Neue DSLM im Jahr 2021

Digitalkameras, Scanner, Photoshop, Gimp, analoge Fotografie

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8942
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Neue DSLM im Jahr 2021

Beitragvon schmidtsmikey » 03.08.2021, 08:56

Moin zusammen,

ich glaube es wird Zeit, meine Ausrüstung bestehend aus Nikon D5200, Tamron 18-270mm und Nikkor 50mm 1.8 aus dem Jahr 2013 durch etwas neues zu ersetzen.

Die Gründe
  • das Tamron 18-270mm ist stark in Miteidenschaft gezogen worden, Sand in der Linse, Fokus hakt. Reparatur wirtschaftlich unnötig
  • das Nikkor 50mm ist bombe, aber leider entspricht 50mm am APS-C nicht dem Blickwinkel eines menschlichen Auges. Das war das eigentliche Ziel, ich brauch eigentlich ein 35mm Festbrennweite
  • Videos waren schon immer ein Problem, weil bei einer DSLR technisch bedingt. Autofokus beim Filmen ist ne Katastrophe, daher musste ich immer manuell fokussieren. Das geht heutzutage mit DSLM viel viel besser

Tja, wo geht die Reise hin? Ich brauche exakt zwei Objektive. Ein Reisezoom für immer dabei. Klar, Bildqualität ist nicht so gut, aber von 18 bis (mind.) 200 habe ich alles im Bild. Gerade bei Kindern oder Tieren sind Fotos aus der Ferne ein Muss. Für scharfe Aufnahmen brauche ich dann ein 35mm Festbrennweite. Brennweiten gemessen am APS-C Sensor.

Nikon Z50
Ich würde gerne bei Nikon bleiben. Aber aktuell gibts keine passenden Objektive für den Z-Mount und vor allem für APS-C-Sensoren. Und eine schwere Vollformat-Linse an einer APS-C-Kamera ist mir zu schwer. Ich bin viel draußen unterwegs, immer dabei Kamera. Und der FTZ-Adapter ist für mich auch keine Option, weil es den Vorteil der kompakten Bauweise zunichte macht.


Sony Alpha 7 III mit 24-200mm
Im Mediamarkt ein Bombenangebot bekommen. Vollformat mit Reisezoom, fühlt sich richtig gut in der Hand an, knapp 2000 Euro. Hätte ich fast gemacht, aber ich bin mittlerweile definitiv weg vom Vollformat. Bokeh / Tiefenunschärfe hin oder her. Bildqualität. Low Light. Großer Sensor. Ja, für Profis absolute K.O. Kriterien. Aber für mich definitiv zu schwer, zu viel Gewicht!. Unvorstellbar, so eine Kamera bei einer Fahrradtour mit dabei zu haben.


Sony Alpha 6000er Serie
Joah, irgendwie mag ich die Haptik und den Sucher nicht. Bauchgefühl, passt irgendwie nicht.

Canon EOS M50 mit 18-150mm
Da war ich mir schon zu 100% sicher, die passt perfekt. Überragender Autofokus, schwenkbares Display, Bildqualität aus Erfahrung super, kompakt und gleichzeitig gute Haptik und integrierter Blitz. Gerade beim Blitz verstehe ich nicht, warum oftmals darauf verzichtet wird. Ich habe auch einen Aufsteckblitz, aber unterwegs tuts auch mal der integrierte (z.B. am Strand bei Sonne, um die Gesichter aufzuhellen). Warum die EOS M50 wieder fast raus ist: Videos bei 4k stark beschnitten und der Autofokus funktioniert nicht so gut wie unter Full HD. Ahhhh.... warum nur.


Canon EOS M6 Mark II mit 18-150mm
Die größere Schwester der M50. Größere Auflösung und beim Video keine Einschränkung (4K inkl. Dual Phasen Autofokus, kein Crop). Kleinen Haken gibts dann doch: der elektronische Sucher fehlt und ist aufsetzbar. Oh man, sind die Entwickler denn alle besch****. Muss denn immer was fehlen?


Olympus Em5 Mark III
Die werde ich mir am Freitag einmal ausleihen, weil ich mir mit dem MFT-Sensor etwas unsicher bin. Die Kamera ist von der Bedienung her super, Autofokus ist auch gut und passende/gute Objektive gibts auch auf dem Markt. Und richtig gut kompakt, perfekt für unterwegs. Tja, Olympus hat seine Kamera-Sparte verkauft, was nicht wirklich vertrauensvoll für die Zukunft ist, aber ich gehe von Stand heute aus. Die nächsten 5-8 Jahre nutze ich dieses System und notfalls wieder ein Systemwechsel (vielleicht zurück zu Nikon, wenn die mal langsam in Quark gekommen sind). Und leider auch keinen integrierten Blitz.


Fujfilm x-t4
Ist quasi die neue Königin auf dem Markt. APS-C Sensor, richtig gute Videofunktionen, Bildstabilisator im Body...quasi nix zu bemängeln. Leider ist die Kamera mit 1400-1500 Euro sehr teuer. Und auch hier fehlt ein integrierter Blitz.


Tja, irgendeinen Tod muss ich sterben. Oder mein Tamron reinigen lassen und noch etwas weiter mit der D5200 knipsen. Die hat alles an Board und gefilmt wird dann wie gehabt manuell ....

Zurück zu „Fotografie & Bildbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast