De-Mail Gesetz ist durch

Börse, Aktien, politische Angelegenheiten, Soziales, Wirtschaftspolitik

Moderatoren: coolmann, eXcLis0, Lunatix

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4507
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon Joyrider » 19.03.2011, 11:21

http://www.netzwelt.de/news/85753-trotz ... esetz.html

Trotz Kritik mal wieder ein unfeines Gesetz das durchgewunken wurde.

Ein Schelm der böses denkt wenn die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung fehlt. Da sollen wohl einige Einrichtungen leichter mitlesen können...

Aber dank AKW-Debatte wirds wohl nicht groß auffallen.
Diese Signatur ist defekt.

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1610
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon -AB- » 19.03.2011, 15:06

Prinzipiell find ichs ja gut. Das Arbeitsamt ist so lächerich, schicken mir nen Papier-Bogen zu, den ich ausfülle, und den sie vor meinen Augen wieder in den Computer abtippen. Das könnte wegfallen.....

Aber ""Für die meisten Mails wäre eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung überdimensioniert", sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer." - ja nee, die paar Rechenzyklen mehr. Dann lohnen sich endlich mal die 3ghz-Boliden "zum surfen"...... :roll:

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon Sgt.4dr14n » 19.03.2011, 15:28

-AB- hat geschrieben:Dann lohnen sich endlich mal die 3ghz-Boliden "zum surfen"...... :roll:
Ich glaube du verwechselst hier gerade einen 3GHz Pentium 4 mit einem gefühlt 50 Jahre alten Athlon 64 3000+ mit 1.8GHz. :totlach:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5876
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon linkin_park_forever » 19.03.2011, 15:30

EIne Niederschrift vom ausgedruckten "online"-Formular hab ich auch schon öfters erlebt. Da kommt man sich irgendwie verarscht vor.

Das ist ja wie wenn ich mich online für einen Studiengang eintrage, dann das Ausgedruckte, fertige Dokument bei der Uni abgebe und dann fängt die Sekretärin an, das ganze in ihren PC 1:1 abzutippen xD WO es doch ohnehin dort gespeichert sein müsste :roll:

edit: 3 Ghz Pentiums 4 hatte mal das Amt für ländliche Entwicklung Niederbayern. Mit einer GeForce FX5200 und 1 GB RAM haben die dort Karten bearbeitet (~2004)
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1610
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon -AB- » 19.03.2011, 21:13

Sgt.4dr14n hat geschrieben:
-AB- hat geschrieben:Dann lohnen sich endlich mal die 3ghz-Boliden "zum surfen"...... :roll:
Ich glaube du verwechselst hier gerade einen 3GHz Pentium 4 mit einem gefühlt 50 Jahre alten Athlon 64 3000+ mit 1.8GHz. :totlach:


Das war damals doch völlig egal, Hauptsache, es stand 3Ghz dran, damit es auch schnell genug war zum surfen... Anyway.... BTT :)

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4507
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: De-Mail Gesetz ist durch

Beitragvon Joyrider » 19.03.2011, 22:55

-AB- hat geschrieben:Aber ""Für die meisten Mails wäre eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung überdimensioniert", sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer." - ja nee, die paar Rechenzyklen mehr.


Naja, die paar verbindlichen Mails. Und die paar unwichtigen Dinge wie Finanzen und anderes Behördengedöns.

Wozu da auf maximale Sicherheit achten, stimmt schon.
Diese Signatur ist defekt.


Zurück zu „Politik, Wirtschaft & Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste