Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Soundkarten, Kopfhörer & Headsets, TV, Boxen, Musik-/Video-Player, Webcams

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon Joyrider » 24.05.2018, 08:16

Das Thema wurde bei mir wieder aktuell, kann mir diesbezüglich jemand ein paar Infos geben, idealerweise zu 5.1-7.1 Systemen mit Bluetooth?

Und gibt es hier etwas in Bezug auf die Kompatiblität mit den Fernsehern zu beachten?
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon czuk » 24.05.2018, 11:59

Was für ein System soll es denn sein? Meinst du einen klassischen AV Receiver mit angeschlossenen Lautsprechern?

Da kann ich Dir sehr Gebrauchtware empfehlen, da die extremen Preisverfall bei gleichbleibend guter Klangqualität hat.
Ich würde soetwas kombinieren mit einem Bluetooth auf Klinke /Cinch Dongle und daran ein paar gescheite Lautsprecher (machen eh den größten Teil des Klangs aus) dran.
Echt tolle AV Receiver gibt es bei eBay Kleinanzeigen schon für <100€.
Habe am PC z.B. ein 30€ Teil von 2005 dran (ebay Kleinanzeigen).
Klanglich merke ich keinen nennenswerten Unterschied zu meinem 500€ AV Receiver von 2011 (der heute auch nur noch ca. 100-150€ bei ebay Kleinanzeigen kostet).

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon Joyrider » 24.05.2018, 15:29

Edit 2, der Einfachheit halber ganz oben:
Was ich derzeit habe: TV + PS4 via HDMI angeschlossen, Ton über TV (Stereo).
Was ich möchte: PS4 mit 5.1 Sound kabellos. TV mit 5.1 Sound dazu wäre schön, ist aber kein muss.
Ob mit oder ohne Receiver ist mir egal, es muss nur funktionieren. :)


Original-Beitrag vor Edit2:
Hi,

tja, da fragst du mich was, da ich hier absoluter Laie bin.

Ich habe mir als Receiver einen Denon AVR 1911 ausgeguckt. 7.1, 4x HDMI in, HDMI Out mit ARC.

Bisher weiß ich:
Den TV klemme ich mit dem HDMI1 (der kann ARC) an den Receiver HDMI-Out an.
Die PS4 schließe ich über HDMI an den Receiver HDMI-In an.

Nun brauche ich nur noch passende Boxen, die ich am Receiver anklemmen kann und ich weiß nicht welche.

Die vorderen können gerne per Kabel sein, nur die beiden Rear-Lautsprecher benötige ich zwingend als kabellose Lösung.

So sieht der Receiver hinten aus:
denon_back.jpg
Receiver hinten


Würde so ein günstiges Set für den Einstieg reichen?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 34-172-455

Verlinke mir bitte auch die von dir genannten Adapter von Bluetooth auf Klinke oder Cinch, falls ich sowas benötige.

Ich bin für alle Tips und Infos sehr dankbar.



Edit: Auch wenn die Hifi-Junkies sicher abdrehen: Ich suche für den Einstieg etwas Günstiges, der Klang ist am Anfang Nebensache.
Wenn alles passt und gefällt (und die Frau das auch so sieht), dann werde ich später auch auf ein besseres System umstellen.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon Andy_20 » 24.05.2018, 16:10

Aber ist ein gutes (vor allem gut ausgerichtet) Stereo System (ggf. mit Subwoofer) nicht besser, als ein erzwungenes 5.1 bzw. 7.1 System?

Wenn ich jetzt zum Beispiel mein Umstieg am PC von 5.1 auf mein Klipsch R-15PM (Stereo) sehe, der Klang hat sich um Welten verbessert, die Hochtöner sind absolut klar und der Klipsch Subwoofer liefert kraftvollen Bass. Ich vermisse die hinteren Lautsprecher überhaupt nicht mehr. Dazu war es nicht so teuer und ich habe kein nervigen Receiver rumstehen, dieser ist im rechten Lautsprecher drin. Bluetooth geht auch, für Laptop und Handy, mehr braucht man nicht.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon Joyrider » 24.05.2018, 16:52

Mir geht es bei 5.1 hauptsächlich um die hinteren Lautsprecher, weil das beim Spielen durchaus ein ganz anderes Gefühl gibt.

Beispiele: Fallout 4 oder Friday the 13th. Man hört viel besser (via Headset) wo die Gegner sich aufhalten, vor allem wenn sie hinter mir sind.

Daher ist 5.1 schon Pflicht, während 7.1 zuviel und unnötig wäre. Bass ist egal, mir ist der Raumklang wichtig.

Auch hier mit Edit: Falls es gar nicht anders geht nehme ich auch verkabelte Lautsprecher. Hat hier jemand eine Empfehlung für passende Lautsprecher für den AV Receiver?
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon czuk » 25.05.2018, 11:00

Also was ich dir sagen kann; diese Plastebomber für nen Fuffi taugen soundtechnisch sehr wenig.
Ich würde dir folgendes raten:

organisiere dir ein paar gescheite Standboxen Stereo für vorne oder Regalboxen (wenn du klein Anfangen willst Stückpreisregion um die 50€ bei ebay).
Dann würde ich mir ne billige Kompaktstereoanlage suchen, die jemand für nen zwanni gebraucht verhökert. Die Lautsprecher würde ich dann als Surround nutzen.
Center dann ebenfalls über Kleinanzeigen.

Du hast recht, Raumklang kann in Spielen ein Vorteil sein. Allerdings ist meistens die Abmischung ganz miserabel und wird auch nicht immer treiberseitig oder spielseitig gut inszeniert, daher würde ich hinten mit einer Billiglösung fahren.
Stereo vorne dagegen kannste immer mal gut gebrauchen, z.B. zum Musikhören. Mit Standlautsprechern ersparst du dir außerdem den Sub der bei den Billigteilen meistens eh nur völlig übertrieben dröhnt.
Du wärst dann aber schon ca. 200-250€ inkl. Lautsprecher und AV Receiver los, schätze ich.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4493
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Surround-Sound fürs Wohnzimmer - Tips und Erfahrungen?

Beitragvon Joyrider » 26.05.2018, 09:54

Ich werde mal schauen wie sich das Ganze entwickelt, die "Soundbars" sind ja auch auf dem Vormarsch und da geht sehr viel ohne Kabel. Das wird für mich vermutlich am Anfang das Beste sein.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.


Zurück zu „Sound & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste