Selfmade-GUIDE: PC-Zusammenbau für Einsteiger

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

genesis2k_86
Beiträge: 637
Registriert: 03.11.2005, 12:21
Kontaktdaten:

Beitragvon genesis2k_86 » 21.03.2006, 12:50

sehr gute anleitung, wirklich! gut gemacht!

zu der frage "in welcher reihenfolge baue ich den pc zusammen?" würde ich mal sagen es kommt auf den kühler an. eigentlich bau ich auch immer erst den kühler drauf und dann kommt mainboard sammt kühler ins case. bei dem sonic tower geht das ja auch nicht anders.

kurze frage:
sonic tower ist echt krass, aber wieso hab ich keine backplate? ist das bei sockel a nicht dabei? oder fehlt da ein stück? in der anleitung war kein teilo zu sehen. ich hab auf der Mainboard rückseite jetzt nur unterlegscheiben und muttern an den schrauben :| ist das mit sonner platte nicht irgendwie sicherer?
Bild

Bild

Benutzeravatar
Little Steve
Beiträge: 2624
Registriert: 23.05.2005, 18:28
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Little Steve » 21.03.2006, 12:52

genesis2k_86 hat geschrieben:sehr gute anleitung, wirklich! gut gemacht!

zu der frage "in welcher reihenfolge baue ich den pc zusammen?" würde ich mal sagen es kommt auf den kühler an. eigentlich bau ich auch immer erst den kühler drauf und dann kommt mainboard sammt kühler ins case. bei dem sonic tower geht das ja auch nicht anders.

kurze frage:
sonic tower ist echt krass, aber wieso hab ich keine backplate? ist das bei sockel a nicht dabei? oder fehlt da ein stück? in der anleitung war kein teilo zu sehen. ich hab auf der Mainboard rückseite jetzt nur unterlegscheiben und muttern an den schrauben :| ist das mit sonner platte nicht irgendwie sicherer?

also ich kenn kein Sockel A Board mit Backplate. Ich glaub des bits erst ab Sockel 754, wegen dem Retention ding. Oder wie das heist.:wink: Ich mein den Ramen, auf dem der Kühler befestigt wird. Aber bei dem Kühler müsste auch Befestigungsmaterial für sockel A dabei sein.

Benutzeravatar
n4ight
Beiträge: 183
Registriert: 15.03.2006, 16:00

Beitragvon n4ight » 21.03.2006, 13:09

n4ight hat geschrieben:
[ ....................... ]

achja noch ne frage..diese batterie um die BIOs Standards zurückzusetzen... wo ist die genau? is das der silbrige runde teil auf em mainboard oder nicht? danke nochmals..

bye


kann mir das jemand sagen?

HitThat
Banned
Beiträge: 6907
Registriert: 26.04.2005, 18:46

Beitragvon HitThat » 21.03.2006, 13:36

n4ight hat geschrieben:
n4ight hat geschrieben:
[ ....................... ]

achja noch ne frage..diese batterie um die BIOs Standards zurückzusetzen... wo ist die genau? is das der silbrige runde teil auf em mainboard oder nicht? danke nochmals..

bye


kann mir das jemand sagen?

musste in die anleitung vom mainboard schauen..da steht das drin.

@all
nehmt ihr also das board immer raus, wenn ihr den cpu-kühler wechselt oder neuen ram einbaut?...viel zu umständlich

genesis2k_86
Beiträge: 637
Registriert: 03.11.2005, 12:21
Kontaktdaten:

Beitragvon genesis2k_86 » 21.03.2006, 13:36

@n4ight:
ja die batterie ist kauf zu verfehlen eigentlich. sonne knopfbatterie mitten auf dem board

@Little Steve:
jo klar is das zeug dabei um den kühler für sockel A zu befestigen. sonst wäre er ja jetzt gerade nicht montiert und die cpu sehr gut kühlen. dachte nur, dass sonne platte am board das ganze stabiler macht.
Bild



Bild

Jesus
Banned
Beiträge: 5190
Registriert: 05.05.2005, 20:19

Beitragvon Jesus » 21.03.2006, 13:40

@n4ight. ja, die batterie ist diese runde silberne scheibe, is auf jedem mainboard woanders, aber eindeutig zu identifizieren.

@ hitthat : fü ram umbau baut natürlich niemand ein bord aus, bei lüftern kommts eben schon drauf an. für meinen sonic tower hab ich lieber alles ausgebaut da das viel fingerspitzengefühl verlangt und ich so einfach besser arbeiten konnte.

@ schmidtsmikey : kannst den text gerne verwenden wie du möchtest. ich hab den unsinnigen satz mit den copyrights mal raugemacht, den text kann sich kopieren wer will

@ all : das feedback ist geil, danke :o

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Beitragvon Andy_20 » 21.03.2006, 16:39

HitThat hat geschrieben:@all
nehmt ihr also das board immer raus, wenn ihr den cpu-kühler wechselt oder neuen ram einbaut?...viel zu umständlich


Mein CPU Kühler geht gut ohne ausbauen drauf und runter ;). Und ich kann mein Kühler auch auf exakt 25kg Anpressdruck einstellen ;).

Edit: Ich habe noch ne kleine Bemerkung zu Jesus seiner super Anleitung: Wenn man ein IDE Kabel mit "nur" 40 Adern nimmt schaltet der Controller automatisch auf UDMA2 um, was bedeutet das maximal 33MB/s übertragen werden können! Macht man dies bei einer Festplatte hat man erhebliche Performanceeinbußen, denn aktuelle Platten schaffen um die 60 bis 70MB/s!
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
n4ight
Beiträge: 183
Registriert: 15.03.2006, 16:00

Beitragvon n4ight » 21.03.2006, 17:21

Andy_20 hat geschrieben:
HitThat hat geschrieben:@all
nehmt ihr also das board immer raus, wenn ihr den cpu-kühler wechselt oder neuen ram einbaut?...viel zu umständlich


Mein CPU Kühler geht gut ohne ausbauen drauf und runter ;). Und ich kann mein Kühler auch auf exakt 25kg Anpressdruck einstellen ;).

Edit: Ich habe noch ne kleine Bemerkung zu Jesus seiner super Anleitung: Wenn man ein IDE Kabel mit "nur" 40 Adern nimmt schaltet der Controller automatisch auf UDMA2 um, was bedeutet das maximal 33MB/s übertragen werden können! Macht man dies bei einer Festplatte hat man erhebliche Performanceeinbußen, denn aktuelle Platten schaffen um die 60 bis 70MB/s!


WaS?.. bitte auf deutsch nochmal danke ^^

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Beitragvon Andy_20 » 21.03.2006, 17:26

Ist doch gutes deutsch, oder bin ich doch einer von den schlimmen wo man nix versteht? :mrgreen:

Was verstehst du nicht?
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Beitragvon czuk » 21.03.2006, 17:54

schmidtsmikey hat geschrieben:Ich kann mich nur anschließen und sagen, dass der Artikel echt super gelungen ist! Wenn Jesus nichts dagegen hat, werde ich den Artikel auf PC-Erfahrung.de unter seinem Namen veröffentlichen! In den News ist er auch erwähnt...

@Czuk
Ich habe gelesen, dass es für das Content Management System Typo3 ein phpbb-Plugin gibt. Damit sollte es möglich sein, das Forum mit der HAuptseite zu verbinden...



Coooooool! Das wäre genau das worauf ich warte. Wie schaut die Umsetzung dann aus? Formuliert man hier (als Mod?) im Forum nen Thread und kann nen "News" bzw "PC-Erfahrung" Häckchen setzen, woraufhin der Thread automatisch als Artikel oder Newsmeldung auch auf PC-Erfahrung dargestellt wird (dann mit optischen Anpassungen natürlich)?


Andy_20 hat geschrieben:Ist doch gutes deutsch, oder bin ich doch einer von den schlimmen wo man nix versteht? :mrgreen:

Was verstehst du nicht?


Also ich verstehe dich vollkommen. War doch ganz klar formuliert...

Jesus
Banned
Beiträge: 5190
Registriert: 05.05.2005, 20:19

Beitragvon Jesus » 21.03.2006, 18:16

Andy_20 hat geschrieben:
HitThat hat geschrieben:@all
nehmt ihr also das board immer raus, wenn ihr den cpu-kühler wechselt oder neuen ram einbaut?...viel zu umständlich


Mein CPU Kühler geht gut ohne ausbauen drauf und runter ;). Und ich kann mein Kühler auch auf exakt 25kg Anpressdruck einstellen ;).

Edit: Ich habe noch ne kleine Bemerkung zu Jesus seiner super Anleitung: Wenn man ein IDE Kabel mit "nur" 40 Adern nimmt schaltet der Controller automatisch auf UDMA2 um, was bedeutet das maximal 33MB/s übertragen werden können! Macht man dies bei einer Festplatte hat man erhebliche Performanceeinbußen, denn aktuelle Platten schaffen um die 60 bis 70MB/s!


Danke Andy, habe das mal eingefügt! Ist ein relativ wichtiger Punkt denke ich, damit der User nicht vor der Wahl steht, ob er das 80 adrige (wenn nur eines vorhanden) für die Laufwerke oder die Festplatte nehmen soll. (Ich Schlaumeier habs ja bei der Montage einfach vergessen und das 40 adrige genommen, aber macht nix, die HDD ist ja SATA).

Benutzeravatar
n4ight
Beiträge: 183
Registriert: 15.03.2006, 16:00

Beitragvon n4ight » 21.03.2006, 19:29

Andy_20 hat geschrieben:Ist doch gutes deutsch, oder bin ich doch einer von den schlimmen wo man nix versteht? :mrgreen:

Was verstehst du nicht?


he nicht das man es nicht verstehen würde.. doch eben schon ^^ xD ich versteh nur nicht was das bedeuten soll...^^?

schaltet der controller auf udma2?? und so ..^^

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Beitragvon czuk » 21.03.2006, 19:44

Generell: ersetze "zb" durch z.B.

Kapitel Vorbereitungen:

"leuichten" durch leuchten (2.)
Ich würde ein opt. Laufwerk noch zu den notwendigen Komponenten packen. Wie willst du sonst dein BS installieren? ;) (4.)
Weiter im Text zum Erden; man sollte sich an ner blanken Metal-Stelle der Heizung erden. Alternativ kann man auch die Erde in der Steckdose anfassen (das sind die zwei Spangen). So mach ich es immer.
Weiter im Text: ersetzte bsp.weise durch beispielsweise.



Kapitel Zusammenbau:

"wirds" => wird's


Teil A:
Schritt 1:
"sockels" => Sockels
"Die Pins einer CPU sind die empfindlichsten Teile, es sollte, wenn die CPU daraufliegt, möglichst keinen Druck". => Zwischen keinen und Druck ist ein Zeilenumbruch.

Schritt 2:
"Hierbei ist zu beachten, dass es zwei Arten von CPUs gibt." => wieder ein Zeilenumbruch zwischen von und CPUs.
Hinweis zur WLP: silberhaltige WLP ist leitfähig, daher sollte diese WLP auf keinen Fall auf andere Komponenten kommen um keinen Kurzschluß zu erzeugen.

Schritt 3:
"wars" => war's
2. Absatz: "Wir beschäftigen usn" => Buchstabendreher
Zur Montage des Sonic Towers: ich würde das ein wenig abschwächen! Ich habe schon Mainboards gesehen, die sind förmlich durchgebrochen weil der DAU von User einen dermaßen hohen Anpressdruck durch festdrehen der Schrauben erzeugt hat. Alternativ sieht man dann eine völlig zerbrochene CPU. Also Fingerspitzengefühl beim Anzugsmoment der Schrauben ist sehr wichtig!

Schritt 5:
Man sollte bei Mainboardmontage höllisch darauf achten, nicht mehr Abstandshalter einzubauen als das Mainboard passende Verschraubungslöcher hat. Ein Abstandshalter an der falschen Stelle zuviel bedeutet schon den Tod des Mainboards. Nur dort Schrauben reindrehen, wo das Mainboard auch den "silbrigen" Rand um die Löcher hat. Es gibt auch Bohrlöcher auf den Mainboards ohne den silbrigen Rand, die sind NICHT für die Abstandshalter gedacht.
"Die rückseitigen anschlüsse" => Anschlüsse.
Zu den Anschlüssen der Strippen; man kann den PC testweise auch mit nem Schraubendreher starten, wenn man die Power-Pins kurzzeitig überbrückt. Sollte man natürlich nur machen, wenn man weiß was man tut. Mach ich immer, geht schneller um mal zu checken ob die Kiste anspringt (dann braucht man auch noch kein Gehäuse für den Funktionscheck).

Schritt 12:
Temperatur; hängt ganz von den CPUs ab. Athlon XP z.B. fühlen sich auch bei 60°C noch pudelwohl. Meiner lief oft bei 65°C. Ich würd die Abstufung erweitern: <40°C ist hervorragend, <50°C ist grüner Bereich <60°C ist akzeptabel.


Einleitung Teil D:
"anspingen" => anspringen
Letzter Satz Teil D "fehler" => Fehler.
Ergänzung: eine vergessene Schraube unter dem Motherboard ist oft auch ein vergessener Quell des Übels.
Zur Methodik der Fehlersuche; tritt ein Fehler auf suche ich nicht lange. Ich klemme erstmal ALLES ab, was nicht notwendig ist. Übrig bleibt dann: Netzteil, CPU, Grafikkarte, 1 (!) RAM Riegel, Motherboard - und sonst nichts! Keine Festplatten, keine Laufwerke, keine PCI Karten, sonst nichts. So lassen sich Fehler am schnellsten eingrenzen.

Ansonsten hervorragend geschrieben. Zur Veröffentlichung würde ich den Guide auf mehrere Seiten verteilen und über ein Inhaltsverzeichnis referenzieren. Führt man den Usern die Thematik häppchenweise zu, fressen sie es. Erschlägst du sie direkt mit allem, werden sie den Guide nicht lesen da zu lange.

Jesus
Banned
Beiträge: 5190
Registriert: 05.05.2005, 20:19

Beitragvon Jesus » 21.03.2006, 20:36

Danke czuk, Änderungen sind vorgenommen.

skiLLkid

Beitragvon skiLLkid » 22.03.2006, 09:42

Allerdings würde ich die Titan Nano Blue WLP nicht nehmen. Zwar hatte ich diese noch nie, aber seht selbst. :wink:

http://www.allround-pc.com/index.php?reviews/05103/bericht2.htm

Da würde ich lieber zum Coollaboratory oder Coolermaster Premium greifen.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Beitragvon Andy_20 » 22.03.2006, 11:38

skiLLkid hat geschrieben:Da würde ich lieber zum Coollaboratory oder Coolermaster Premium greifen.


Mit Arctic Silver 5 macht man nichts falsch und ist noch nichtmal teurer als das Coolermaster Zeug ;).
MfG Andy
Bild

skiLLkid

Beitragvon skiLLkid » 22.03.2006, 11:56

Andy_20 hat geschrieben:
skiLLkid hat geschrieben:Da würde ich lieber zum Coollaboratory oder Coolermaster Premium greifen.


Mit Arctic Silver 5 macht man nichts falsch und ist noch nichtmal teurer als das Coolermaster Zeug ;).


Ja, oder auch das!

Sabwoofer
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2006, 18:45

Beitragvon Sabwoofer » 23.03.2006, 18:47

könnte hier bitte mal noch einer reinposten, wie ich die stecker vom power knopf richtig ans mainbord anschließe.

mfg
danke

HitThat
Banned
Beiträge: 6907
Registriert: 26.04.2005, 18:46

Beitragvon HitThat » 23.03.2006, 19:11

Sabwoofer hat geschrieben:könnte hier bitte mal noch einer reinposten, wie ich die stecker vom power knopf richtig ans mainbord anschließe.

mfg
danke

wurde eigentlich im guidebeschrieben.
zudem is aufm board auch ne beschriftung und auch auf den steckern steht drauf, wie sie heißen.
aber vll hilft dir ja das hier auch noch:

LINK

aber schau lieber nochmal in der anleitung vom mainboard.
bin mir nicht sicher, ob die stecker bei jedem mainboard an die selbe stelle kommen.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Beitragvon czuk » 10.04.2006, 12:52

Suddenly finally....

Der Guide ist nun auch auf PC-Erfahrung ausgehängt worden! Thx, Macaveli für die Arbeit!

http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?h ... itung.html


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast