1. schritte in richtung Wasserkühlung

Luft-, Wasser-, Grafikkarten-, Gehäuse- & PC-Hardware-Kühlung

Moderatoren: lueftermeister, MOI

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

1. schritte in richtung Wasserkühlung

Beitragvon Vulkano » 06.12.2007, 16:08

Hi leutz ich wollte so gegen weinachten mal im rechner plantschen kurz gesagt mir ne wakü kaufen.

Nun habe ich wirklich so gut wie 0 wissen über waküs weil mir luft immer sehr gut gedient hatt, aber dieser dröhnende sound langsam nervt.

nun mit wieviel euros die mir aus der tasche flöten gehn kann ich rechnen ??

ich möchte kein do it youself zeugs sondern eine !GUTE! komplett kühlung = CPU+NB+Grafikkarte also nun dann bitte seid nicht zu teuer zu mir ;)

bye und danke

PS: die wakü sollte auch nach etwas aussehn und nicht wie vom jahre 1920 übrig alls restposten geblieben ;) <---- das ist aber nur nebensache wichtigste ist natürlich PreisLeistung :twisted:

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Beitragvon Fonnis » 06.12.2007, 16:13

Du solltest dir erstmal klarmachen, dass auch eine Wasserkühlung nicht lautlos ist.
Und ich würde dir schon raten, wenn du eine WaKü willst, sie selber zusammenzustellen, die ganzen Komplett-WaKüs sind nich so der Bringer.
Außerdem ist das Ganze schon ziemlich teuer, wenn du alles kühlen willst, denn auch hier gilt: leise Pumpen sind teurer.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Beitragvon Vulkano » 06.12.2007, 16:24

hey danke für die schnelle antwort fonnis

aber ich würde schon gerne mal so ne kleine zusammenstellung von euch sehn damit ich in etwa weis was ich so brauche und worauf ich achten sollte wie dick muss der schlauch sein usw.. ??? oder gibs da DINS ? :)

Benutzeravatar
coolmann
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: 09.12.2003, 19:25
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Beitragvon coolmann » 06.12.2007, 17:32

also meine Wakü (komplett lautlos) für CPU und GPU hat mich gekostet:
11€ Radiator (Golf 1)
15€ Eheim Pumpe
1€ Eimer
0.99€ Schlauch
dann halt noch die Kühlkörper ;)

Also wenn du Handwerklich geschickt bist dann baust du dir für nen bruchteil des Preises einer Komplett Wakü das über Teil.
Musst nur darauf achten, dass die Pumpe frei im Wasser schwebt, dann hörst du da gar nix wenn die in nem 10l Eimer is.

Wenn du Interesse daran hast schreib mir ne PM, dann erklär ich dir genaueres!

mfg coolmann
mfg
coolmann

Benutzeravatar
Vulkano
Beiträge: 1588
Registriert: 11.01.2004, 03:58
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Beitragvon Vulkano » 06.12.2007, 17:39

hmmn.. ? sieht es nicht etwas "bescheiden" aus wenn ich in meinem wohnzimmer nen eimer mit ner garten pumpe drinne rum liegen habe und dazu noch nen alten golf radiator ??

also nix gegen deine idee ich finde sie echt super "für ein Computer zimmer" aber meine pc ecke ist leider auch in meinem Wohnzimmer das stelle ich mir schwer vor kannst du mir vieleicht bilder machen Pls so das man sich das vorstellen kann :wink:

danke

Benutzeravatar
coolmann
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: 09.12.2003, 19:25
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Beitragvon coolmann » 06.12.2007, 17:44

jaja das mit dem Aussehen stimmt wohl ;)
bei mir steht das Teil in ner zugebauten Ecke, deswegen ;) kann ich jetzt auch ned so einfach fotographieren *g*
mfg
mfg
coolmann

Benutzeravatar
QWERTZO
Beiträge: 1499
Registriert: 06.10.2006, 19:20
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon QWERTZO » 06.12.2007, 18:18

aber das klingt wirklcih interessant

über pics wäre ich da sehr dankbar
Wer einen Fehler findet, bekommt einen Keks. Nur solange der Vorrat reicht! :crazy:

Bild

Bild
AMD Athlon X2 4800+ 2,5 @ 3,2 Ghz

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Beitragvon Fonnis » 06.12.2007, 19:15

In der Regel nimmt man Schlauch mit 8mm Innen- und 10 mm Außendurchmesser, das ist so am weitesten verbreitet. Als Pumpe kann ich die Eheim AGB Station 600 12V empfehlen, die kommt direkt mit Ausgleichsbehälter her und ist sehr leise.
Beim Radiator lautet die Faustregel:
Wenn du nur eine Komponente (zB CPU) im PC kühlst, reicht ein Single Radiator, wenn du 2 Komponenten (zB CPU+Grafikkarte) kühlst brauchst du einen Dual-Radiator usw.
BEi der Kühlerauswahl solltest du dich mal in Produkttests informieren, da bin ich nicht so ganz auf dem Laufenden.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

djmachtyII
Beiträge: 1374
Registriert: 24.07.2006, 22:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Beitragvon djmachtyII » 06.12.2007, 19:38

also ich würde dir zu einer leisen luftkühlung raten.
das sollte im vergleich zur wakü doch deutlich günstiger sein.
Als CPU-Kühler würde ich dir den Scythe Mugen empfehlen.
Mit nem bisschen Glück sollte der deinen X2 im Cool'n'quiet passiv kühlen.
Ich würde den mit Lüsterklemmen und einem schalter anschliessen, unter last vll auf 7v.
selbiges gilt für die gehäuselüfter.
für die grafikkarte würde ich dir zu einem acceleroS1 raten.
der sollte deine karte passiv kühlen können, auch unter last.
falls nicht=> 120mm lüfter auf 5 oder 7 volt, den du wiederum im 3d modus per schalter dazuschalten kannst.
mal zusammengefasst:

Mugen: 40€
Accelero S1: 15€
Lüfter: 20€
Lüsterklemmen und Schalter: 5€

So bekommst du für ingesamt 80€ ein gutes Kühlkonzept, was aussderdem sehr leise ist.

bei einer wakü bekommst du für das geld grade mal radiator und pumpe.
@HP Pavilion DV5: P8400;9600GT;4GB

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Beitragvon Fonnis » 06.12.2007, 19:43

djmachtyII hat geschrieben:bei einer wakü bekommst du für das geld grade mal radiator und pumpe.

Stimmt genau, daher sollte sowas schon gut überlegt sein.
Vor allem wenn du häufig Komponenten wechselst, ist eine WaKü nich unbedingt so toll.
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Beitragvon czuk » 07.12.2007, 20:59

Hab erst neulich nen guten Artikel eines WaKü Jüngers gelesen. War auf einer sehr renommierten Seite im Netz, so vom Schlage der xbitlabs oder anandtech.
Sein Fazit nach einigen Jahren WaKü war:
lieber ein LuKü kaufen. Man hat weniger Ärger damit, muß kein Wasser nachfüllen, spart ein Vielfaches an Geld und ist in der Lautstärke auch nicht wirklich im Nachteil.
Der Artikel gefiel vor allem durch die objektive Schreibweise und den gemachten Erfahrungen in Sachen WaKü.

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Beitragvon Faint » 07.12.2007, 21:38

Wakü bringts eigentlich nur wegen der Temperatur her bzw bei extremen Übertaktungen (wobei viele Luftkühler auch ne Menge taugen), sonst hat man eigentlich nur Nachteile...
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
de_smutje
Beiträge: 2671
Registriert: 24.09.2005, 16:56

Beitragvon de_smutje » 07.12.2007, 21:56

Nö eigentlich net.
Ich hab meine Wakü nun auch schon ne weile und hab noch nix dran gemacht seit dem zusammen bauen.
Temps ham sich vllt um 1-2°C erhöht aber das is mir egal.

chainsawman
Beiträge: 57
Registriert: 16.06.2007, 13:20

Beitragvon chainsawman » 29.02.2008, 10:43

Naja ich hab ne Thermaltaker Big Water 745 mit Triple Radi und 2 Zalman Grafikkarte Kühler( Bezeichnung weiß ich nememr genau). Des Ding kühlt meine 1950 XT und 64 X2 5200+ super aber es war scheiß laut. mit neuen Lüftern un Pumpen entkoplung war ich so auch schnell auf 150-160€. is eigentlich billig aber keine allzugute verarbeitung.

Wenn ich nochmal davor wär würde ich mir selbst eine zusammenstellen, auch wenns teuer werden würde. wasser füll ich ca. einmal im Jahr nach :P

Wenn Wakü dan ne richtige. Ansonsten Hol dir ne Lukü iss einfacher.
Liegt der Camper tot im Keller, war der Rusher wieder schneller. Liegt der Rusher tot daneben, hat der Camper nen Kolegen.

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 2217
Registriert: 07.01.2005, 12:29
Kontaktdaten:

Beitragvon Morpheus » 04.03.2008, 07:44

Hallo, also wie gesagt wurde:

Pro heizendem Gerät 1x120er Radiator -> GK+CPU 240er, da du ja NB auch no willst und am besten leise würd ich zu nem "dicken" Radi raten.
gibt ja welche die sind nur so circa 2cm dick und es gibt welche die sind fast doppelt so dick...wo du wieder an kühlfläche gewinnst.

dann brauchst du noch lüfter, ich selbst habe 2 x 120er Papst, die hört man NIE kostete damals aber einer 20-25€

Es gäbe noch die Option von nem passiv Radiator wie der Cora den ich verkaufen will, denn kann man auch erweitern wenn du mehr kühlen willst und ist 100% lautlos.

Bei den Kühlern würd ich dir zu Kupferkühlern raten weil es ja auch welche aus Alu gibt...

Bei der Pumpe habe ich bisher recht gute erfahrungen mit den Alpacool(Oase) Pumpen, habe selbst eine AP900. Was ich da am wichtigsten finde ist das die Pumpe mit 12V läuft und somit über das Netzteil des Rechners.
Für die AP900 z.b. gibts nen Spannungswandler dann kannst du in glaub 5 Stufen die Spannung einstellen von 12V-24V um die leistung zusteigern

Wenn alle deine komponenten innen im Case sind würd ich der zu 10/8er Schläuchen und Plugin Anschlüssen raten.Diese sind auch bombenfest und sind beiweiten einfacher zu installieren.alles was an Wakü außerhalb des Gehäuses ist würd ich Schraubanschlüsse nehmen, ich fühl mich da sicherer.

Den Ausgleichsbehälter kaufst nach deinem Geschmack, würd aber drauf schauen das er einfach zu befüllen und entleeren ist.


Also du würdest brauchen:

Radiator (+Lüfter)
Kühler
Pumpe
Ausgleichsbehälter
Schlauch
Anschlüsse
Korrosionsschutz

wenn nicht vorhanden Gehäuselüfter da dann ja der luftstrom der kühler fehlt.


UND GANZ WICHTIG!
Kaufe keine Wakü weil sie günstig ist, hab den fehler wie so mancher schon gemacht hatte anfangs ne billige Thermaltake Big Water und mein Athlon XP musste es bühsen.
lieber LuKü als billige WaKü und wenn Wakü dann vernünftig


KLICK MICH
mein bomber
mein alter kleiner

dieses posting spiegelt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, wieder, und nicht die des forenbetreibers.

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon lueftermeister » 18.03.2008, 23:30

Vulkano hat geschrieben:hmmn.. ? sieht es nicht etwas "bescheiden" aus wenn ich in meinem wohnzimmer nen eimer mit ner garten pumpe drinne rum liegen habe und dazu noch nen alten golf radiator ??

also nix gegen deine idee ich finde sie echt super "für ein Computer zimmer" aber meine pc ecke ist leider auch in meinem Wohnzimmer das stelle ich mir schwer vor kannst du mir vieleicht bilder machen Pls so das man sich das vorstellen kann :wink:

danke


So -Link- sieht das aus. Ich glaube, da denkt jeder anders darüber. Mich stört es nicht.

Ich benutze seit ca. 3 Jahre eine Wasserkühlung. Mein Eindruck:
- etwas nervige Fummelei, wenn man Hardware tauscht
- teurer als Luftkühlung
- angenehm leise
- Wartungsaufwand ist nicht viel größer als bei Luftkühlung
- verdammt niedrige Temperaturen :mrgreen:

Ich habe einen Radiator von einem VW Polo. Beim Einlass hängt ein 120 mm Lüfter, der mit 5 V dreht. Ganz passiv gehts auch aber mit Lüfter habe ich 5 °C weniger. Gekühlt wird ein A64 4000+ und eine nvidia 7900 GS. Die Temperaturen bei 19 °C Zimmertemperatur und 30 min Ati-Tool

Bild
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Beitragvon Faint » 19.03.2008, 00:06

Die tollen Temps bringens aber eigentlich nur, wenn man wirklich stark ocen will... Ansonsten sind gute Luftkühler genauso leise und erheblich billiger, man muss halt wissen, was man will. Wenn man sich viel mit beschäftigt, kann sich das schon lohnen...
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

djmachtyII
Beiträge: 1374
Registriert: 24.07.2006, 22:51
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Beitragvon djmachtyII » 19.03.2008, 00:24

Wie das ausschaut.
Riesiger Radi und dann der niedliche Lüfter :D
@HP Pavilion DV5: P8400;9600GT;4GB

Benutzeravatar
tobyan
Beiträge: 796
Registriert: 18.05.2007, 16:01
Wohnort: Lindenberg (im abgelegenen Westallgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon tobyan » 18.05.2008, 11:40

*ROFL*

und ich dachte immer, mein MORA 2 wäre groß :D
Mein PC
Intel Core 2 Quad Q9550@4000MHz 1,328V (Wasser)
4GB DDR2 1066 @5-4-5-14 G-Skill
ASUS P5Q-E P45
Gainward GTX285 1024MB GDDR3
Samsung F1 1000GB HD103UJ 7200U/m 32MB
Windows Vista Ultimate 64bit SP1
Gekühlt von einem Heatkiller 2.5 in Kombination mit einer Laing Ultra und einem Mora 2 Pro mit 9x120mm @2200 U/min

Benutzeravatar
milky
Beiträge: 1692
Registriert: 05.11.2006, 17:47
Wohnort: Bayern; Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitragvon milky » 18.05.2008, 12:20

Ich nenn dich ab jetzt Wakümeister :lol:

respektive Wassermeister oder Waldmeister.
Athlon 64 4000+, Socket 939 || 2048 MB Kingston Value RAM || X1900XT PCIe, Accelero || MSI K8N SLI Platinum || WD 160GB IDE || Seasonic 380 Watt || LG DVD Brenner


Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast