Grafikchiphersteller mit deutlicher Umsatzsteigerung

Allgemeine Themen, Grafikchips anderer Hersteller wie SiS

Moderatoren: coolmann, eXcLis0

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8694
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Grafikchiphersteller mit deutlicher Umsatzsteigerung

Beitragvon schmidtsmikey » 28.01.2010, 19:53

Erfreuliche Nachrichten von Nvidia, AMD/ATI, Intel und Co: insgesamt wurden im Jahr 2009 rund 425 Millionen Grafikchips verkauft, was einer Steigerung von 14% entspricht. Das Jahr zuvor konnten nur 373 Millionen Grafikchips veräußert werden. Besonders erstaunlich ist das Ergebnis aus dem Grund, da Wirtschaftsforscher aufgrund der andauernden Wirtschaftskrise sogar einen Umsatzrückgang für das Jahr 2009 prophezeiten!

Für viele wahrscheinlich überraschend ist, dass Intel mit einem Löwenanteil den Grafkchipmarkt dominiert. Über die Hälfte aller verkauften Grafikchips kommen aus dem Hause Intel, da die meisten PC-Systeme mit günstigen OnBoard-Grafikchips ausgestattet werden. Auf Platz 2 befindet sich Nvidia mit rund 24%, dicht gefolgt von AMD/ATI mit 20%. Hierbei sei erwähnt, dass AMD einen deutlichen Aufwärts-, Nvidia hingegen einen deutlichen Abwärtstrend zeigen.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8694
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Markt für Grafikchips wächst im Jahr 2011 um 9%

Beitragvon schmidtsmikey » 27.02.2012, 07:48

Nach einer Studie von Jon Peddie Research ist der Grafikchip-Markt im letzten Jahr um 8,9% gewachsen, obwohl im letzten Vierteljahr eine Verschlechterung von über 10% eingetreten ist (Vergleich 4. Quartal mit dem 3. Quartal des Jahres 2011). Größter Gewinner von der Absatzsteigerung ist mal wieder Intel: 59,1% sämtlicher Grafikchips kamen im Jahr 2011 aus dem Hause Intel. Das ist eine Steigerung von 12,5% (Vergleich 2010: 52,5). Auch AMD profitiert von den APUs, sprich Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit. Der Anteil stieg im Vergleich zum Jahr 2010 von von 24,2 auf 24,8%.

Schlecht sieht es für Nvidia aus: der Marktanteil fiel drastisch von 22,5 auf nur noch 15,7%. In den letzten Monaten berichtete PC-Erfahrung.de immer wieder den negativen Trend für das Traditionsunternehmen Nvidia, welches von dieser Studie unterlegt wird. Nvidia ist - anders als Intel und AMD - ein reiner Grafikchiphersteller. Daher bleibt offen, wie sich Nvidia in Zukunft gegen die Prozessor- und Grafikchiphersteller positionieren wird.
Dateianhänge
marktanteil.gif
Grafikchip-Marktanteile (Quelle Jon Peddie Research)

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3956
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Markt für Grafikchips wächst im Jahr 2011 um 9%

Beitragvon Andy_20 » 28.02.2012, 09:15

schmidtsmikey hat geschrieben: Nvidia ist - anders als Intel und Nvidia - ein reiner Grafikchiphersteller.


Ein kleiner Schreibfehler, soll bestimmt AMD heißen ;)


Blickt man aber auf die diskreten Grafiklösungen ist nvidia weit vorne: Klick mich.
Da jetzt so gut wie jeder verkaufte CPU von Intel auch ein Grafikchip onDie besitzt ist die Sache schon ein bisschen verfälscht. Weil nicht jeder kann die GPU der aktuellen Sandy Bridge auch auf seinem Board nutzen. Der Grafikchip ist aber verkauft, auch wenn er brach liegt und der Endnutzer ihn gar nicht benötigt.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8694
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Grafikchiphersteller mit deutlicher Umsatzsteigerung

Beitragvon schmidtsmikey » 28.02.2012, 18:59

Danke für diese Gegenstellung. Es macht deutlich, dass Intel und AMD einen starken Umsatz bei "Office-Grafiklösungen" machen. Es zeigt aber auch, dass Nvidia sich bereits auf uns 3D-Freaks spezialisiert hat.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste