Seite 1 von 1

Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 09.05.2016, 13:08
von schmidtsmikey
Pascal. So lautet die neue Grafikarchitektur aus dem Hause Nvidia, die eine neue Geforce-Generation einläutet. Die neuen Modellen heißen Geforce GTX 1080 und GTX 1070 und werden Ende Mai und Anfang Juni offiziell erhältlich sein. Bis dahin müssen sich Nvidia-Anhänger noch gedulden.

Die Geforce GTX 1080 wird aller Voraussicht nach ca. 15-20% schneller als eine Geforce GTX Titan X sein, gleichzeitig aber rund 70 Watt (180 statt 250 Watt) weniger durch die Steckdose ziehen. Ebenfalls erfreulich ist der Einstiegspreis von 599 US-Dollar. Dies ist zwar nicht gerade wenig Geld, aber im Vergleich zu den Preisen der alten Flaggschiffe weit über 1000 Euro dürfte die Geforce GTX 1080 bald auch für den normalen Geldbeutel bezahlbar sein.

Neu im verbauten GP104-Kern ist das 16nm Herstellungsverfahren und eine neue Speichertechnologie GDDR-5x, eine optimierte GDDR-5-Variante, die mit nur 1,35 statt 1,5 Volt auskommt und dadurch höhere Speichertraktraten ermöglicht. Die Geforce GTX 1080 wird mit 5 Ghz (10 GHz theoretisch) getaktet und erreicht eine Speicherbrandbreite von 320 GB/s.

Informationen über die kleinere Geforce GTX 1070 sind noch nahezu vollständig unbekannt. Sie liegt in etwa auf dem Niveau einer Geforce GTX 980 Ti, hat eine eingeschränkte Architektur (bspw. weniger Streamprozessoren) und verwendet den klassischen DDR5-Speicher.

Hier die technischen Daten, die man wie gewohnt in der Grafikchip-Rangliste - DESKTOP wiederfindet:

Nvidia Geforce GTX 1080
Codename: GP104
Transistoren: 7200 Mio.
Herstellung: 0,016µm
Chiptakt: 1607 MHz
Shadertakt: 1607 MHz
Speichertakt: 10000 MHz (theoretisch)
Speicher: 8192 MB GDDR-5x
Speicherinterface: 256 Bit
Streamprozessoren: 2560
ROPs: 64
TMUs: 160
Pixelfüllrate: 102848 MPixel/s
Texelfüllrate: 257120 MTexel/s
Shaderleistung: 8870.0 GFlops
Speicherbandbreite: 320000 MB/s
Strom (idle): 180.0 Watt
Sonstiges: DirectX 12.1, OpenGL 4.5, +++ Daten vorläufig +++ Geplanter Start am 26.07.2016. Schneller als eine Titan X, dafür deutlich niedrigerer Stromverbrauch. Der Geschwindigkeitszuwachs beträgt 15 bis 20 Prozent. Die Geforce GTX 1080 ist ebenfalls schneller als zwei Geforce GTX 980. Neuer GDDR-5x-Speicher. Optimierte Variante von GDDR-5-Speicher, der sich durch eine niedrigere Spannung (1,35 statt 1,5) auszeichnet und somit höhrere Taktraten ermöglicht. Außerdem wurde ein besseres Prefetching implementiert.
Hersteller-URL: Nvidia Geforce GTX 1080

Nvidia Geforce GTX 1070
Codename: GP104
Herstellung: 0,016µm
Speicher: 8192 MB GDDR-5
Speicherinterface: 256 Bit
Shaderleistung: 6500.0 GFlops
Sonstiges: DirectX 12.1, OpenGL 4.5, +++ vorläufige Daten +++ Geplante Veröffentlichung am 10.06.2016.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 09.05.2016, 18:04
von Joyrider
Hoffentlich sind das keine direkten Nachfolger (ja, das ist eine Anspielung auf die 970!).

An sich lesen sich die Daten schon sehr nett, wenn man das nötige Kleingeld hat macht das Zocken damit sicher enorm Laune.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 04:42
von psico
Dabei habe ich mir doch gerade erst die 900er Serie gegönnt.. Hört dieses Faß ohne Boden denn niemals auf? :totlach: :mrgreen:

Ich bin gespannt wie sich die neue Generation macht. Vor allem welchen Überraschungen sie dieses mal dabei hat (join Joyriders Anspielung). :lol:

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 06:06
von lueftermeister
Das hört sich ja alles recht nett an, trotzdem sind mir 180 Watt immer noch etwas zu hoch :? Das muss ja auch irgendwie gekühlt werden. Eine Turbine im PC habe will ich nicht haben und auf einen erneuten Waküeinbau habe ich keine Lust.
luefty

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 07:24
von Jensomio
Also ich hab ne gtx 980ti und alles Andere als eine Turbine im Rechner. Im Idle nicht zu hören, da sich die Lüfter abschalten und unter Vollast vollkommen erträglich.

lueftermeister hat geschrieben:Das hört sich ja alles recht nett an, trotzdem sind mir 180 Watt immer noch etwas zu hoch :? Das muss ja auch irgendwie gekühlt werden. Eine Turbine im PC habe will ich nicht haben und auf einen erneuten Waküeinbau habe ich keine Lust.
luefty

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 08:31
von KeenHero
Hallo. Sollte ich mir die 970 kaufen oder doch warten?

Laut dieser [Link vorsichtshalber zensiert] ist die 970 sehr gut

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 10:25
von Jensomio
KeenHero hat geschrieben:Hallo. Sollte ich mir die 970 kaufen oder doch warten?

Laut dieser [Link vorsichtshalber zensiert] ist die 970 sehr gut



Also ich kann nur von mir sprechen, aber ich würde warten. entweder wird die 970 billiger, oder man kauft sich die aktuelle Generation, die scheinbar auch günstiger werden soll.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 10.05.2016, 12:57
von Andy_20
psico hat geschrieben:Dabei habe ich mir doch gerade erst die 900er Serie gegönnt.. Hört dieses Faß ohne Boden denn niemals auf? :totlach: :mrgreen:


Die Zeiten wo neue Serien rauskommen haben sich doch mittlerweile verdoppelt, wo früher jedes Jahr eine neue GrKa rauskam, kommen jetzt frühstens nach 2 Jahren die neue Generation.

Und ich hoffe das die GTX1080 es auch mit einem gescheiten Kühler (wie z.B. von Gigabyte der Windforce) geben wird, da mir der Staubsauger vom Referenzmodell auch nicht ganz zusagt. Dann wird auch meine GTX780 in Rente gehen, zumal die UVP-Preise nicht ganz so utopisch angesetzt sind wie zuletzt.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 12.05.2016, 19:02
von schmidtsmikey
Es ist glücklicherweise ruhiger geworden. Mit den Jahren nervt das vierteljährige Tam-Tam und am Ende ist es meistens eh immer ein Refactoring einer alten Serie gewesen...

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 13.05.2016, 06:27
von psico
Andy_20 hat geschrieben:Die Zeiten wo neue Serien rauskommen haben sich doch mittlerweile verdoppelt, wo früher jedes Jahr eine neue GrKa rauskam, kommen jetzt frühstens nach 2 Jahren die neue Generation.


Echt? Kam die 9xx Serie nicht letztes Jahr auf dem Markt? Also zumindest bekam das Notebook (meins) im März letztens Jahres das GPU-Update. Im Jah davor hatte es noch die 860 drin.

Man darf nicht drüber nachdenken und in dem Moment wo man sich die Karte/GPU kauft. Denn Sie ist ab Erhalt "alt". :mrgreen:

Bin gespannt wie Sie sich schlagen werden. Ein kleiner Desktop-PC ist ja quasi gegen Neujahr geplant. Da kommen neue effizientere Hardwarestücke sehr gut.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 13.05.2016, 07:13
von Andy_20
Die GTX980 wurde im September 2014 vorgestellt. Und die 980M kam 11/14, das kleinere Modelle später kamen ist ja normal.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 13.05.2016, 14:33
von Joyrider
Bezüglich Leistung denke ich das es den potentiellen Käufern egal ist ob die Karten 18 oder 180W verbraten.

Mir ist es mittlerweile egal wie schnell neue Grafikkarten erscheinen. Ich habe aktuell eine 7850 und für meine Zwecke reicht diese vollkommen aus.

Selbst eine 980er wird noch etwas halten. Wenn der Preis passt ist für mich alles in Ordnung, ob neu oder alt ist da wurscht.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 18.05.2016, 14:23
von lueftermeister
Joyrider hat geschrieben:... Ich habe aktuell eine 7850 und für meine Zwecke reicht diese vollkommen aus...


Bei mir werkelt eine Radeon 7750 im PC. Die benötigt nicht einmal einen Stromanschluss. Mein aktuellstes Spiel ist Serious Sam 3. Dafür tut sie ihren Dienst ganz gut. Manchmal könnte ich aber schon einen Funken mehr Leistung haben. Wegen einem einzigen Spiel kaufe ich mir keine neue Grafikkarte.

luefty

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 18.05.2016, 16:01
von Joyrider
Mit meiner kann ich schon neue Spiele spielen. Zwar nicht auf Max Details oder Ultra Settings, allerdings will ich das auch nicht (mehr).

Die 1080er soll ca. 800,- Euro kosten, für Spieler mit genug Geld sicher ne geile Sache, grad wenns um 4k-Spiele und so geht.

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 23.05.2016, 19:11
von A1
Hatte jetzt mal meine alte 550 GTX probeweise wieder im Rechner gehabt , weil ich wissen wollte was sich damit noch machen lässt .
Und überraschenderweise sind damit selbst neue Spiele wie Crysis 3 oder Far Cry 4 noch möglich .

Selbtverständlich in niedrigenern Einstellungen aber zb Crysis 3 sieht auch in 1366 x 768 auflösung und " mittel " noch gut aus ,
und ist mit der 550 GTX so um die 50 Fps flüssig gelaufen .

Wer also mit einer Grafik die etwas schlechter ist leben kann, muss nicht zwingend dauernd nachrüsten.
Aber leider wird den Leuten in vielen Foren und jeder Zeitschrift immer eingeredet das man aus unbedingt was neues braucht .

Sicher lässt sich auch die neue 1080 GTX an die Grenzen bringen ,dank 4 K Auflösung kein problem.
Aber ist ein Spiel nur in 4 K auflösung gut ?
Meist ist der Unterschied eh kaum zu sehen , und schon hat man viel Geld gespart .
Viele alten Games haben auch Spass gemacht, ohne große Grafikpracht .
Wenn ich da an Gohtic 1 denke .......

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 11.06.2016, 18:16
von schmidtsmikey
Da gebe ich A1 Recht. Früher, als die Hardware noch hinterherhinkte, musste das Spielprinzip überragend sein, um die Käufer zum Kauf zu bewegen. Heute nimmt man ein altes Spielprinzip, haut ne hungrige Game-Engine drauf und das war's. Gilt nicht für alle Spiele, aber viele...

Liebe Grüße
schmidtsmikey mit einer stumpfen Bild-Parole

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 11.06.2016, 19:09
von psico
Wenn ich sehe was mein kleines 13" mit der 960M leistet, brauche ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich ernsthaft Gedanken über eine Aufrüstung machen. Ich kann alles und eigentlich noch viel mehr in HQ genießen. :) Dank mSATA und Co. auf sehr flexibel in anderen Bereichen was das Aufrüsten betrifft. :mrgreen:

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 13.06.2016, 13:38
von john21wall
Wenn die ersten Benchmarks stimmen sollten, dann ist es tatsächlich genauso, wie beim Wechsel von GTX7X0 zu GTX9X0.
Da hatte ich aus versehen eine GTX780TI gekauft (weil sie so extrem im Preis viel) und einen Tag später kamen die 9X0 und die 970 war
ungefähr so schnell, wie die GTX780Ti.
Noch ist ja nichts final, aber ich hätte nicht gedacht, dass die 1070 an die (Stock) 980Ti rankommt

Re: Nvidia Geforce GTX 1080/1070

Verfasst: 13.06.2016, 17:51
von Benschzilla
Wobei man das ja zumindest vom Preis her fast erwarten kann die Leistung einer 980 TI zu erreichen.