GPT Tabelle reparieren

HDD, optische Laufwerke (CD, DVD, etc), SD-Cards, MMC, Memory-Technologien

Moderator: MOI

Joyrider
Beiträge: 4570
Registriert: 27.09.2006, 08:45

GPT Tabelle reparieren

Beitragvon Joyrider » 18.08.2019, 16:46

Ich habe eine HDD mit 320GB auf eine SSD mit 480GB geklont. Genutzt wurde Clonezilla.

Nun habe ich das Problem, dass die Partitionstabelle immer noch von 320GB ausgeht, also knapp 160GB "verloren" sind.

Im Netz finde ich leider keine Möglichkeit, wie ich die GPT-Tabelle neu erstellen kann.

Geht das überhaupt? Wäre schon schön, wenn ich die Daten so wie sie sind erhalten kann und einfach nur den freien Speicher neu prüfen lassen kann.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3999
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: GPT Tabelle reparieren

Beitragvon Andy_20 » 18.08.2019, 16:54

In Windows 10: Datenträgerverwaltung -> 320GB Partition auswählen -> Volume erweitern.

Wenn das nicht geht braucht es Third Party Programme.
MfG Andy
Bild

Joyrider
Beiträge: 4570
Registriert: 27.09.2006, 08:45

Re: GPT Tabelle reparieren

Beitragvon Joyrider » 20.08.2019, 08:53

Hatte alles nicht geholfen, die Lösung war banal...

Hab mit fdisk (Linux) ne alte OEM-Partition gelöscht, dann wieder in Windows gebootet, eine Partition mit 10GB erstellt und voila...... plötzlich war dahinter auch ne Menge freier Speicher.


Zurück zu „Festplatten, Laufwerke & Speichermedien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste