Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

PC-Games, Lösungen, Tricks, Spielekonsolen (Playstation, Nintendo Wii & Co)

Moderatoren: coolmann, Aod, Aero_Kool

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8966
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

Beitragvon schmidtsmikey » 06.02.2023, 13:46

Sie ist 17 Jahre. Sie ist veraltet. Sie wurde von Nintendo abgekündigt und wird nicht mehr unterstützt. Warum sollte man sich im Jahr 2023 mit der Nintendo Wii beschäftigen? Zum einen sind viele Nintendo-Konsolen zeitlos und feiern ihr Retro-Comeback. Das heißt, Spielespaß steht im Vordergrund und weniger die Grafik.

Zum anderen ist die Nintendo Wii eine perfekte Einsteiger-Spielekonsole für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Hier die wesentlichen Gründe:

  • Nicht portabel => volle Kontrolle durch die Eltern
  • Offline bespielbar => kein Abo, kein Online-Zwang, keine "Online-Gefahren"
  • Günstiger Gebrauchtmarkt => 100 Euro und man ist voll ausgerüstet

Am besten schaut Ihr Euch das in folgendem Artikel einmal an: https://www.pc-erfahrung.de/nebenrubrik ... -2023.html

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6892
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

Beitragvon czuk » 07.02.2023, 17:36

Als ich den Artikel las, regte sich innerer Widerstand.

Nein, das kann nicht stimmen mit dem Alter, und der Arbeitspeicher viel zu wenig und die Taktfrequenz viel zu niedrig, die hatte doch mehr!

Aber in der Tat.
17 Jahre!!!
Ist fast wie wenn ich in meiner PC-Hochzeit zurück denken würde an den C-64.
Oder kurz zuvor an den Atari.
Die Zeit vergeht...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8966
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

Beitragvon schmidtsmikey » 08.02.2023, 10:20

Ja, man muss mit der Zeit gehen. Früher auch unvorstellbar.

Eigenes Handy + TikTok in der 1. Schulklasse ist unvorstellbar? Leider Realität. Dann lieber eine Nintendo Wii, wo wir als Eltern die Zügel in der Hand haben und es explizit erlauben, die Themen eher auf Kinder zugeschnitten sind als die wilden Videos auf TikTok...

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5944
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

Beitragvon linkin_park_forever » 10.04.2023, 01:47

Ist der Gebrauchtmarkt wirklich günstig? Mit dem Retro-Hype der letzten Jahre sind die Preise gestiegen. Habe mal nach meinem alten GameCube geschaut, der kostet in gutem Zustand mindestens 70 Euro in der Bucht :mrgreen:

Rückblickend war die Wii der ersten Generation ein feines Teil. Kann mich noch an lange Sessions mit Nunchuck und vier Mitspielern erinnern :)

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8966
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo Wii im Jahr 2023 - Einstieg für Kinder und Kleinkinder

Beitragvon schmidtsmikey » 11.04.2023, 08:01

Die Kinder feiern es, aber ich finde die Steuerung zu unpräzise. Gestensteuerung wird wahrscheinlich nie an die Genauigkeit eines Gamecontrollers heranreichen. Habe das selbst bei der Playstation 5 mit VR Brille bemerkt. Ist dann doch immer hakelig und man bekommt zu viele "Fehl-Aktionen".


Zurück zu „Spiele & Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste