Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Alles rund um Nvidia-Grafikkarten

Moderatoren: coolmann, Aero_Kool, Lunatix

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8855
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Beitragvon schmidtsmikey » 30.10.2019, 13:18

Die aktuelle Mittelklasse aus dem Hause Nvidia heißt Geforce GTX 1650 und 1660. Beide Modelle basieren auf der neuen Turing-Mikroarchitektur, dessen Fokus auf Echtzeit-Raytracing liegt. Doch die Geforce GTX 1650 und 1660 wurden genau an diesem Punkt beschnitten: sie besitzen keine echten Raytracing- und Tensor-Cores wie die großen RTX-Schwestern. Und genau aus diesem Grund heißen sie auch nicht RTX, sondern weiterhin GTX.

Die neuen "SUPER"-Varianten Geforce GTX 1650 SUPER und Geforce GTX 1660 SUPER sind um rund 20% schneller. Erreicht wird dies durch den Einsatz des schnellen GDDR-6-Speichers, der deutlich höher als der altgediente GDDR-5-Speicher getaktet wird. Auch die Chiptaktraten hat Nvidia bei den SUPER-Modellen angehoben.

Ansonsten sind die SUPER-Modelle identisch zu ihren gleichnamigen Vorgängern.

Hier geht es zum Vergleich Geforce GTX 1650 / 1660 SUPER vs. Non-SUPER

Hier die technischen Daten, die man wie gewohnt in der Grafikkarten-Rangliste wiederfindet:

Nvidia Geforce GTX 1660 SUPER
Codename: TU116
Transistoren: 6600 Mio.
Herstellung: 12nm
Chiptakt: 1530 MHz
Shadertakt: 1530 MHz
Speichertakt: 14000 MHz (theoretisch)
Speicher: 6144 MB GDDR-6
Speicherinterface: 192 Bit
Streamprozessoren: 1408
ROPs: 48
TMUs: 88
Pixelfüllrate: 73440 MPixel/s
Texelfüllrate: 134640 MTexel/s
Shaderleistung: 5027.0 GFlops
Speicherbandbreite: 336000 MB/s
Strom (max): 125.0 Watt
Strom (idle): ?
Sonstiges: DirectX 12.1, OpenGL 4.6
Hersteller-URL: Nvidia Geforce GTX 1660 SUPER

Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER
Codename: TU116
Transistoren: 6600 Mio.
Herstellung: 12nm
Chiptakt: 1530 MHz
Shadertakt: 1530 MHz
Speichertakt: 12000 MHz (theoretisch)
Speicher: 4096 MB GDDR-6
Speicherinterface: 128 Bit
Streamprozessoren: 1280
ROPs: 32
TMUs: 80
Pixelfüllrate: 48960 MPixel/s
Texelfüllrate: 122400 MTexel/s
Shaderleistung: 4416.0 GFlops
Speicherbandbreite: 192000 MB/s
Strom (max): 100.0 Watt
Strom (idle): ?
Sonstiges: DirectX 12.1, OpenGL 4.6
Hersteller-URL: Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER
Dateianhänge
p01070_pic_8515db656e310563.png
Geforce GTX 1660 SUPER

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2020
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Beitragvon psico » 31.10.2019, 16:39

Im Westen nichts Neues. Es ist echt traurig, was dieses Jahr auf dem GPU Markt erschien. Nvidia backt alte Brötchen mit neuer (teils verwirrender Lasur) wieder auf und AMD enttäuscht etwas mit NAVI und platziert nicht nur im Mainstream zum gehobenen Preis.
Ich hoffe, 2020 wird wieder etwas interessanter.
Wenn man den Gerüchten glauben darf, kommt eine 3080/ti mit bis zu 16 GB VRAM, mal schauen was die dann kann und was AMD mit der "großen" NAVI entgegenbringt.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8855
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Beitragvon schmidtsmikey » 01.11.2019, 08:27

Ich finde das Thema Raytracing spannend, aber für den Endverbraucher irreführend. Gerade die GTX-Modelle haben für Echtzeit-Raytracing einfach nix am Hut, da sie keine dedizierten Raytracing- und Tensor-Cores besitzen. Schon eine merkwürdige Strategie von Nvidia. Ich würde denken, dass das nach hinten losgeht: der Kunde kauft eine Grafikkarte in der Hoffnung, echte RT-Effekte zu sehen, und wird dann enttäuscht.

Selbst die teuren RTX 20x0 SUPER tun sich schwer....

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 2020
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Beitragvon psico » 01.11.2019, 18:20

Aktuell haut mich dass alles so gar nicht vom Hocker. Bei AMD kennt man das Thema noch nicht mal. Der Verfall der Leistung im 4k Sektor ist mMn auch enorm und für CoD MW aktuelle Version benötigt man min eine 2080, um in 4k knapp 60FPS zu erreichen.

Bild

Quelle: ComputerBase
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8855
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Geforce GTX 1650 SUPER + 1660 SUPER veröffentlicht

Beitragvon schmidtsmikey » 08.11.2019, 09:33

Da muss man mal realistisch bleiben. Wir Gamer und Computer-Experten sind nun mal in der Minderheit, aber gleichzeitig extrem wichtig für die Industrie, um die Technik voranzubringen.

Der Otto-Normalverbraucher ist die Kuh, die gemolken wird. Eine GTX 1660 SUPER im ALDI PC alias der Volks-PC wird viele Anwender trotzdem glücklich machen. Nur nicht uns "Freaks".

Das ist letztendlich die Zielgruppe solcher Grafikkarten und irgendwo auch okay. Wäre ja schlimm, wenn teure Entwicklung günstig in Einsteiger- und Mittelklasse-Grafikkarten veramscht wird. Ich glaube nämlich nicht, dass der Preisunterschied 200 Euro zu 700 Euro durch die paar Transistoren mehr verursacht wird. Das ist dann eine interne Firmen-Kalkulation...


Zurück zu „Nvidia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste