W723 - Drucker unter Ubuntu

Kernel, Tools, Software, Distributionen, Installation, Treiber, Einstellungen

Moderatoren: coolmann, chillmensch, schmidtsmikey, Yurrderi, Xploder270

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 06.02.2012, 19:52

Hi,

ich habe mich gerade durchgerungen einfach mal Ubuntu 11.10 als Sek. - OS zu installieren. Jetzt habe ich alles einiger maßen hinbekommen, lediglich der Drucker an meinem Router will nicht oder besser ich weiß nicht wie ich den Drucker installiert bekomme!
Kann mir einer von euch ein Tipp geben?
Warum mit dem Teufel einlassen,
ich brauche keine Untergebenen!
zu meinem Mini-Game

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Joyrider » 07.02.2012, 22:00

Was für ein Drucker ist es denn?

Und wie ist er am Router angeschlossen? Klingt nach USB-Kabel via Router.
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 09.02.2012, 19:35

Ja, sry! Ich vergess immer das die Sache für den mit dem Problem ganz logisch ist, für andere aber nicht!;)
Wir reden von einem Brother-Drucker, der via USB an den Router angeschlossen ist!
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 15.02.2012, 16:17

kommt schon leute! 100 Mann habens bis jetzt gelesen, aber keiner hat ne Idee wie ich das hinbekommen kann?
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Joyrider » 15.02.2012, 21:31

Um es mal deutlich zu sagen:
Diese USB-Anschlüsse an den Routern sind in meinen Augen sch***.

Es benötigt ne spezielle Software und ich hatte bei Bekannten mit Windows-Kisten auch nen Mords-Ärger damit.

Hat der Drucker keinen Netzwerkanschluss? Notfalls würde ich nen Ethernet-zu-USB-Printserver nehmen, wenn dein Linux das Druckermodell denn kennt.
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Benschzilla » 15.02.2012, 21:51

Was hast du denn bisher versucht? Bzw. welche Schritte hast du schon unternommern?
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 16.02.2012, 08:51

@ Joyrider:
Um es mal deutlich zu sagen ... Unter Win7 funktioniert es problemlos ... OHNE Software ... Die Einrichtung hat 2 Min gedauert und los ging es! D.h. du hattest vermutlich einen anderen Router, richtig? ...
... kann dir da also auch leider nicht ganz folgen ...


@ Beschzilla:
Unternommen ... ich hab versucht mit dem Druckassistenten von Ubuntu einen WLAN-Drucker (Über die Freigabe des Routers: 192.168.2.1\Beispieldrucker) einzurichten (wobei ich mir schon fast gedacht habe, dass das nichts wird).
Dann dachte ich mir, fragst du in dem Forum hier mal nach ... bis dato hatte auch immer jemand ne Lösung, oder kannte n Link ...
Sprich tiefer habe ich noch nichts probiert, sodass dein erster Gedanke: "SO könnte es gehen!", vermutlich wirklich funktioniert, ich aber als Linux-Neuling / DAU den Schritt einfach noch nicht kenne ...
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Joyrider » 16.02.2012, 13:20

Es war ne FritzBox 7*schiessmichtot*.

Der Drucker lief nur wenn das passende Tool installiert war und es konnte auch immer nur 1 PC zur Zeit den Drucker ansteuern.

Wirkte alles sehr unausgereift, daher meine Bedenken.
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 16.02.2012, 16:09

dacht ichs mir doch *reich dir die Waffe*

Wie gesagt mit dem Router konnten mehrere PC's zeitgleich auf den Drucker zugreifen und problemlos drucken ...
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Joyrider » 16.02.2012, 22:32

Lässt sich der Drucker denn in Windows via IP vom Router ansteuern?

Bzw.:
Erstellst du einen "lokalen" TCP/IP-Anschluss und installierst auf den den Drucker?

Oder gehst du über eine Freigabe über den Router, z.B. Router-IP\Drucker?
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 18.02.2012, 09:24

Als ich den Drucker unter Win7 installiert habe, musste ich einen lokalen TCP/IP-Port erstellen.
Anschließend habe ich die IP-Adresse des Routers angegeben bzw. speedport.ip, den Gerätetyp auf benutzerdefiniert geändert und das LPR-Protokoll genutzt (Name LPT1).
Zum Schluss noch den Druckertyp / Modell angegeben und fertig wars.

Wie gesagt ... war keine Kunst! ...
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 18.02.2012, 10:43

so ... ES LÄUFT!

Habe gerade festgestellt das man unter Ubuntu keinen lokalen TCP/IP Port angeben muss, sondern lediglich in der Druckereinstellung einen LDP-Port erstellen sollte! Wenn man das gemacht hat und anschließend "speedport.ip" als Host und LPT1 als Warteschlange angibt, dann läuft das Ding!
Danach noch den Druckerhersteller und Modell angeben und die Treiber installieren lassen -> FERTIG!
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Benschzilla » 21.02.2012, 08:48

^^ Schicke Sache! Danke, dass du die Lösung noch mit gepostet hast.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Cyrix
Beiträge: 3913
Registriert: 05.08.2004, 08:19
Wohnort: 192.168.69.1

Re: W723 - Drucker unter Ubuntu

Beitragvon Cyrix » 21.02.2012, 09:53

Naja, so ganz uneigennützig ist das ja nicht! Mir glaubt ja sonst keiner das ich auf die schicke Lösung gekommen bin!;)
Warum mit dem Teufel einlassen,

ich brauche keine Untergebenen!

zu meinem Mini-Game


Zurück zu „Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast