Schwerwiegendes Hardware Problem

HDD, optische Laufwerke (CD, DVD, etc), SD-Cards, MMC, Memory-Technologien

Moderator: MOI

skymuss
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2013, 16:51

Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon skymuss » 13.01.2013, 17:04

........
Zuletzt geändert von skymuss am 22.01.2014, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon Andy_20 » 13.01.2013, 18:46

Hallo Lucas, willkommen im Forum.

Bitte lade dir mal dieses freeware Programm runter und poste uns was da erscheint: CrystalDiskInfo

Aber ich glaube eine komplette Neuinstallation wird alle deine Probleme lösen, vorher im BIOS noch auf AHCI umstellen, weil mit IDE verschenkst du eine menge Leistung des SSD. Das Problem ist nämlich das du eine HDD Installation auf eine SSD geklont hat, somit Windows Sachen mit dem SSD die es gar nicht tun sollte.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8739
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon schmidtsmikey » 14.01.2013, 07:11

Bitte den PC-Diagnose-Guide durchlesen: http://www.pc-erfahrung.de/hardware/all ... guide.html

skymuss
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2013, 16:51

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon skymuss » 14.01.2013, 10:52

....
Zuletzt geändert von skymuss am 22.01.2014, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3977
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon Andy_20 » 14.01.2013, 11:06

Also von dem SSD und der HDD kommt der Fehler schonmal nicht.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8739
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon schmidtsmikey » 14.01.2013, 15:27

Ich hatte (glaube ich) noch nie einen PC, der wegen der Festplatte nicht über das BIOS hinaus booten wollte. Defekte Festplatten oder ein beschädigtes Dateisystem äußert sich durch Bluescreens (Windows) oder Startprobleme von Systemanwendungen (Linux).

Bazooka
Beiträge: 230
Registriert: 28.06.2009, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon Bazooka » 14.01.2013, 19:34

von der Beschreibung her klingt das aber schon ein wenig nach Boot-Problem. Wenn du deine Daten gesichert hast solltest du dein Mainboard Bios auf den neuesten Stand updaten.

http://www.gigabyte.de/products/product ... =3516#bios

Wenn ich von meinem Gigabyte Board ausgehe, ging das über ein Windows-Tool ohne Probleme. Außerdem die neueste Firmware für deine SSD einspielen, dafür müsste es ebenfalls auf der Herstellerseite ein Tool oder zumindest eine Beschreibung geben.

http://www.ocztechnology.com/ssd_tools/
Wenn ein Mann im Wald seine Meinung sagt und keine Frau hört es, hat er dann trotzdem Unrecht?

skymuss
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2013, 16:51

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon skymuss » 15.01.2013, 14:29

....
Zuletzt geändert von skymuss am 22.01.2014, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8739
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schwerwiegendes Hardware Problem

Beitragvon schmidtsmikey » 16.01.2013, 07:18

Hast Du die Anleitungen im PC-Diagnose-Guide befolgt? Alle Tests OK?


Zurück zu „Festplatten, Laufwerke & Speichermedien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast