Msi notebook aufrüsten

Alles rund um das Thema mobile Computersysteme

Moderatoren: MOI, linkin_park_forever

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Msi notebook aufrüsten

Beitragvon Peros » 18.01.2010, 16:14

Hi hab mal folgende frage und zwar...
ich hab ja das msi gt627q es gibt mitlerweile 2nachfolge modelle die bis gt 640 reichen, beim gt640 kommt ein icore7 zum einsatz und eine andere grafikkarte... laut gewissen internetseiten hat msi aber das gleiche gehäuse und identische bauweisen bei allen ihren geräten gewählt, nun ist da meine frage wäre es absurd in meinem ein icore7 einzubauen? oder eine nachfolgegrafikkarte? wenn das gehäuse und kühlkonzept von dem meines notebooks nicht abweicht?
ich meine im mom. bin ich super zufrieden und will mein NB nicht missen nur wenn z.b. die neue grafikgeneration von nvidia auf mobiler basis erscheint wäre ich nicht abgeneigt die grafikkarte auszutauschen, sofern dies möglich ist.
Nur leider kenne ich mich so gut wie gar nicht aus welche steckplätze mobile geräte verwenden usw.
Ich fand es nur komisch das alle geräte wie bereits erwähnt die gleiche bauweise haben und sich nicht unterscheiden, bis auf die Leistung.
Wenn jmd. sich auskennt bitte melden :)

LG

Peros
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8604
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Msi notebook aufrüsten

Beitragvon schmidtsmikey » 01.02.2010, 18:03

Grundlegend lassen sich Grafikkarte und Prozessor auch in einem Notebook nachrüsten. Beim Prozessor solltest Du, neben den Standarddingen wie Sockel, Bustakt, etc., auch darauf achten, dass die Verlustleistung in etwa dem aktuellen Modell ähneln. Sprich: wenn Du jetzt eine CPU mit 15 Watt TDP hast, wird es mit einer neuen CPU mit 95 Watt TDP sicherlich nicht klappen!

Bei mobilen Grafichips gilt in etwa dasselbe. Mittlerweile haben sich hier Standards durchgesetzt, wie beispielsweise der MXM-Faktor durchgesetzt. Daran kannst Du Dich beim Erwerb einer neuen mobile VGA orientieren.

Tja...ob sich eine solche Aufrüstung lohnt, muss jeder selbst wissen. Ich halte gerade bei Notebooks das Nutzen/Aufwand Verhältnis als nicht lohnenswert.

Benutzeravatar
Peros
Beiträge: 2146
Registriert: 21.04.2006, 13:12
Wohnort: München

Re: Msi notebook aufrüsten

Beitragvon Peros » 02.02.2010, 13:49

noch will ich mein lappy ja nicht aufrüsten, aber in nem jahr vllt. aber ich denke mit der hardware dürfte ich auch für 2-3 jahre gut dabei sein...
der kleine schafft ja Crysis auf Dx10 max. von daher bin ich recht zufrieden *noch* :P
Aber danke dir ich wusste gar nicht das es im NB bereich ein Standart gibt was die Grafikkarte angeht.
1. Pc: Msi GT627Q
2. Pc.: MSI PR 210
3. Pc: Vaio VGN FE21S
4. PC: MSI Wind U100


Zurück zu „Notebook-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste