Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozessoren

Alles rund um AMD CPUs findet hier seinen Platz

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozessoren

Beitragvon schmidtsmikey » 19.09.2013, 12:47

Wie der Titel schon sagt suche ich die Bedeutung für das Kürzel BE.

Beispiel: Athlon X2 BE-2400

Besonders effizient wird es bei einem amerikanischen Unternehmen kaum heißen :)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozesso

Beitragvon Joyrider » 19.09.2013, 15:01

Soweit ich weiss waren das die Stromspardinger.

Könnte auch die Black Edition sein.
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozesso

Beitragvon schmidtsmikey » 19.09.2013, 16:16

Hi Joyrider,

ich weiß, dass es sich hierbei um energie-effiziente Varianten des X2 handelt. Die TDP liegt bei 45Watt statt der 65-95 Watt.

Ich habe konkret nach der Bezeichnung BE gefragt.

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1978
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozesso

Beitragvon psico » 20.09.2013, 00:06

Ich glaube das soll ein Kürzel für den Kern/Serienname Brisbane (BE) sein. KA wieso aber ich habe noch nie wirklich die Logik dahinter verstanden mit den wirren Namen der CPU Kerne und Kürzel.
Wahrscheinlich ein Marketingtrick um die Verbraucher gleich zu signalisieren, das ist die neue sparsame Brisbane Generation.
Spätere Modelle wurden dann als 4050e Gekennzeichnet und dann kamen ha die Kuma Kerne..
Der Brisbane Kern war dafür bekannt das er weniger als die Vorgänger oder Nachfolger an Verlustleistung/TPD hat (45W), später die Kuma (95W) aber der Kuma unterscheidet sich ja generell auch von der Architektur zum Brisbane.
Das mit dem BE ist auch nur meine Vermutung, aber anders kann bzw. würde ich das nun nicht deuten können.

Wobei man das BE nur bei drei Modellen angewendet hatte und später wurden ja dann die BLACK EDITIONS eingeführt. Laut google findet man nicht wirklich eine Erklärung zum BE bei dem BE-2400er Modell. Ka was sich da AMD wieder gedacht hatte. :think:
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: 1x 250GB & 2x 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: Dell 34" | AiO WaKü | OS: W10 & Linux | WD 3TB NAS | iPad 6th Gen. |

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wofür steht das Kürzel "BE" bei alten Athlon X2 Prozesso

Beitragvon schmidtsmikey » 20.09.2013, 07:58

Ja das stimmt. Sind nur 3 Modelle. Deswegen die wenigen Informationen :) Schade, aber vielleicht findet es jemand heraus...


Zurück zu „AMD-Prozessoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste