Lautsprecherboxen

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

Karabao555
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2014, 16:09

Lautsprecherboxen

Beitragvon Karabao555 » 10.02.2014, 16:18

Hallo!

Wollte gerne den Unterschied wissen zwischen Aktiv- und Passiv-Boxen. Außerdem wollte ich wissen bis zu welcher Wattleistung man 3-Wege-Boxen an einen Laptop anschließen kann um einen guten Bass-Sound zu bekommen.

Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.

MfG Karabao555

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lautsprecherboxen

Beitragvon Tomek » 10.02.2014, 17:17

Aktiv sind boxen mit integriertem Verstärker, Passiv ohne

Du solltest die Boxen mit einem Verstärker (oder aktive Boxen) betreiben (am besten mit externer Versorgung). Ein Lappi hat nicht grad viel Leistung für einen guten BassSound.

Benutzeravatar
Takato
Beiträge: 1913
Registriert: 07.01.2005, 12:06

Re: Lautsprecherboxen

Beitragvon Takato » 10.02.2014, 22:49

über die line ausgänge des laptops bekommst du vllt 150mW. Das ist ein Witz um passive Boxen anzuschließen.
Und Generell kann man jetzt nicht sagen, dass 1000W den besten Bass bringen. Kommt auf das Design der lautsprecher an.
Meine Selbstgebauten FirstTime12 haben eine effizienz von 89db/W/m und das ist schon ganz ordentlich und der Bass kommt auch gut tief.

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1610
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecherboxen

Beitragvon -AB- » 10.02.2014, 23:18

Takato hat geschrieben:Meine Selbstgebauten FirstTime12 haben eine effizienz von 89db/W/m und das ist schon ganz ordentlich und der Bass kommt auch gut tief.

Oh, noch ein Selbstbauer! :)

Richtig. Passiv = haben keinen eingebauten Verstärker.

Am Kopfhörerausgang bekommt man zwar ein paar Milliwatt mehr, aber... das wird nix.

"Watt" gibt nur an, wie viel Strom sie verbrauchen. Ist ähnlich wie bei einem Computer - viel Stromverbrauch kann bedeuten, dass auch viel gerechnet wird, aber auch, dass einfach ein stromhungriger, aber langsamer Prozessor drin hängt.

Die Lautstärke wird als Nominalpegel (dB1) bei 1 Watt in einem Meter abgegeben - in Takatos Beispiel eben 89dB.
(elektrischer) Maximalpegel ergibt sich dadurch, dass pro 3 dB die elektrische Leistung verdoppelt werden muss - dBMax ist also dB1 + log2(Wmax) * 3. Allerdings kann ein Lautsprecher - auch abhängig von der Konstruktion - schon deutlich vor Wmax hörbar schlechter klingen, seinen Maximalhub erreichen etc.

Wie viel Bass ein Lautsprecher abgibt, lässt sich dem Frequenzgang entnehmen - der wird meistens "X-YHz, -ZdB" angegeben. Wobei X die untere, Y die obere Grenzfrequenz ist, Z der Abfall der Lautstärke (vom Nominalpegel) bei dieser Frequenz. 20-20.000Hz, -3dB wäre so in etwa der ideale Lautsprecher.
Über Qualität lässt sich dadurch natürlich noch nichts sagen - da müsste man eher Wasserfalldiagramme anschauen.

Selbst Anhören unter realen Bedingungen ist natürlich ein Muss. Der Raum spielt eine ebenso große Rolle wie die Lautsprecher.

Zu guter Letzt: nicht einfach was von Youtube abspielen oder billige mp3-Rips hören. Sobald man ein paar Kröten investiert, hört man den Unterschied...

So, das waren die Basics ;)

PS: Die ganz simple Variante: Je größer, desto besser. Ein sehr viel besserer Qualitätsindikator als "Watt" :)

Karabao555
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2014, 16:09

Re: Lautsprecherboxen

Beitragvon Karabao555 » 11.02.2014, 07:10

Hallo!

Danke für die hilfreichen Antworten. Da ich für meine E-Gitarre einen Boss eBand JS 10 besitze, das ist ein Audio-Player mit 2 x 3,5 und ein Woofer mit 5 Watt, hätte ich gerne gewußt ob ich auch aktive Boxen verwenden sollte um mehr Power beim Spielen zu bekommen. 2 Anschlüsse (je 2,5 mm) für externe Boxen sind vorhanden.
Vielleicht ist ein Gitarrist unter euch, der sich damit auskennt. Die Leistung sollte so ausgerichtet sein, dass man diese Boxen auch für den Laptop verwenden kann um wenigstens ein besseren Sound als mit den Mini-Boxen, die so normalerweise dabei sind, zu erhalten.

Liebe Grüße Karabao555


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste