Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Laser-, Tintenstrahl-, Multifunktionsdrucker, Toner, Patronen, Nachfüllsets, Kopierer

Moderatoren: MOI, Aero_Kool, Aod

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Beitragvon Wave » 07.12.2013, 11:45

Hi Leute!

Da mir mein Anschluss am HP ColorLaserjet 3700 einfach kaputt gegangen ist (schwarzes Kunststoffteile bei den Kontakten in der Mitte ist raus oder weg-/abgebrochen) brauche ich eine Alternative! Ich habe bis jetzt den Drucker mit einem USB Kabel auf einem Printserver hängen gehabt was auch gut funktioniert hat.
Nun ohne USB wirds schwierig!
Ich habe eine parallele Schnitstelle und eine Schnittstelle die wie ein VGA aussieht (glaubt fast nicht das die seriell ist) --> siehe Foto

Nun wollte ich einfach den Drucker mit einem parallel Kabel am WinXP Rechner anhängen und installieren. Einfach Drucker hinzugefügt - LPT ausgewählt - Treiber von HP CD und fertig... aber "das Dokument kann nicht gedruckt werden"! Habe ich etwas falsch gemacht? Ist das mit einen parallel Anschluss schwieriger?
Sollte der PC den Drucker irgendwie erkennen wenn ich das parallel Kabel anschließe? Der PC macht nämlich nichts dergleichen!
Muss ich da was im BIOS umstellen oder einstellen?
Es gibt da im BIOS was mit "Parallel-Anschluss Adresse" das ist momentan deaktiviert! (Da steht dabei als Erklärung: "Erlaubt dem BIOS die Basisadresse des paralellen Anschluss zu wählen") Auwählen kann man dann: 378, 278 oder 3BC - Bringt mir das was?

Oder kann ich vielleicht etwas mit der anderen SChnittstelle anfangen bzw. hat irgendwer eine andere gute Idee außer neuen Drucker kaufen? :)

Danke!!
Dateianhänge
2013-12-06 19.08.21.jpg

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4507
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Beitragvon Joyrider » 08.12.2013, 09:04

Den Parallel-Port musst du aktivieren. Nimm da einfach die erste Option, dann wird Windows dir den LPT1-Port installieren.

Wenn im BIOS gefragt wird ob ECC oder ECP: Auch da irgendeine Option, wenn möglich mach ECC+ECP, ist allerdings bei normalen Druckern unerheblich.
Diese Signatur ist defekt.

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Re: Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Beitragvon Wave » 08.12.2013, 10:20

hi!

danke für die antwort!
also soll ich das "378" auswählen?
ja das mit dem ECC bzw. ECP hab ich schon wo anders im Internet gelesen aber leider nich im Bios gefunden!

lg

EDIT: Danke joyrider! Es funktioniert!!!

Kann es funktionieren wenn ich jetzt einen Adapter von parallel auf USB kaufe und dann mit dem in den Printserver gehe? Denn mit dem parallel habe ich natürlich den Sprung ins Netzwerk wieder unterbunden was vorher mit dem USB Anschluss und dem Printserver sehr gut funkioniert hat!??

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4507
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Beitragvon Joyrider » 10.12.2013, 15:32

Probiers, sollte in der Regel aber gehen.
Diese Signatur ist defekt.

Benutzeravatar
Wave
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2005, 14:06
Wohnort: Österreich

Re: Drucker mit paralleler Schnittstelle installieren

Beitragvon Wave » 14.12.2013, 08:40

It works!

Habe mir vom Conrad nun so ein Kabel gekauft, angesteckt und klappt zum Glück!
Nur für die Daten....
Printserver ist TP-Link PS-110U , Drucker HP ColorLaserjet 3700, Systeme XP und Win7


Zurück zu „Drucker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste