Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows 8

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5856
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon linkin_park_forever » 17.04.2012, 20:13

Artikel:
http://www.computerbase.de/news/2012-04/microsoft-stellt-windows-8-versionen-vor/

Quelle: http://www.computerbase.de
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 17.04.2012, 20:46

Ich bei Windows 7 Home Premium.

Es läuft stabil und schnell und bietet alles was ich brauche. Daher sehe ich keinen Grund zu wechseln.

Und wenn Metro bleibt dann erst Recht nicht.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5856
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon linkin_park_forever » 17.04.2012, 20:53

Den Start-Button soll es nun wirklich nicht mehr geben :mrgreen: Man landet bei "Start" quasi auf Metro.

Sehe derzeit auch keinen Grund zu wechseln. Die schnelleren Bootzeiten sind mir egal, die paar Sekunden hin oder her haben mich noch nie gestört. Allerhöchstens das mit der schnellen USB 3.0-Unterstützung wäre ein Anreiz: Es war doch mal im Gespräch, dass unter Win8 USB 3.0 merklich schneller sein soll?
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 17.04.2012, 21:27

Das Beste wird Windows 8 Server mit Metro. ;)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8718
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Vier Versionen von Windows 8

Beitragvon schmidtsmikey » 18.04.2012, 07:06

Laut Microsoft ist (das zukünftige) Betriebssystem Windows 8 in vier Versionen erhältlich. Das ist deutlich weniger als bei Windows 7 und macht es für Kunden übersichtlicher. Vereinfacht gesagt geht Microsoft zurück in die Ära von Windows XP, als es eine Home- und Professionell-Variante gab. Hinzu kommen die Version für ARM-Prozessoren (welche in der Regel in Tablet-PCs zum Einsatz kommen) und die Version für den Einsatz in Unternehmen.

Eine Übersicht der Versionen findet man in folgendem Artikel
Windows 8 Editions (Pro, RT und Standard) - Welche Versionen gibt es für Microsofts Betriebssystem

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 18.04.2012, 11:17

2 Versionen reichen doch.

1 für Privatleute und 1 für Unternehmen.

Oder eben eine die alles kann, wobei bei Unternehmen vereinfacht werden kann durch die Volumenlizenzen.


Ausserdem haben sich Microsoft und Co bei vielen Unternehmen eh nen böses Eigentor geschossen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 40712.html

Klar kann man alle seine Kunden verkriminalisieren, aber wie in den Foren viele schrieben:
Dann halt gleich illegal, dann weiss keiner das Microsoft und Adobe-Software eingesetzt werden und es ist Ruhe. (Wie bei der GEZ: Wer ein Radio anmeldet schaut TV schwarz.)


Vielleicht will Microsoft auch keine Kunden mehr und verärgert deshalb Unternehmen und nervt viele künftige Windows-8-Nutzer mit Metro. (Die Musikindustrie hat ja auch Probleme MIT Kunden UND Künstlern.)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8718
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon schmidtsmikey » 18.04.2012, 18:47

Das Prinzip der "geduldeten Raubkopien", welches spätestens seit Windows 98 praktiziert wird:

So viele Raubkopien wie nötig sind, um Windows als defacto Standard zu etablieren und gleichzeitig noch genug Geld zu verdienen. Sind zu viele Raubkopien im Umlauf, wird die Hürde mit strikteren Kopierschutzmaßnahmen höher gestellt.

Es gibt zig Mechanismen, um Raubkopien zu verhindern. Das ist aber nicht im Interesse von Microsoft, da sich sonst andere Betriebssysteme wie MAC OS oder Linux verbreiten würden. Warum hat es Linux in Unternehmen so schwer? Klar, weil jeder zu Hause Windows nutzt und damit kommt der Mitarbeiter dann auch besser klar... MS verzichtet daher auf die Einnahmen der Raubkopien und verdient an anderer Stelle. Es dürfen einfach nicht zu viele Raubkopien werden..

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 18.04.2012, 19:10

Ich denke es ist auch eine Geld und Motivationsfrage beim Kauf.

Als kleiner Bub kann man sich Windows meist eh nicht leisten.

Ich als "Arbeiter" hab mir bei Windows 7 nicht lange nen Kopf gemacht. Die Beta war schon sehr gut und als Alternate dann Windows 7 zum günstigen Einstiegspreis hatte hab ich sofort zugegriffen.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8718
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon schmidtsmikey » 19.04.2012, 12:44

Jo, das stimmt. Wenn Du studierst, bekommst Du in der Regel auch kostenlose Mikkisoft-Lizenzen. Ich hatte mal Zugriff auf alles wichtige, was Mikkisoft so anbietet: von Betriebssystemen über Office bis hin zu SQL-Serverlizenzen.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 19.04.2012, 13:21

Hatte ich in der Berufschule auch, teils doppelt und dreifach.

Win XP - Ohne SP.
Win XP - Mit SP 1
Win XP - Mit SP 2
Win XP - 64 Bit

usw usw.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5856
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon linkin_park_forever » 21.04.2012, 01:44

schmidtsmikey hat geschrieben:Jo, das stimmt. Wenn Du studierst, bekommst Du in der Regel auch kostenlose Mikkisoft-Lizenzen. Ich hatte mal Zugriff auf alles wichtige, was Mikkisoft so anbietet: von Betriebssystemen über Office bis hin zu SQL-Serverlizenzen.

In den Genuss kostenloser MS-Software bin ich noch nicht gekommen. Bekomme nur vergünstigte Software, die aber auch noch gut ins Geld geht...
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 256 GB Samsung NVMe SSD

Mitch
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2013, 08:39
Wohnort: Nürnberg

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Mitch » 05.06.2013, 06:30

Nachtrag zum ursprünglich fehlenden Start-Button, hab ich neulich gelesen. Er kommt wieder:
http://www.stern.de/digital/computer/na ... 18359.html

Naja, kein Wunder bei dem vielen Negativ Feedback :guter:

Benutzeravatar
Diederich
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2013, 15:02

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Diederich » 06.06.2013, 15:18

Mitch hat geschrieben:Nachtrag zum ursprünglich fehlenden Start-Button, hab ich neulich gelesen. Er kommt wieder:
http://www.stern.de/digital/computer/na ... 18359.html

Naja, kein Wunder bei dem vielen Negativ Feedback :guter:


Haha, ist ja auch vernünftig so. Warum der komplett gestrichen wurde, ist mir heute ein Rätsel. Genauso schlimm finde ich es, dass es so lange dauert, bist die Kritik mal umgsetzt wird.

LG

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3961
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Andy_20 » 06.06.2013, 20:30

Und was bringt dir der Start-Button wenn du damit eh weiterhin nur auf die Metro-Oberfläche kommst? Weil ein altes Startmenü ist nicht geplant, nur der Button. Bei mir bleibt er jedenfalls aus, die linke untere Ecke ist bei mir schon eingebrannt.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 07.06.2013, 05:04

Im Zweifel also weiterhin nur ClassicShell, ViStart oder Start8 (letzteres kostet 4,99 Euro).

Wenn die mal irgendwann den Desktop einbauen können die auch wieder den WLAN Profil Manager einbauen. ;)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Sgt.4dr14n » 07.06.2013, 15:48

Joyrider hat geschrieben:Im Zweifel also weiterhin nur ClassicShell, ViStart oder Start8 (letzteres kostet 4,99 Euro).
Jup, leider.

Hatte zuerst auch gehofft dass die wirklich zurückrudern und wieder ein klassisches Design einführen. Da das Startmenü dann allerdings auch nur so eine Art Mischmasch ist, wird mir aber auch nichts anderes übrig bleiben als auf eines deiner genannten Tools zurückzugreifen.

Dabei gefällt mir persönlich Start8 am besten. Damit wird nämlich das Windows 8 Design beibehalten, während es mir so vorkommt als wäre bei Vistart auch eine Art Aero enthalten.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 09.06.2013, 14:15

Ich verstehe eh nicht wieso die Aero entfernt haben (bzw. ich will es nicht verstehen).

Nen In-Appstore können die auch mit dem Desktop realisieren, nicht nur mit Metro.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Sgt.4dr14n » 09.06.2013, 14:52

Joyrider hat geschrieben:Ich verstehe eh nicht wieso die Aero entfernt haben (bzw. ich will es nicht verstehen).
Ramverbrauch.
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1971
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon psico » 10.06.2013, 07:37

Also ich finde Win8 nun nicht besonders gelungen, das einzige was ich richtig mag ist das neue Theme von den Fensterm. Allgemein stehe ich auf das FlatDesign. Aber wenn mit Win Blue (8.1) der Start button zurückkommt, werde ich noch mal einen blick riskieren. Ansonsten bin ich eigens vom Windows weg. Linux und Mac reichen mir, daddeln kann ich auf beiden Plattformen auch, auch wenn eingeschränkter aber das reicht mir vollkommen :)
Ja Aero war wirklich ein kleiner RAM Fresser... Naja MS, man lernt nie aus was ;)
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: 1x 250GB & 2x 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: Dell 34" | AiO WaKü | OS: W10 & Linux | WD 3TB NAS | iPad 6th Gen. |

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Verschiedene Windows 8-Versionen vorgestellt

Beitragvon Joyrider » 13.06.2013, 12:04

Aero war hübsch und RAM haben doch mittlerweile alle genug.

Davon ab: Was soll der Startknopf bringen? Juhu, man kann damit direkt zu Metro. Kann ich aber auch so mit der Windows-Taste oder mit Shift+Windows-Taste (im Falle von Classic-Shell).
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.


Zurück zu „Windows 8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste