OMG help phenom kühlung

Luft-, Wasser-, Grafikkarten-, Gehäuse- & PC-Hardware-Kühlung

Moderatoren: lueftermeister, MOI

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 13.09.2008, 18:46

:lol: hey leutz

ich bin nun auf der suche nach einem wirklich starkem kühler für meinen neuen Phenom black edition :heilig:

also ich bin von der OC fähigkeit der cpu erstaunt wie nen ferrari hatt er direkt von 2,5 ghz auf 3,4 ghz mitgemacht bei 1,5V aber nunja mein juuuuuuter aber auch ALTER Arctic Cooling 64 Pro hatt ausgedient musste ich feststellen xDD. Im nu hatt die cpu mit den OC werten die 60°C überschritten und das war mir dann doch zu kribbelig und ich habe vorsichtshalber 3ghz eingestellt mit 1,4V da habe ich dann aber dennoch weiterhin so ca. 50-60!°C :evil:

also lange rede aber echt kurzer sinn :mrgreen: welchen kühler kann ich mir besorgen um die cpu auf 3,5 - 3,6 ghz zu OC das potenzial wird er haben weil er mit den einstellungen bootet und auch hochfährt aber halt bald weg brennt...

paar fakten meinerseits:

lautstärke ganz egal ich habe nix gegen laute rechner "besitze sehr starke lautsprecher und gute kopfhörer"
Preis: denke mal so max 70 Euro "wenn er echt DAMPF im kühlen hatt und auch mal 1,6V mitmacht"

kommt eventuell eine Wasserkühlung in Frage?, jedoch nur für CPU will nicht das ganze system mit wasser zu klatschen "auch weils zu teuer ist"

naja danke euch wäre nett für schnellen :help: will hier nicht zum Grillmeister werden :crazy:

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Faint » 13.09.2008, 19:30

du hast grad ma 60°C mit dem Kühler und der CPU? Da kannste aber von riesen Glück reden, so nen kühlen Phenom hab ich noch nicht gesehn... scheinst auch mal wieder ziemlich Dusel gehabt zu haben bei der CPU (falls die stabil 3,4GHz macht), das kriegen die meisten mit selektierten CPUs nicht hin (1,6V würd ich dem trotzdem nicht geben).

Zum Kühler: Ein Noctua NH-U12P oder ein Thermalright IFX-14 sollten wohl ideal sein... (beim Noctua kannste ja nen anderen Lüfter nehmen, wenn er dir zu hässlich ist... ^^)
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 13.09.2008, 20:02

GRAD ma ?? hööö wie grad mal..... ich finde 60 grad echt zu viel und der arctic cooling ist ja nicht standart habe an den 2 120er + ein 90er dran gebaut als standart arctic erreichte er beim booten bereits 60 grad

Edit: und zum cpu oc kann ich nur sagen ka. ob ich mal wieder den vogel abgeschossen habe oder nicht auf jedenfall komme ich mit guter kühlung sau hoch und da freue ich mich drüber ob das nun glück oder " :mrgreen: Können :mrgreen: " ist HEHE weiss ich nicht
8)

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Faint » 13.09.2008, 20:05

ja, standart isser wirklich nicht ;)

Vulkano hat geschrieben:habe an den 2 120er + ein 90er dran gebaut


wie haste denn das angestellt? Aber trotzdem, der AC ist nicht der allerpotenteste Kühler und der Phenom ist auch nicht gerade kühl (besonders nicht auf >3GHz)...
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Sgt.4dr14n » 13.09.2008, 21:29

http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU ... 10972.html
oder
http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU ... 10261.html

So gut wie ein Mugen aber leiser ^^

EDIT: ich find den Thread Namen by the way ziemlich geil xDDD
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

SPL-Dynamics
Beiträge: 82
Registriert: 01.07.2008, 12:11

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon SPL-Dynamics » 14.09.2008, 09:46

@Vulkano,

Nur weil du Booten konntest heist es noch lange nicht, das er bei deinem eingestellten Takt auch STABIL läuft ;)
Ich meine es nicht böse, nur arbeite dich mal langsam dran.
Die Phenoms sind keine OC-Wunder ;)
Natürlich kannst du aus der CPU was rausholen, aber SOVIEL glaube ich dann auch nicht ;)

AMD schickt ihre CPUs vor erscheinung nochmal zu Overclocker, die die CPU dann hoschrauben.
Damit ist das schon ziemlich eng gehalten mit dem Weiteren Overclocking ;) ( hab ich mal gelesen )

Und 60Grad - da haste recht - sind VIEL zu viel im Windows. Da haste ja MINDESTENS 70-75Grad unter vollast ;)

Also an deiner Stelle würde ich mal ganz vorsichtig an die sache rangehen und immer nach jeder Taktung MIND. 30-45Minuten Prime95 laufen lassen.

Ich habe auch das PhÄnomen gehabt bei meinem AMD64 3500+, das er bei 2,7Ghz ( standart 2,2 ) gebootet hat, aber dann unter Prime95 und Orthos andauernd nach c.a. 20Minuten Error meldungen angeziegt hat. Schlimmsten falls sogar das System hat neu starten lassen.

Also erstmal schauen ;)

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 14.09.2008, 10:51

ehmmmm joar... LOL xDD danke danke :mrgreen:

also so diese punkte wahren mir schon bekannt "hochbooten bedeutet nicht save" usw...... aber naja wir werden sehn wenn mein neuer kühler da ist :wink:

Edit: http://www.pcgameshardware.de/?article_id=647340

:heilig: es gibt nunmal ausnahmen ich brauche nur noch nen stärkeren kühler um es zu wissen :shit:

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Faint » 14.09.2008, 12:08

jo, ausnahmen gibts immer... (wobei ich interessant finde, dass das DFI die 3,7GHz verkraftet hat, bei grad mal 4 analogen CPU-Phasen...)
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 14.09.2008, 14:57

zum jetzigen zeitpunkt sieht es noch so aus.....

diese werte habe ich mit dem Arctic cooling 64Pro erreicht

die °C schwankt zwischen 49°C - 60°C bei last

nunja habe mich noch nicht endgültig entschieden ob ich mir ne wakü kaufe oder lüftküh..

ma schauen
Dateianhänge
IMAGE_085.jpg
und so sieht die Bratpfanne aus xD
Unbenannt.jpg
max. oc mit dem billig Arctic

Benutzeravatar
NMBC813
Beiträge: 1671
Registriert: 29.07.2005, 11:53
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon NMBC813 » 14.09.2008, 15:12

60C sind vollkommen ok bei Last.
Und wens dir um die Lebensdauer geht: Die hast du mit dem OCen so oder so stark verringert...

Mach mal einen 24h Belastungstest. Würde mich interessieren ob er das durch hält.
à la BurnIn Test
http://www.passmark.com/products/bit.htm

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 14.09.2008, 15:18

lebensdauer ??? so ne cpu soll standart mit guter kühlung ca. 8 jahre halten

mit starkem oc sinkt die zeit auf 2-3 jahre

und jetzt zu dem punkt das ich meine cpu so gut wie jedes jahr erneuere "oder halt neue sockel generation besorge"

die längste cpu die ich drin hatte waren glaube ich mein athlon64 3200+ den hatte ich ca. 2 jahre :D

und zu den 60°C finde ich nicht ok weil selbst amd bereits sagt das der 9850BE ein max temp. von 61°C hatt
und wenn ich da mal 2-3 std crysis baller sieht das bestimmt nicht mehr so rosig aus :mrgreen:

könntet ihr mich nicht so ne echt aber wiklich starke wakü zusammenstellen aus einzelteilen bei z.b. caseking usw... ??

weil ich handwerklichesgeschick besitze aber wirklich keine ahnung habe welche komponenten den auch starke kühlperformance liefern

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon tor123 » 14.09.2008, 16:15

Für sowas würde ich mich am ehesten hier umsehen.;)
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Re: OMG help phenom kühlung

Beitragvon Vulkano » 14.09.2008, 19:48

danke euch aber habe mich für den scythe mugen entschieden und bereits bestellt da werde ich 2x 120er draufklatschen und ab gehts :wink:

also danke euch hier schonma bye


EDIT:

habe nun das Gehäuse + Wasserkühlung und muss sagen GEIL :mrgreen: :respekt:

das einzige was mich an dem Gehäuse stört ist das es ungelogen im Leerzustand ca. 23 kilo wiegt und komplett beladen bestimmt an die 28-30 Kilo

also echt nen schwerer brocken

die Wasserkühlung ist auch fein "nebenbei meine 1. wasserkühlung im leben" :mrgreen: sooo geil :mrgreen:

Phenom @ 3,15 Ghz Temperatur Last 50°C und Idl @ 39°C bei 1,45 V


EDIT2: achja habe das Gehäuse für nur 189 Euro als Aktion bei atelco bekommen 8)
Dateianhänge
TTakeBlackKadalfLCS.jpg


Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste