie VSCD Editor ist zwar auch kostenlos und umfangreich, aber die Bedienung ist nicht jedermanns Geschmack.

Mal abgesehen von Apples iMovie bleibt uns also nur der Blick zu den kostenpflichtigen Videoschnitt-Editoren und da ist uns der Movavi Video Editor in die Hände gefallen. Diese relativ günstige Videoschnitt-Software ist uns nicht nur in Hände gefallen, sondern hat uns sogar gut gefallen. In folgendem Artikel stellen wir den Video Editor einmal ausführlich vor:

Movavi Video Editor - vollwertige Alternative zu Apples iMovie für Windows und Mac
Dateianhänge
teaser-movavi.jpg
Movavi Video Editor

Zurück zu „Fotografie & Bildbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast