T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Sonstiges, Smalltalks, Vorschläge, Kritik / Lob zum Forum, Offtopic

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 23.01.2018, 20:20

Hi Leute,

wie ich in einem anderem Post bereits erwähnt habe, habe ich mir ein OBD2-Kabel zum Auslesen der Fehlercodes meines T5 gekauft. Folgendes Problem möchte ich untersuchen: mein Tempomat (VW-Jargon = Geschwindigkeits Regel Anlage, kurz GRA) funktioniert nicht mehr. An sich kein Drama, aber ich möchte nicht wieder in die Werkstatt rennen, sondern selbst was lernen.

Ich habe mich schon etwas eingelesen, was die Ursache sein könnte (defekte Kupplungsschalter oder Bremslichtschalter). Da ich keinen blassen Schimmer von der Materie habe und mir die Profi-Software VCDS (Link zur Homepage) mit Kosten ab ca. 250,- erst mal sehr viel erscheinen, bin ich auf eine Alternative gestoßen: CarPort Diagnose.

Freeversion (0,- Euro): nur Auslesen der Fehlercodes (keine Berichte, kein Zurücksetzen der Fehler, keine PRogramierung)
Basis-Modul KKL (29,- Euro): Fehlerspeicher lesen/löschen, Messwertblöcke anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht
Pro-Modul (79,- Euro): Zusätzlich zum Basis-Modul: Anpassung, Codierung, Grundeinstellung, Stellgliedtest, Login, Zugriffsberechtigung

Zusätzlich braucht man noch ein entsprechendes OBD2-Kabel. Ich habe mir das AutoDia K509 für 25,- Euro erworben, welches laut Changelog auch unterstützt wird. Man kann aber auch bei CarPort ein Kabel erwerben. Wichtig beim Kabelkauf ist das unterstützte Protokoll:

folgende Protokolle werden von dem "AutoDia K509" unterstützt:
1) Unterstützte Protokolle für Volkswagen-Diagnose (K-Leitung): KWP1281, KWP2000
2) Unterstützte Protokolle für Volkswagen-Diagnose (CAN-Bus, UDS): KWP2000 über TP2.0 und TP1.6 KWP1281 über TP1.6 KWP6000 (CAN) KWP7000 (UDS)
3) Unterstützte Protokolle für OBD2-Diagnose: ISO9141, KWP2000


Relevant für den VW T5 sind KWP1281, KWP2000.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe heute das Kabel bekommen und mit der kostenlosen Version getestet. Funktioniert prinzipiell:

+ Verbindung hergestellt, AutoScan hat viele Bereiche getestet
+ Es konnten auch ein paar Fehler diagnostiziert werden (vor allem beim zweiten Lauf, ich glaube meine Batterie ist schwach)


Das wichtigste hat nicht geklappt. Der Fehler bzgl. des Tempomats konnte nicht ausgelesen werden. Laut diesem Topic kann der Fehler nicht ausgelesen werden: https://t5.tx-board.de/threads/wer-kann ... er.110715/

Tja, kann VCDS mehr? Soll ich in die kostenpflichtige CarPort Version investieren? Liegt es am Kabel?

Weitere Quellen:
https://forum.carport-diagnose.de/topic/1062-tempomat/
https://tx-board.de/threads/gra-funktio ... ht.115338/
https://www.lifetravellerz.com/2017/03/ ... C3%BCsten/
Dateianhänge
carport-4-changelog.PNG
Changelog
carport-3-Komponenten.PNG
Komponenten
carport-2-livedaten.PNG
Livedaten
carport-1-autscan.PNG
Autoscan
carport-0.PNG
Carport Software
autodia-k509.jpg
AutoDia K509 ODB2 Diagnsekabel

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 23.01.2018, 20:50

Kann ein VCDS Besitzer mal hiervon einen Screenshot schicken
.Motorsteuergerät (01) anwählen und in den Unterpunkt Messwerteblöcke (08) auswählen. Jetzt durch die einzelnen MWBs durchklicken, bis die gewünschten Werte der GRA erscheinen. Dabei bitte folgende Werte auf richtigkeit checken:
- Bremslichtschalter, Kupplungsschalter
-E45 (Lenkstock)
- Geschwindigkeitssignal (wenn das nicht im Motorstg ankommt denkt die GRA der Bus würde stehen!)


Quelle https://tx-board.de/threads/keine-funkt ... gra.44234/

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3997
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Andy_20 » 24.01.2018, 14:31

Sind die Screenshots von dir?
Da ist ja nur ein Fehler im Radio. Was anderes würde dir VCDS da auch nicht anzeigen, zumindest zu den Fehlern.

Zu dem zweiten Punkt kann ich gerade kein Screenshot schicken, da das nur geht wenn es am Auto hängt, aber viel bringt es nicht, weil der T5 ein anderes Steuergerät hat und evtl. andere Punkte hat.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 24.01.2018, 17:05

Ja, das sind meine Screenshots. Sieht fehlerfrei aus, aber praktisch ist der Tempomat kaputt. Ich dachte immer, dass man ALLE Fehler angezeigt bekommt.

Und ein Tempomat muss ja zwingend ein Steuergerät beeinflussen, damit die Geschwindigkeit gehalten wird.

Ich frage mich, ob ich nicht alles auslesen kann mit meinem aktuellen Equipment (vor allem das Kabel aka Interface). Es muss ja einen Grund geben, warum VCDS das 10-20fache kostet.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3997
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Andy_20 » 24.01.2018, 17:39

VCDS kostet soviel weil man Support bekommt und solange es die Firma gibt auch Softwareupdates.

Das ist das Problem mancher Werkstätten, die lesen den Fehlerspeicher aus und sagen dir es gibt kein Problem wenn der Speicher nix sagt.

Wenn es wirklich an so einem Schalter liegt (wahrscheinlich Kupplungspedal) wie in dem einen Thread, wird dir auch kein Fehler angezeigt, weil er einfach nichts registriert und somit das Steuergerät falsche Informationen bekommt und den Tempomat nicht frei gibt. Deswegen soll man ja auch bei den MWB (Messwertblöcke) schauen was für Werte weiter gegeben werden.

Kommt eigentlich eine Fehlermeldung im Bordcomputer?
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 24.01.2018, 18:04

Ahh, okay! Gut zu wissen mit den Werkstätten. Was ist eigentlich ein Messwerkblock? In dem Link wird beschrieben, dass man in den MWB nach schauen soll. D.h. für mich, dass nicht jedes Gerät einen Fehlercode im Steuergerät schreibt.

Und nein: es wird kein Fehler am Board Computer angezeigt.

Ich gehe heute vielleicht noch mal den MWB schauen. In der kostenlosen Version kann ich nur MWB 1-3 anzeigen lassen. Mal sehen...

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3997
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Andy_20 » 24.01.2018, 18:51

Jeder Messwertblock ist ein Sensor wie du es aus dem PC Bereich kennst. Einer misst die Temperatur, der andere misst die Drehzahl etc.. Das Problem ist nur das du den richtigen finden musst, weiß nicht wie gut das in der Software die du nutzt dokumentiert ist.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 25.01.2018, 09:09

Ah, okay. Langsam habe ich ein Bild davon.

Es gibt Steuergeräte, wovon die meisten bei allen modernen Fahrzeugen installiert sind (09 Zentralelektronik zum Beispiel). Hier werden Fehler gespeichert, sofern diese überhaupt ermittelt werden können.

An diesen Steuergeräten sind dann weitere "Sub-Geräte" verbunden, was individuell abhängig vom aktuellen Fahrzeug ist. In meinem Beispiel ist ein Tempomat verbaut, bei vielen anderen Fahrzeugen aber nicht.

Mein Problemkind der Kupplungsschalter ist ein "doofes" Bauteil, wahrscheinlich ein einfaches Relais mit Off (=Kupplung nicht getreten) und ON (=Kupplung getreten). Diese Information kann das Steuergerät verarbeiten und entsprechend darauf reagieren (bspw. Tempomat ausschalten).

Meine Aufgabe ist jetzt:
+ Den richtigen Messwerkblock für meinen Kupplungsschalter bzw. Tempomat (GRA) zu finden
+ Im laufenden Betrieb analysieren, ob das Treten der Kupplung den Zustand verändert

Benutzeravatar
Little Steve
Beiträge: 2627
Registriert: 23.05.2005, 18:28
Wohnort: Nürnberg

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Little Steve » 25.01.2018, 18:42

Ich kenne Carport nicht, aber bei VCDS kann man sich einfach alle verbauten Gateways anzeigen lassen und dann die Messwertblöcke dementsprechend durchklicken. Hast du denn mal den Fehlerspeicher ausgelesen? Ich würde zwar eher auf den Lenkstockschalter tippen (hab schon öfter von dem Fall gehört, dass die mal kaputt gehen), dein vorgehen den Status des Kupplungsschalters auszulesen ist aber grundsätzlich richtig. Gibt es in deiner Nähe niemanden mit VCDS? Habe mit meinem schon so manchem aus der Gegend helfen können. Hamburg liegt leider nicht um die Ecke :D
Solltest du den T5 länger behalten wollen und die eine oder andere Reparatur selbst machen, kann man VCDS langfristig nur empfehlen. Kostet zwar wirklich einen Haufen Geld, aber langfristig kann man damit auch Geld sparen. Wenn ich daran denke, dass der näheste VW Betrieb ungefähr 30€ fürs Fehler auslesen und löschen nimmt (ohne jegliche Reparatur), ist das Geld relativ schnell wieder drin.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 25.01.2018, 21:37

Das überlege ich auch die ganze Zeit. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust mit einer Software zu arbeiten, die am Ende nur teilweise funktioniert oder ich zumindest das Gefühl habe. Ist gerade nicht anders: jedes mal, wenn etwas nicht funktioniert, kommt der Gedanke, dass es mit VCDS bestimmt klappt. Man muss einfach ein Fachmann sein und die Erfahrung haben, um das einschätzen zu können.

Ich möchte auf jeden Fall mehr über meine Auto wissen und auch reparieren. Tue ich ja gerade mit dem Tempomat. Ich vermute fest, dass es ein 20,- Euro Teil ist und ich möchte keine 200-300 Euro in der Werkstatt lassen. Das hat mich bei der letzten Inspektion schon geärgert. Deswegen werde ich mir als nachstes ein solches VW T5 - Machs selbst Buch kaufen. Und es steht ja bald der Sommer vor der Tür und ich möchte noch das eine oder Andere fürs Campen installieren.

Tja, wenn da nicht der Preis wäre. VCDS gibts schon ab 230 Euro, dann aber nur für 3 Autos. Das würde bei mir bestimmt 15 Jahre reichen, aber wenn dann möchte man bestimmt mal "aushelfen". D.h. ich brauche die Vollversion. Sind wir beim doppelten Preis. Muss ich noch mal tief in mich gehen oder jemanden finden, der mir das mal am lebenden Objekt zeigt.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 31.01.2018, 23:04

Heute noch einmal das Diagnosekabel am T5 gehabt und leider komme ich mit der Free-Version nicht an die Messwertblöcke dran (nur 1-3 sind freigeschaltet). Rein theoretisch ginge das Fehlerauslesen.

Tja, große Frage, was ich jetzt mache.

#1 29,99 Euro Carport CAN Basis-Lizenz kaufen
Funktion: Fehlerspeicher lesen/löschen, Messwertblöcke anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht
Dann kann ich aber nicht codieren. Und das ODB2-Modul fehlt auch noch.

#2 39,98 Euro OBD2-Diagnose:
Funktion: OBD2-Fehlerspeicher lesen/löschen, OBD2-Echtzeitdaten anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht
Zusätzlich noch die ODB2-Lizenz. Frage ich mich, wofür ich das noch brauche.

#3 79,99 Euro CarPort Pro-Modul CAN
Funktion: Zusätzlich zum Basis-Modul: Anpassung, Codierung, Grundeinstellung, Stellgliedtest, Login, Zugriffsberechtigung
Damit könnte ich auch Codieren

#4 229,99 Euro Ross-Tech VCDS Original HEX-V2 3VIN VAG-Diagnoseadapter von Auto-Intern
Freischaltung für drei Fahrzeuge.

#5 470,00 Ross-Tech VCDS Original HEX-V2 UNLIMITED Auto-Intern
Unbeschränkte Freischaltung

Warum nerve ich jetzt schon wieder mit meinem Post?
In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ist CarPort wesentlich besser als VCDS. Angeblich lassen sich mit CarPort alle Dinge tun, die man von VCDS her kennt. Jetzt das große ABER: bei VCDS ist alles sehr schön dokumentiert und wenn ich das richtig recherchiert habe, sind die Labels die "Handelsware", was VCDS so teuer macht (weltweite Community, welche die Labels pflegt). Und irgendwie tue ich mich schwer, mit solchen Codelisten herum zu hantieren. Anderseits: wie viele Dinge werde ich codieren? Sind es Spezialsachen oder eher Standardsachen, die weit verbreitet sind?

Wenn bei VCDS wirklich alles so gut beschrieben ist, macht das auch beim Durchstöbern Sinn. Stelle mir das so (sinnbildlich vereinfacht) vor:

Bei VCDS steht: Tempomat
Bei CarPort steht: 011001010

Das macht es natürlich nicht so intuitiv.

Wenn da nicht der übertrieben hohe Preis wäre. 230 Euro würde ich mir ja noch antun, aber dann ist die auch wieder beschränkt. Wenn ich so viele Scheine auf den Tisch lege, dann doch bitte voller Funktionsumfang.

Am liebsten würde ich mal beide Vollversionen ausprobieren.

Aktuell schwanke ich zwischen #2 und #4. Entweder ich begnüge mich mit dem Fehlerauslesen oder ich hole die VCDS für mich als Privatmann.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4539
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Joyrider » 08.02.2018, 08:34

Falls es #2 wird, berichte bitte, mich interessiert das auch sehr.

Für #4 und #5 bin ich zu geizig, auch weil ich nur die Basis-Dinge (aus #1 und #2) brauche.

Das Thema an sich ist sehr interessant, wenn man überlegt was mittlerweile alles aus den Autos ausgelesen werden kann.
RIP free Internet in the EU.
Meine Lieblingszahl ist die 73. Sie ist die 21. Primzahl. Ihre Spiegelzahl ist die 37, welches die 12. Primzahl ist. Deren Spiegelzahl, die die 21, ist das Produkt aus der Multiplikation von der 3 und der 7. Zudem ist 73 ein binäres Zahlenpalindrom, vorwärts wie rückwärts geschrieben 1001001.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 11.02.2019, 10:08

Seit heute stolzer Besitzer von VCDS ;-)

Benutzeravatar
Little Steve
Beiträge: 2627
Registriert: 23.05.2005, 18:28
Wohnort: Nürnberg

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon Little Steve » 14.02.2019, 18:01

schmidtsmikey hat geschrieben:Seit heute stolzer Besitzer von VCDS ;-)

Glückwunsch! Kann man nur empfehlen

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8813
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: T5, Carport Diagnose und AutoDia K509: Tempomat-Fehler (GPR) auslesen

Beitragvon schmidtsmikey » 14.02.2019, 20:26

Und schon den ersten Gang zur werkstatt gespart. Der Tempomat war "defekt".

Nachdem ich alle Beteiligten Schalter (Lenkstockschalter, Kupplungsschalter, Bremspedal, Gaspedal) in VCDS erfolgreich prüfen konnte, ich aber beim Tempomaten (GRA = Geschwindigkeitsregelanlage) aber eine "Auffälligkeit" finden konnte, habe ich mich ganz schnell abgeduckt und kräftig über mich selbst gelacht.

Man kann den Tempomaten auch komplett abstellen ;-) Drei Schalter gibts

+ SET: Geschwindigkeit setzen
+ RES: Geschwindigkeit reduzieren
+ On/Off: Tempomat grundsätzlich einschalten oder abschalten

Der letzte Punkt war mir nie so bewusst. Und ich vermute, dass meine Kinder beim Spielen am Lenkrad (natürlich im stehenden Zustand ,keine Sorge) wild an den Knöpfen herumgeschraubt haben.

:crazy: :crazy: :crazy: :crazy: :crazy: :crazy:

Habe ich die richtige Investition getätigt:

+ Bin nicht zur Werkstatt gerannt (okay, wenn die Werkstatt fair und ehrlich ist, wäre das die beste Option gewesen)
+ Habe nicht auf Verdacht einen Kupplungsschalter bzw. Lenkstockschalter gekauft
+ Sondern in die Analyse-Software investiert ;-)


Zurück zu „Offtopic / Feedback“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste