richtig leisen PC zusammenstellen.

Luft-, Wasser-, Grafikkarten-, Gehäuse- & PC-Hardware-Kühlung

Moderatoren: lueftermeister, MOI

ToniThiele
Beiträge: 10
Registriert: 01.02.2009, 17:28

richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon ToniThiele » 22.08.2009, 10:54

hi leute.
Ich will mit endlich mal einen Leisen PC zusammenbauen.
Ich habe folgendes Mainboard: Asus M3A

Da soll ein Phenom x4 rein. Arbeitsspeicher werden es sicherlich 8Gb werden da ich schon länger mit Vista 64 bit
arbeite. (soll nicht heißen das alles sonnenschein ist, aber ich will es halt unterstützen)
Festplatte bin ich noch nicht sicher welche größe.

Nun meine Frage: Ich suche noch Grafikkarte, Netzteil, CPU lüfter und eine Gehäuse.
Wie schon geschrieben soll der rechner sehr leise sein. Ich dachte schon mal an ne Wasserkühlung.
Da müßte ich aber mind 200€ drauflegen. hab das deshalb erstmal wieder verworfen.

Ich glaube es geht aber auch mit lüftern leise zu machen.
Frage ist halt nur: mit welchen???

Mfg

Toni
---------------------------------
Meine Karre:
ASUS M3A mit AMD 64 X2 EE 3800+
512 MB Grafik (Xpert Vision)
2GB Ram
500 MB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon schmidtsmikey » 22.08.2009, 11:12

Hey, das wäre wieder ein schönes Beispiel für den nächsten PC-Des-Monats auf PC-Erfahrung.de!

Meine konkreten Fragen:

Grafikkarte: Welches Einsatzgebiet? Top-moderne 3D-Spiele (High-End-Grafikkarte), 3D-Spiele ja, aber nicht in der höchsten Auflösung (Mittelklasse) oder einfach nur Multimedia (EInsteigergrafikkarte).

Preis: Wie viel hast für das Gesamtsystem geplant. Rechne mal die Kosten für das mainboard mit rein und nenn uns mal ne Gesamtsumme bzw. den Preis für das Mainboard.

Gehäuse: Irgendwelche besonderen Anforderungen an das Gehäuse bezüglich der Größe? Oder kann es eine Standard-Größe sein?

ToniThiele
Beiträge: 10
Registriert: 01.02.2009, 17:28

Re: richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon ToniThiele » 22.08.2009, 22:59

Noch etwas vorgeschichte:
Ich habe mir einen PC zusammengestückelt.
MB: ASUS M3A mit Athlon 64 X2 3800+ EE
GK: xpert vision Geforce 8500GT
2GB Ram
500Gb Hdd

Das ergebnis ist das ich mit der Lautstärke des systems nicht zu frieden bin.
Ich habe damals aber fast nur auf die Kohle geschaut.
Ich bin der meinung das dass MB für meine Zwecke reicht. Videobearbeitung, Multimedia und leichte bis mittlere Spieleanforderung sowie der officekram und ein wenig autocad (2D und 2D) + rechenintensive FEM software (was hlt so im Studium so kommt, ist aber wirklich nicht viel und lauft auf dem system jetzt schon ganz gut)


Die gehäusegröße sollte ein Standart ATX sein. Ich glaub jedenfalls das es soeins ist. Muß bei mir ein den platz am schreibtisch passen.

Ich schätz mal die preise so:
GK =100€
MB = 70€ (ist jetzt auch billiger)
Ram = 80 - 100€
Gehäuse = 50 - 70 €
Netzteil = 50 - 70€
Prozessor = 140€
HDD =50€ hab ich auch noch ne 500gb daliegen.

gesamt hab ich da circa 570€

ist sowas realistisch ???
---------------------------------
Meine Karre:
ASUS M3A mit AMD 64 X2 EE 3800+
512 MB Grafik (Xpert Vision)
2GB Ram
500 MB HDD

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon Cryss » 23.08.2009, 08:40

Is genau mein Thema!
Du schreibst nen Preisansatz für ein Mainboard, willst deins aber behalten ... Ja was jetzt?

Grafikkarte:
- beliebige Radeon 4670 (sehr sparsam und schneller als deine): http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra ... on+HD+4670 (ab 50 Euro)

Grafikkarte Kühler:
- Accelero S1 http://geizhals.at/deutschland/a302762.html (15 Euro)
- (oder gleich eine passive: http://geizhals.at/deutschland/a394566.html für 62 Euro, welche aber bestimmt wärmer wird)

Gehäuse:
- Antec Three Hundred: http://geizhals.at/deutschland/a327602.html (50 Euro) oder
- Antec Nine Hundred Two: http://geizhals.at/deutschland/a396271.html (100 Euro)

zusätzliche Gehäuselüfter falls kleines Gehäuse bzw. für Grafikkarte:
- Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 500rpm: http://geizhals.at/deutschland/a294637.html (5 Euro)

Netzteil:
- Enermax PRO82+ 425W: http://geizhals.at/deutschland/a312980.html (60 Euro)

Festplatte:
- Western Digital Caviar Blue 640GB AAKS: http://geizhals.at/deutschland/a314668.html (45 Euro)


... vieles hab ich exakt so in meinem PC, und der ist lautlos. Allerdings basiert meine auf wesentlich kühleren Intel Komponenten.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

ToniThiele
Beiträge: 10
Registriert: 01.02.2009, 17:28

Re: richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon ToniThiele » 23.08.2009, 10:01

wie schon am anfang erwähnt wird das vorhandene MB verwendet.

Welche Lüfter sind gut (leise)für die CPU. die in der Box dazu sind kann man ja meist vergessen.
?
Mfg

Toni
---------------------------------
Meine Karre:
ASUS M3A mit AMD 64 X2 EE 3800+
512 MB Grafik (Xpert Vision)
2GB Ram
500 MB HDD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: richtig leisen PC zusammenstellen.

Beitragvon Joyrider » 23.08.2009, 12:20

Tacens Gelus II
http://www.alternate.de/html/product/CP ... %C3%BChler

Der dreht meist gar nicht und wenn er dreht hörst du ihn wenn auch nur bei maximalen Drehzahlen, die er aber bei mir noch nie erreichte (ausser bei manuellen Testlauf).
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.


Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste