Multimonitor Setup

TFT's, LCD-Bildschirme, Plasma-Displays, TV-Geräte, u.v.m.

Moderator: MOI

Benutzeravatar
H3ctor
Beiträge: 2089
Registriert: 12.12.2005, 06:18
Wohnort: 127.0.0.1

Multimonitor Setup

Beitragvon H3ctor » 06.08.2015, 07:46

Hallo Leute,

ich ziehe in Bälde in mein neues Büro ein und möchte mich selbst mit einem oder zwei Monitoren verwöhnen.
Bis dato hatte ich zwei 19" 4:3 Monitore im Einsatz und habe den Betrieb von Multimonitor lieben gelernt.

Nun möchte ich bei meinen neuen Monitoren natürlich noch mehr Arbeitsfläche haben. Da sich leider das 16:9 Format sehr negativ auf die sichtbare Höhe auswirkt, denke ich, dass ich mit zwei 27" 16:9 Monitoren bald mal Kopfweh vom Schwenken bekommen werde.

Meine Alternative wäre ein 27" Monitor 16:9 und ein andrer Monitor in Pivot daneben. Optimalerweise sollte die Länge des zweiten Monitors der Höhe des 27"er entsprechen.

Habt ihr Erfahrung mit solchen Dingen?
Meine Anforderungen wären:
max. 500€
Hauptsächlich Office, jedoch ein paar mal im Jahr komme ich auch zum Spielen

DANKE!!
Arbeitsknecht:
16GB Corsair Vengeance schwarz
ASRock Z77 Extreme3
be quiet! Pure Power L7 530 Watt
Intel Core i5-3570K mit Scythe Mine 2 CPU Cooler
SanDisk SSD 128GB
Toshiba DT01ACA Series 1TB
1xSamsung U28D590D 28" + 2x FSC P19-2 19"
Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra
mobiler Arbeitsknecht:
Dell Precision M4800
mobile Schreibkraft:
HP Touchsmart TM2

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Joyrider » 06.08.2015, 08:29

Bezüglich Monitor würde ich 2x 24 Zoll nehmen, da das sicherlich angenehmer ist als 1 großer 27er und nen kleinerer Monitor daneben.

Was willst du denn genau auf den beiden Monitoren machen? Ist einer nur Ablage oder wie soll das werden?

Alternativ könntest du auch überlegen vielleicht 3x 19" mit 5:4-Format zu nehmen, vielleicht passt das besser.








Und bitte sei so nett und entferne die Werbung aus deiner Signatur. :)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
H3ctor
Beiträge: 2089
Registriert: 12.12.2005, 06:18
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon H3ctor » 06.08.2015, 09:06

Danke für deine schnelle Antwort. :mrgreen:
3x19" wäre grundsätzlich net so schlecht - aber zum Zocken wäre schon eine höhere Auflösung recht praktisch.
2x24" ist von der Höhe her gleich, bzw. schlechter als meine 19" jetzt.

Die Aufteilung sollte so sein, dass ich auf den primären Monitor zocke, schreibe, surfe usw....
Der sekundäre Monitore ist dann wie du schon gemeint hast eine Ablage. Pdfs anschauen, Outlook, usw...
Arbeitsknecht:
16GB Corsair Vengeance schwarz
ASRock Z77 Extreme3
be quiet! Pure Power L7 530 Watt
Intel Core i5-3570K mit Scythe Mine 2 CPU Cooler
SanDisk SSD 128GB
Toshiba DT01ACA Series 1TB
1xSamsung U28D590D 28" + 2x FSC P19-2 19"
Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra
mobiler Arbeitsknecht:
Dell Precision M4800
mobile Schreibkraft:
HP Touchsmart TM2

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Joyrider » 06.08.2015, 14:31

Und was ist wenn du z.B. nen 24er in die Mitte stellst als Hauptmonitor und die anderen 2 vorhandenen links + rechts daneben?

Spart Geld und du hättest nen großen Monitor zum Arbeiten/zocken und 1-2 andere für die Ablagen.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
H3ctor
Beiträge: 2089
Registriert: 12.12.2005, 06:18
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon H3ctor » 08.08.2015, 08:32

Wäre grundsätzlich ne gute Idee, allerdings können meine Monitore nur ne Max-Auflösung von 1280x1024. Wenn dazwischen ein Monitor mit ner Auflösung von 1920x1080 steht, dann passt das net ganz.

Deswegen ist mein Favorit: 1x27" hochauflösend und ein kleiner in Pivot daneben. Allerdings muss die Horizontalauflösung des Großen mit der Vertikalauflösung des Kleinen übereinstimmen. Ebenfalls sollten diese denselben Pixelabstand haben!
Hab bisher leider noch keinen Hersteller gefunden, bei dem das der Fall wäre.
Arbeitsknecht:
16GB Corsair Vengeance schwarz
ASRock Z77 Extreme3
be quiet! Pure Power L7 530 Watt
Intel Core i5-3570K mit Scythe Mine 2 CPU Cooler
SanDisk SSD 128GB
Toshiba DT01ACA Series 1TB
1xSamsung U28D590D 28" + 2x FSC P19-2 19"
Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra
mobiler Arbeitsknecht:
Dell Precision M4800
mobile Schreibkraft:
HP Touchsmart TM2

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Andy_20 » 08.08.2015, 09:18

Die Bildschirme müssen doch nicht dieselbe Auflösung haben. Ich habe auch einen mit 1920x1200 und einen mit 1920x1080.
Du kannst dann sogar in Windows bestimmen wie bzw. wo du mit der Maus dann auf den anderen Bildschirm kommst wenn die Auflösung anders ist.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
H3ctor
Beiträge: 2089
Registriert: 12.12.2005, 06:18
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon H3ctor » 09.08.2015, 10:03

Müssen natürlich nicht, aber für einen fließenden Übergang möchte ich das. Ansonsten hast du immer eine Stufe!
Arbeitsknecht:
16GB Corsair Vengeance schwarz
ASRock Z77 Extreme3
be quiet! Pure Power L7 530 Watt
Intel Core i5-3570K mit Scythe Mine 2 CPU Cooler
SanDisk SSD 128GB
Toshiba DT01ACA Series 1TB
1xSamsung U28D590D 28" + 2x FSC P19-2 19"
Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra
mobiler Arbeitsknecht:
Dell Precision M4800
mobile Schreibkraft:
HP Touchsmart TM2

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Andy_20 » 09.08.2015, 10:16

An so eine kleine Stufe gewöhnt man sich.

Die einzige Kombi mit einem Pivot-Bildschirm die mir einfallen würde neben einen 27" ohne Stufe ist ein 16:10 mit 2560x1600 (gibt es nur mit 30") und ein 20" daneben mit 1600x900.
Der gleiche Pixelabstand wird wahrscheinlich nicht zu finden sein.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1975
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon psico » 09.08.2015, 11:19

Also wenn du einfach mehr Platz zum Arbeiten benötigst, dann erhöhe die Pixel auf der dir verfügbaren Fläche. Ich selber finde den Dell U2515H sehr interessant, da dieser Monitor ein sehr gutes 25" IPS-Panel mit 2560x1440 Pixeln hat. Die Größe finde ich sehr angenehme und wenn man sich davon 2 auf den Schreibtisch stellt, solltest du auch mit dem Platzproblem keine weiteren Sorgen haben.
Zur Not schaue dir auch mal die 3840x2160 Pixel Monitore an. Daneben dann dein 24" in Pivot und du solltest eigens auch keinen Platzmangel mehr haben.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: 1x 250GB & 2x 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: Dell 34" | AiO WaKü | OS: W10 & Linux | WD 3TB NAS | iPad 6th Gen. |

Benutzeravatar
H3ctor
Beiträge: 2089
Registriert: 12.12.2005, 06:18
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon H3ctor » 09.08.2015, 19:06

Hmmm...ich glaube meine optimale Lösung wird es nicht geben.
Werde wohl eventuell den Samsung U28D590D kaufen und meine zwei 19er links und rechts platzieren. :cry:
Arbeitsknecht:
16GB Corsair Vengeance schwarz
ASRock Z77 Extreme3
be quiet! Pure Power L7 530 Watt
Intel Core i5-3570K mit Scythe Mine 2 CPU Cooler
SanDisk SSD 128GB
Toshiba DT01ACA Series 1TB
1xSamsung U28D590D 28" + 2x FSC P19-2 19"
Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra
mobiler Arbeitsknecht:
Dell Precision M4800
mobile Schreibkraft:
HP Touchsmart TM2

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Andy_20 » 15.05.2018, 18:24

2015 gab es ja noch keine 21:9 Monitore, habe ja jetzt auch schon über ein Jahr ein 21:9er und möchte nicht wieder zurück auf Multimonitor.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Joyrider » 16.05.2018, 11:47

Was genau sind denn die Vorteile bei 21:9 zu 16:9 und Multi-Monitor?

Ist das besser/einfacher mit mehreren offenen Fenstern? Besser lesbar was Quelltext angeht? Allgemein ein besseres Bild?

Nun bin ich neugierig geworden. :)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Multimonitor Setup

Beitragvon Andy_20 » 16.05.2018, 16:06

Ich hab ja einen 32" 21:9, die Auflösung ist 3440×1440.

Der Hauptvorteil ist halt das ich in der Höhe mehr Pixel habe als bei 2 FHD Monitoren und in der Breite annähernd von 2 habe und dadurch kein störenden Balken mehr in der Mitte habe.

Mittlerweile gibt es die Teile auch mit 144Hz für Gamer oder als Curved Variante. Ich wollte aber einen haben der den sRGB Farbraum so gut wie möglich abdeckt um Bilder besser beurteilen zu können (was für Hobbyanwendungen ja ausreichend ist).

In Spielen hat man den Vorteil das man links und rechts einfach mehr sieht, bei aktuellen Titeln geht die Auflösung so gut wie immer.

Ein Nachteil mit 16:9 Videos ist natürlich ein schwarzer Rand links und rechts, sofern man in Vollbild schaut.
Dafür hat man für den Schnitt von Videos wieder ein riesigen Vorteil, die Timeline geht übersichtlich über die 3440 Pixel Breite.
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Monitore, Bildschirme & TV-Geräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste