32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

TFT's, LCD-Bildschirme, Plasma-Displays, TV-Geräte, u.v.m.

Moderator: MOI

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 31.08.2009, 22:34

Hi zusammen,

wie an anderer Stelle bereits erwähnt, bin ich zur Zeit auf der Suche nach einem LCD. Hier paar Eckdaten bzgl. Nutzung, Preis etc.

-Obegrenze ca 450€
-Nutzung 60/40 (TV, digital, 2 Stunden pro Tag / DVD, 2 - 3 Filme in der Woche und auch mal die ein oder andere Serie auf DVD)
-Zum Zocken werde ich den wohl so gut wie nie benutzen, höchstens mal ne Runde Fußball, wenns meine Grafikkarte mitmacht^^
-Was wird geguckt? Im TV das alltägliche, Dokus, Filme, Serien, aber auch Sport, vor allem Fußball und Motorsport und die DVD's sind meißtens actionreich;). Der Fernseher sollte also mit fliegenden Fußbällen und Actionenszenen klar kommen

Habe nun nach einiger Recherche 3 Geräte in der engeren Auswahl:

Philips 32PFL5404H

Philips 32PFL5604H

Samsung LE32B550


Zur Zeit tendiere ich zu dem Philips 32PFL5404H, der ist im Prinzip Baugleich mit dem anderen Philips (gleiche Modellreihe) hat lediglich kein Full HD (was sich für 32" ja nicht lohne soll?) und nur eine Helligkeit von 450 cd/m² im Vlg. zu 500 cd/m². Was mir an den Philips-Modellen gut gefällt ist die Pixel Plus HD-Engine. Wenn man dem was man im Netz ließt glauben schenken darf, sorgt das für verbessertes TV-Bild.
Der Samsung hat eigentlich eine ähnliche Ausstattung und auch Full-HD und wird von vielen Usern gelobt (wie die Philips-Modelle im übrigens auch)

Da jetzt wahrscheinlich keiner eines der Modelle hat ist mir klar, aber vll könnt ihr ja trotzdem die ein oder andere Empfehlung aussprechen.

Und dann hätte ich da noch paar allgemeine Fragen, worauf ich im Netz keine so richtige Antwort gefunden habe:
Wie hoch sollten das Kontrast-Verhältnis und die Helligkeit sein? Reichen hier 50000 : 1 und 450 cd/m² wie beim günstigeren Philips aus?

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon MOI » 31.08.2009, 22:56

Für dein Anwendungsgebiet ist 720p völlig ausreichend. Ich habe vor einiger Zeit ebenfalls einen ähnlichen von Samsung gehabt. Wenn du deinen DVD Player nicht gerade vom Plus Markt hast wirst du staunen, was aus einer DVD noch rauszuholen ist. Meiner konnte damals 720p / 1080i Upscaling und es war fast wie Bluray schauen!

Es gibt immer Leute die behaupten, dass sie einen Unterschied merken wollen... Wenn du dir unsicher bist fahr doch einfach in den nächsten Saturn und vergleiche 720p mit 1080p an einem 32", muss ja nicht zwangsläufig von Phillips oder Samsung sein.

Den Kontrast kann man heutzutage getrost überlesen. Das hat nichts mehr mit der Wirklichkeit zu tun sondern ist nur noch Marketing. Der Kampf der künstlichen Bildverbesserer. Achte bloß darauf, dass diese im Menü abgeschaltet werden können!

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1983
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon psico » 01.09.2009, 05:15

ich habe letztens ein LG7000 für jemanden besorgt und es ist ein gutes gerät.

http://geizhals.at/deutschland/a359373.html

kostet zwar etwas mehr als du möchtest aber die 500 sind es Wert.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| AMD Ryzen 7 1700x | GA B350 WiFi mITX | G.Skill 16GB DDR3000 Kit | Vega RX 64 | SSD + NVMe | Fractal Node 304 White | Dell 34" | AiO WaKü | Win + Linux | 3TB NAS | MBP + iPad + iPhone |

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon Takato » 01.09.2009, 11:20

Wenn man nen Externes Anagloges Soundsystem nutzen will hat man ein paar Probs bei LG und Samsung.
Wir selbst haben jetzt nen Samsung.
Beim LG gibbet einfach erst keinen analogen Ausgang und beim Samsung wird der dafür vorgesehene Ausgang nicht in der Lautstärke verändert, wenn man an der Fernbedienung lauter/leiser macht.
Wir hams am Ende so geregelt, dass wir unsere Anlage an den KopfhörerAusgang angeschlossen haben, der mit von der Fernbedienung gedrosselt wird.
Das wussten wir vorher auch nicht und war schon doof gewesen.

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 03.09.2009, 08:09

Da ich meinen PC als DVD-Player benutze, muss ich nicht extra ne Anlage an den Fernseher anschließen. Trotzdem danke für deinen Hinweis.
Auch die anderen Hinweise werde ich schoma bei meiner Kaufentscheidung berücksichtigen. Danke ;)

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 03.09.2009, 14:18

Eben mal den günstigers Philips (50Hz) mit dem 32 PFL 7403 (100 Hz) im Saturn verglichen. Da liefen BluRay-Filme und die Bewegungen sahen auf der 100 Hz Kiste schon irgendwie geiler aus. Nicht, dass das auf mit 50Hz geruckelt hat oder so. Aber beim 100Hz-Modell wirkten die Bewegungen irgendwie realistischer. Man hatte echt das Gefühl, als ob man dabei ist. Sowas hab ich noch nie gesehen :-p

Allerdings sagte der Verkäufer, dass die es bei Fußballspielen oder so egal ist, ob man 50Hz oder 100Hz hat. Es käme nur auf die Reaktionszeit an. Stimmt das?

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon Takato » 03.09.2009, 19:51

ich hab letztens mal bei nem freund Charlie und die Schokoladenfabrik auf nem 200Hz Ambilight geschaut.
Ich muss sagen, dass Bild läuft wesentlich flüßiger, aber ich fand das nicht so toll, da ich wohl einfach die Analogen 50Hz so stark gewohnt bin.
Für mich persönlich is das nix, da mir die Bewegungen viel zu flüßig sind und ich auch etwas kopfschmerzen bekommen hab(und NEIN, das lag nich daran, dass ich "etwas" getrunken habe(warum sollte man sich sonst den film bei nem kumpel anschaun :D)^^)

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 04.09.2009, 12:04

Also ich war total fasziniert von dem Bild :)
Und da ich mit großer Sicherheit ab nächsten Monat ne Hiwi-Stelle habe, kann ich das Budget auch etwas erhöhen.
Daher wirds wohl der der Philips 32PFL7404H

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon MOI » 04.09.2009, 13:14

Warum eigentlich nur ein 32"er?
Wenn ich du wäre, spare ich n Monat länger und kauf mir mind. ein 42er auf dem das Filme gucken auch langsam anfängt Spaß zu machen ;)

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 04.09.2009, 13:35

42" wäre zu groß fürs Zimmer. Die Kiste steht mehr oder weniger eh direkt vorm Bett. Da würde man doch gar nicht alles auf einem 42er sehen:D. Zumal mir dass das auch wieder zu teuer wird. Ich denke mal da reichen auch 32". Mal sehen, vll wirds aber nochn ein 37er

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon czuk » 04.09.2009, 14:17

MOI hat geschrieben:Warum eigentlich nur ein 32"er?
Wenn ich du wäre, spare ich n Monat länger und kauf mir mind. ein 42er auf dem das Filme gucken auch langsam anfängt Spaß zu machen ;)


So nen Kollegen kenn ich auch; ein 2,5m breites Zimmer, aber dann ein Fernseher >40" drin stehen haben. Das ist doch total anstrengend, wenn man nicht mehr alles im Bild erfasst. Wie Kino erste Reihe eben...

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon MOI » 04.09.2009, 15:02

Das Argument kann ich nicht nachvollziehen. Selbst wenn man 2m von nem 46"er wegsitzt würde eine Kinoleinwand in der letzten Reihe immernoch mehr als doppelt so groß auf der Netzhaut abgebildet.
Es soll sogar Menschen geben die eben wegen dieser Größe und dem damit verbundenem Gefühl mitten drin zu sein einen Film im Kino schauen 8)

@ranger
probier es im Mediamarkt aus. Aber bei deinem DVD Konsum denke ich, dass du mit 32" nicht sehr lange zufrieden sein wirst, spätestens dann nicht mehr, wenn du größeres gesehen hast^^

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 04.09.2009, 15:05

Gucke bis jetzt auf 22" WS PC-Monitor und ner kleinen Röhre...glaub 50er Diagonale...also hab ich was die größe angeht im mom noch keine allzu großen Ansprüche ;)

NItoRF
Beiträge: 1134
Registriert: 26.10.2005, 09:40

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon NItoRF » 07.09.2009, 14:18

Von den ersten drei genannten, würde ich zum 550er greifen. Der hatte mich auch sehr stark interessiert...
32" und FullHD ist eigentlich quatsch, weil man das erst ab 40" einigermaßen wahrnehmen soll... :wink:
Ich hatte mich letztendlich für den 32B6000 entschieden, weil der LED-Backlight hat und bei digitalem Fernsehen ein sehr gutes Bild darstellen kann, wo manch anderes Gerät eine schreckliche Bildqualität hat...

Ich hab mich entschieden zwischen:
- Samsung 32B550
- Samsung 32B650
- Samsung 32B6000

Wobei der 6000er aus oben genannten Gründen gewonnen hat.
Bei bis zu 2 Metern Abstand ist 32" ideal. Alles was größer ist empfinde ich persönlich als sehr unangenehm. Wie czuk bereits gesagt hat, wie Kino in der ersten Reihe, manch einer steht drauf, den anderen stört es.
Und man bedenke, es ist wie bei anderen Lebensweisheiten, es kommt nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf die Qualität... :P ;)

Mit ins Geschäft gehen und sich Fernseher anschauen, hab ich auch keine so guten Erfahrungen gemacht, da man meistens den idealen Abstand nicht einhalten kann, weil die Geräte in mehreren Reihen stehen, zwischen denen nur 1 Meter Platz ist. So kann es sein, dass man 50cm vor einem 42" großen Fernseher steht, was direktes vergleichen sehr schwer macht...

EDIT:
Grad erst gelesen, dass sich eventuell dein Budget erhöht. Dann schau dir mal den 650er an ;D
Der wäre es bei mir auch fast geworden:
http://www.amazon.de/Samsung-650-Zoll-L ... =de_a_smtd
- Mein 1. PC -
- Mein 2. PC -

Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können Binär zählen, die anderen nicht.

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 07.09.2009, 14:30

Hi, danke für dein Tipp.
Ich hab mich jetzt für den Philips 32PFL7404H entschieden. Der 550 von Samsug fällt raus, weil ich so von den 100hz fasziniert bin.
Der 650 ist auch sehr gut, wenn nicht sogar noch besser als der Philips. Den würde ich wohl auch nehmen, wenn er kein verspiegeltes Display hätte, was hier im Zimmer glaub ich nicht so gut ist (Rechts vorm Fernseher ist ein Fenster, was vom Boden bis an die Decke geht). Zudem hab ich gelesen, dass das Netzteil des Samsung brummen soll (?).
Daher glaube ich, dass der Philips der beste Kompromiss aus allen Anforderungsbereichen ist.
Aber es wird sicher noch bis Oktober/November dauern, bis ich mir den Fernseher zulegen werde, also is ja noch was Zeit und vll entdecke ich ja noch was besseres..Was ich jedoch nicht glaube ;)

NItoRF
Beiträge: 1134
Registriert: 26.10.2005, 09:40

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon NItoRF » 07.09.2009, 14:46

Stimmt, das mit dem großen Fenster wäre bestimmt sehr nervig...
Bin jetzt von meinem Zimmer ausgegangen, da ist das Fwenster hinter dem Fernseher und der Rollladen ist eh (fast) immer unten, wenn ich zu Hause bin.

Ob das bei dir allerdings mit dem "matten" besser ist, bezweifle ich. Hab am PC auch einen "matten" 22" von Samsung bei dem auch rechts neben dran das Fenster ist und ich muss den Rollladen (schreibt man das überhaupt so?) auch immer runter machen, weil es trotzdem stört. Das ist beim Fernseher bestimmt nicht anders... ;)

Und bei meinem Fernseher brummt nix... ;)
Ich weiß nicht, was manch einer da immer brummen hören will. Mein TFT hätte auch brummen sollen und er tuts nicht... vll liegts ja an mir, dass ich das nich höre? :?
- Mein 1. PC -
- Mein 2. PC -

Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können Binär zählen, die anderen nicht.

Benutzeravatar
ranger
Beiträge: 461
Registriert: 04.05.2008, 23:27

Re: 32" LCD gesucht + ein paar allg. Fragen ;)

Beitragvon ranger » 07.09.2009, 18:57

Hmm, als ich Anfang bei meinem PC von nem glänzenden auf ein mattes Samsung-Display umgestiegen bin, fand ich den Unterschied doch schon recht groß, da man sich halt wirklich nicht darin spiegeln kann. Klar, wenn die Sonne frontal drauf scheint sieht man auch da nix mehr:D
Abe direkte Sonneneinstrahlung hab ich bei mir nur morgens, da das Fenster Richtung Osten zeigt. Danach fällt halt Licht durchs Fenster aufs Bett, und das ist es dann, was man im Fernseher sieht (so ists im Mom bei meinem Röhren-TV). Und das nervt schon. Vll werde ich aber auch vorher doch nochmal zu MM oder so gehen und mir selber ein Bild machen. Hab den Samsung bisher nämlich noch nicht live gesehen.


Zurück zu „Monitore, Bildschirme & TV-Geräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste