ONLYOFFICE, nutzt kennt das jemand von euch?

Fragen bei bestimmten Programmen, Tools und Software

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1971
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

ONLYOFFICE, nutzt kennt das jemand von euch?

Beitragvon psico » 18.12.2017, 19:21

Hi PCEler,

kennt bzw. nutzt jemand von euch ONLYOFFICE? Ich habe es mir mal installiert und es ist mMn ein sehr schlankes Offices welche auf Windows, Linux und Mac läuft.
Vom Funktionsumfang deckt es alles ab was man für die tägliche Arbeit als Durchschnittsbenutzer benötig. Die Oberfläche ist an die von MS Office mit den Ribbons angelehnt.
Ich bin darauf gestoßen, da ich einen Ersatz für Google Docs und Co gesucht hatte und aktuell eine wenig Nextcloud Erfahrung sammel. Die Nextcloud-Instanz soll auf Augenhöhe mit den Googlefunktionalitäten mithalten und kollaboratives Arbeiten ermöglichen.

Freue mich von euren Erfahrungen zu lesen.

VG Psico
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: 1x 250GB & 2x 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: Dell 34" | AiO WaKü | OS: W10 & Linux | WD 3TB NAS | iPad 6th Gen. |

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8708
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ONLYOFFICE, nutzt kennt das jemand von euch?

Beitragvon schmidtsmikey » 26.12.2017, 21:13

Ist das ein Fork von OpenOffice?

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1971
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: ONLYOFFICE, nutzt kennt das jemand von euch?

Beitragvon psico » 27.12.2017, 09:46

Das kann ich dir leider nicht sagen. Es kommt wohl aus Riga (Lettland) und umfasst einiges an Extras wie CRM + Projektmanagment.
Anbei ein Wiki Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Onlyoffice
Ich finde es spannend in Verbindung mit Nextcloud als eigene kleine GoogleDocs oder Office 365 Alternative.
Als Framework dienen ASP.Net unter Windows und Mono unter Linux. Ich werde mir die kommenden Tage mal einen OnlyOffice CE Server aufsetzen und genauer anschauen. Die Desktoplösung unter Windows und Linux hat mir bereits sehr gefallen. Wenn ich es nun komplett in einen Browser schubsten kann und somit MS Office native ersetzen, würde mich das auch sehr freuen. Dann benötige ich keine Installierte Office Suite mehr (auch kein LibreOffice oder OpenOffice).
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: 1x 250GB & 2x 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: Dell 34" | AiO WaKü | OS: W10 & Linux | WD 3TB NAS | iPad 6th Gen. |


Zurück zu „Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste