PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Digitalkameras, Scanner, Photoshop, Gimp, analoge Fotografie

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8712
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon schmidtsmikey » 23.02.2018, 21:35

Es muss nicht immer Nikon, Canon oder Sony sein. Auch nicht im professionellen DSLR-Segment der 35mm Vollformat-Kameras. Mit der neuen PENTAX K-1 Mark II bringt Ricoh eine 36 MP Vollformatkamera auf den Markt, welche mit einem ISO-Wert von bis zu ISO 819.200 die Fachwelt zum Staunen bringt. Ja richtig gelesen: ISO 819.200! Der ambitionierte Hobby-Fotograf ist gewohnt, mit ISO-Werten im dreistelligen Bereich zu arbeiten und die Kamera maximal auf bis zu ISO 3200-6400 hochzudrehen, um Bildrauschen zu vermeiden. Hier kann die PENTAX K-1 Mark II nur lachen, da sie sich (scherzhaft) schon fast als Nachtsichtgerät betiteln lassen kann.

Mit einem Preis um die 2000 Euro ist die PENTAX K-1 Mark II nicht gerade günstig, dafür bekommt man viele hochwertige und leistungsfähige Features. So ist PENTAX typisch der Bildstabilisator in der Kamera verbaut, so dass diese Funktion bei den Objektiven gespart werden kann. Pixel Shift Resolution ist eine interessante Technik, bei der vier unmittelbar nacheinander aufgenomme Bilder zu einem Bild zusammengefasst werden. Freihandaufnahmen ohne Stativ sollen damit knackig scharf Bilder produzieren.

Ricoh geht vorbildlich mit seinen Bestandskunden um. Besitzer des Vorgängers, sprich die vor zwei Jahren veröffentlichte PENTAX K-1 können gegen einen Aufpreis ihre Kamera aufrüsten lassen. Für 550 US-Dollar wird die Hauptplatine ausgetauscht, um die Funktionen der neuen Mark II zu aktivieren.

Hier die wichtigsten Features:

+ Typ: Vollformat
+ Megapixel: 36,4
+ Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-819200
+ Verschlusszeit: 1/8000-30s
+ Autofokus: 33 Felder (25 Kreuzsensoren)
+ Bildstabilisator: optisch, integriert
+ Gewicht: 925g

Zur Produktseite: https://us.ricoh-imaging.com/index.php/ ... tax-k-1-ii
Dateianhänge
15_K-1II_28105_grip.jpg
11_K-1II_2470.jpg
09_K-1II_2470.jpg
01_K-1II_28105.jpg

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8712
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon schmidtsmikey » 23.02.2018, 21:39

Bin heute über die K-1 Mark II gestolpert und mich muss sagen, da juckt es mich ja schon in den Fingern. Gerade der ISO-Wert ist der Hammer. Ich fotografiere eigentlich Nachts sehr ungern mit Blitz, weil es sehr oft die ganze Lichtstimmung kaputt macht. Dann lieber Rauschen in Kauf nehmen. Aber bei der K-1 Mark II scheint das überhaupt kein Problem zu sein!!!

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3961
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon Andy_20 » 24.02.2018, 10:28

Der ISO bringt dir aber nicht viel wenn du ein Objektiv benutzt mit ner kleinen Blende ;).
Das Objektiv liegt dann auch im dreistelligen Bereich um die ISO auszunutzen.

Ich finde ehrlich gesagt für den Hobbyeinsatz die Systemkameras besser, einfach weil sie nicht so groß und schwer sind und man trotzdem sehr viel mit Objektiven machen kann.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8712
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon schmidtsmikey » 24.02.2018, 11:02

Den Zusammenhang mit ISO und Objektiv habe ich nicht verstanden. ISO hat doch immer nur direkt was mit dem Sensor zu tun.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3961
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon Andy_20 » 24.02.2018, 11:23

Ein guter Sensor bringt nur soviel wie das Objektiv auch drauf lässt.
Es wird nicht umsonst in jeder guten Kaufberatung geschrieben, das man eher an der Kamera sparen sollte, als an einem Objektiv.

Wenn ich meine Zeitung mit Test zur K-1 aufschlage welche ISO bis 204.800 hat, wird geschrieben das man bis 12.800 aktzeptables rauschen hat, danach wird es deutlich sichtbar.
Das ist wie mit den Megapixeln, viel hört sich besser an, sagt aber auch nix über die Qualität am Ende aus.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon czuk » 25.02.2018, 11:53

Bin ja Astro-Hobby-Fotograf und habe eine K3-II mit mehreren <1000€ Objektiven, Stativen, Blitz, Filtern, Timern, etc...

Also so wie Andy das schildert stimmt's. Ähnlich wie bei Hifi (mehr Geld in Lautsprecher stecken als in den Verstärker, welcher nach wenigen Jahren im Gegensatz zu den Lautsprechern auch für nen Bruchteil weggeht), ist es auch ähnlich mit den Kamera-Bodys.
Die sind zwar nett und featurepotent, aber Objektive sind zeitloser.

Ja die hohe ISO klingt toll. Aber gerade unter Lowlight Bedingungen möchte ich die ISO garnicht ausreizen.
So geht meine Kamera auch bis 51000 ISO und persönlich mute ich meinen Nachtbildern (meistens Singleshots ohne Stacking) maximal ISO 3200, eher weniger (meistens ISO 200-800) zu. Die hohe ISO nutze ich nur, um im Dunkeln ein erstes, völlig verrauschtes Lagebild vom Motiv schießen zu können.

Natürlich sollte der Body nicht uralt sein, aber topaktuell ist auch nicht unbedingt ein muß. Dann lieber Geld in die Hand genommen für ein paar gute (Gebraucht-) Objektive. Habe z.B. ein 17-70mm Objektiv mit Blende 2,8-4, oder ein UWW 10-20mm mit Blende 3,5 oder ein lichtstarkes 35mm mit Blende 1,4.
Mit jeder weiteren Blendenstufe halbierst du die benötigte ISO bzw. Belichtungszeit.

Mit dem 35mm 1,4 mache ich abends in gemütlichen Runden tolle Bilder ohne Blitz (oder tagsüber z.B. dezent in Kirchen o.ä.) und tagsüber super Portraits und Stimmungsbilder.

Auch Astroshots sind mit den Objektiven gut möglich, je nach Brennweite ist man dann eh irgendwann auf eine Nachführung für 200-500€ angewiesen. Die teilweise Pentax-kamerainterne ist zwar auch schon gut, aber zeitlich eingeschränkter. Mit der Pentax-internen bekomme ich bei 35mm Sterne bei ca. 60s Belichtungszeit punktförmig abgebildet. Bei Nachführungen wie den Skytracker oder Astrotrac sind 240s und mehr drin.
Je nach Motiv (Deepsky z.B.), machen dann auch Stacking-Techniken mit dem DeepSkyTracker (DSS) noch mehr Sinn, da kommt es auch wieder nur bedingt auf hohe ISO an, da knippst du eben zig Fotos in einer Stundensession in Serie und gehst nachher ins eh nötige Postprocessing z.B. via Darktable oder Lightroom.

Was an der K1 aber eben schon cool ist; ist Vollformat. Also mehr Bildinformation die auf den Sensor fällt und von daher generell niedrigeres Rauschen (trifft aber auch auf jede andere Vollformat zu). Blöde dagegen ist, dass Objektive für Vollformat gerechnet sein sollten und nicht für APS-C, sonst gibt es ggf. Nutzungseinschränkungen (schwarze Ränder).

IMGP4310_ (Large).jpg


IMGP4299_ (Large).jpg

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8712
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: PENTAX K-1 Mark II: neue Vollformat-Kamera mit ISO 819.200

Beitragvon schmidtsmikey » 25.02.2018, 18:42

Okay, das meint ihr. Die Abbildungsleistung des Objektivs. Habe den direkten Zusammenhang zwischen Objektiv und ISO nicht sofort herstellen können.

1.4er Blende? Klar, kommt da mehr Licht durch die Linse, aber für mich ist das auch nicht immer geeignet. Ich fotografiere hauptsächlich - naja ich nenne es mal - "Leben". Familie, Freizeitaktivitäten, Innenaufnahmen, quasi Porträts. Und da tue ich mich schon mit meiner 1.8er Blende schwer, den Fokus richtig zu setzen. Bei entfernten Objekt fällt das weniger ins Gewicht, aber bei 1-2 Meter Entfernung hast du nen Scharfbereich von gefühlt wenigen Millimeter :)

Daher nehme ich gerne ISO Rauschen in Kauf. Dafür ist die Situation unverschwommen und mit realitätsnaher Belichtung im Kasten.

@Czuk: die Bilder sind stark!


Zurück zu „Fotografie & Bildbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast