Gutes Ladegerät

Hardware-Themen, die woanders keinen Platz finden

Moderatoren: MOI, Aero_Kool, Aod

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8606
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Gutes Ladegerät

Beitragvon schmidtsmikey » 02.01.2018, 20:28

Moin Leute,

ich wollte mal wissen, ob es sich lohnt, in ein besseres Ladegerät zu investieren. Habe da absolut keine Ahnung, worauf man achten sollte. Ich habe seit Jahren ein Ladegerät von einem großen Discounter. Finde es praktisch, dass ich damit alle gängigen Typen laden kann und es auch "etwas schlau ist".

tronic tlg 1000 A1
tronic.png
Tronic TLG 1000 A1


Taugt das was? Worauf müsste ich beim Kauf eines neuen Ladegerätes achten? Lohnt sich das Aufrüsten?

Anwendungszweck: 2800mAh AA Akkus für meinen DSLR Blitz

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3930
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Gutes Ladegerät

Beitragvon Andy_20 » 02.01.2018, 21:24

Lohnt sich meiner Meinung nach nicht, ich habe seit Jahren ein BC700 und werde wahrscheinlich auch nur ein anderes/neues bei Defekt kaufen. Ok im Vergleich zu deinem kann es Akkus trainieren und zeigt dir die mAh an, aber dafür kann es kein 9V Block.

Mittlerweile gibt es ja verschiedenste Batteriegrößen mit Micro-USB Eingang zum laden mit Lithium-Ionen, die haben aber noch nicht soviel mAh. Großer Vorteil ist das sie nicht mit 1,2V laufen sondern mit 1,5V, Nachteil ist aber das sie sofort abschalten wenn sie leer sind. Ich habe mir von dieser Bauweise vor kurzem ein 9V Block gekauft, wollte die Technik ausprobieren und ein Marken-9V-Alkaline kostet kaum weniger als die wiederaufladbare Variante.
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Sonstige Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste