Ärger für O2-Kunden – nach Kündigung ist Tarif plötzlich teurer

Mobilfunk, iOS, Android, Windows Mobile, Verträge, Prepaid

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8598
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ärger für O2-Kunden – nach Kündigung ist Tarif plötzlich teurer

Beitragvon schmidtsmikey » 10.01.2018, 15:17

Das ist ja mal wieder so eine Masche, die O2 noch unbeliebter macht. Bewusst darauf zu kalkulieren, dass man die Kündigungsfrist verpasst. Finde ich so schon ärgerlich genug und wenn das dann auch noch aus dem Grund passiert, weil ich nicht "zu früh kündigen" darf, da ansonsten Gutschriften verloren gehen, ärgert das noch mehr:

https://mobil.mopo.de/ratgeber/digital/ ... r-29462882

Wobei ich es sich nicht okay finde, einen 2 Jahresvertrag abzuschließen um diesen sofort zu kündigen. Auch keine feine Art.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4351
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Ärger für O2-Kunden – nach Kündigung ist Tarif plötzlich teurer

Beitragvon Joyrider » 11.01.2018, 17:26

schmidtsmikey hat geschrieben:Wobei ich es sich nicht okay finde, einen 2 Jahresvertrag abzuschließen um diesen sofort zu kündigen. Auch keine feine Art.

Warum ist das keine feine Art? Der Vertrag läuft 24 Monate, so wie es beide Seiten vereinbart haben. Und bevor es Ärger mit den Fristen gibt, ist das bei vielen Anbietern durchaus sehr sinnvoll.

Spannend wird es nur dann, wenn direkt danach schon die Kundenrückgewinnungshotlines anrufen und den Kunden halten wollen. ;(

Davon ab denke ich das O2 da vor Gericht noch auf die Fresse fliegt, wegen arglistiger Täuschung und wegen dem Verstoß gegen den treuen Glauben, mit dem man den Vertrag abeschlossen hat.

Andersherum wäre es mal interessant, wenn die Anbieter zuwenig oder auch keine Leistungen erbringen, das dann sofort und automatisch der Tarif rabattiert wird.


In Kurzform: Aufgrund von einigen Erfahrungen mit diversen Anbietern, darunter auch ein sehr grüner der mit M anfängt und der damals eine "Vertragsendgebühr" haben wollte, kann man bei den Mobilfunkern nur mit größtmöglichem Misstrauen und absoluter Vorsicht begegnen, das sind meine Erfahrungen in den letzten Jahrzehnten, so traurig das auch sein mag.


Edit: Und ja, natürlich gibt es ausnahmen, wie eine lokale Firma in Kiel, die mit T anfängt. Die legen noch Wert auf Service und tun was für die Kunden.
Wie ernährt man sich am ausgewogensten? - Mit einem Bier in jeder Hand!


Zurück zu „Smartphones, Handys & Telefonie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste