Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Luft-, Wasser-, Grafikkarten-, Gehäuse- & PC-Hardware-Kühlung

Moderatoren: lueftermeister, MOI

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon chillmensch » 04.12.2009, 00:44

Hi Leute,

ich hab mir vor kurzem einen HTPC zusammengestellt, das einzige was mich (eigentlich relativ gering) stört ist der etwas laute Lüfter auf dem Board.

Unter http://www.patrick-gotthard.de/ein-weit ... s-at3n7a-i sieht man, wie das Board aufgebaut ist. Nach oben hin ist im HTPC noch ein bisschen Platz, deshalb frage ich mich, ob es Kühllösungen gibt, die von 40mm auf 60mm oder sogar 80mm hoch gehen.

Also ich stelle mir da eine Röhre vor, die unten bei 40mm anfängt und nach oben hin größer wird, worauf ein 60mm Lüfter platziert werden kann.

Gibt es was in der Richtung? Alternativ kann ich einen leiseren Lüfter draufschnellen, der zwar nicht so viel wegschaufelt, aber das ist beim ION eh nicht so kritisch. Alternative 2 ist, einfach einen 80mm Lüfter draufkleben.
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon Cryss » 04.12.2009, 00:49

Klar gibts sowas, aber für 40mm hab ichs noch net gesehn.
Such mal in eBay nach:
Lüfter Adapter 60mm

Aber der Kühlkörper deines Boards sieht groß genug aus, ich würd einfach nen 80mm drauf schnallen. Einen, der nur mit 1200 bis maximal 1500 Touren dreht. Reicht locker und ist quasi lautlos.
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon chillmensch » 04.12.2009, 10:10

Bei eBay habe ich nichts gefunden, dafür bei Google: http://www.pcsilent.de/de-pd-extrasilen ... preissuche

Nun muss ich nur mal nachmessen, wieviel Platz denn genau zwischen Kühler und verbautem Netzteil ist, nicht dass das nachher nicht passt.
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon czuk » 08.12.2009, 11:48

Pack nen leisen 80er drauf und fertig. Scheiss auf nen Adapter, die behindern nur den Luftstrom.

Stell dir den 80'er genau über der jetzigen Position des 40'er vor - er hätte dann nen toten Punkt genau über der CPU, weil der 80'er nen größeren Motor hat.
Vorschlag daher: montiere den 80'er versetzt, so dass der Motor sich eher am Rand befindet:

Bild

Vorteil: voller Luftstrom geht auf den (dann fast gesamten) Kühler,
wesentlich größerer Luftumsatz als mit dem 40'er Qwirl
Leiser.

Funktioniert sehr zuverlässig, ist stabil und vor allem quasi kostenlos.

Und selbst wenn das nicht genauso hinhaut wie skizziert würde ich einfach mal etwas herumprobieren. Da geht bestimmt etwas auch ohne Adapter.

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon chillmensch » 08.12.2009, 11:52

Das Mainboard sollte eigtl sogar ohne Lüfter betrieben werden können, vielleicht starte ich einen Testlauf mit Systemüberwachung... Wie kann ich denn den 80er Lüfter am einfachsten befestigen? Alternativ kann ich auch einen langsam drehenden 40er Lüfter montieren.. kennt da zufällig jemand einen richtig schön leisen, der noch einigermaßen Luft bewegt?
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon czuk » 08.12.2009, 12:44

Befestigung des Lüfters: ne fette Holzspax in den Kühler (zwischen die Lamellen) und Ruh ist. Klingt nach Frickelei aber funktioniert zuverlässig.

Leiser 40'er. Da gibt es wirklich genügend Auswahl.
http://www.alternate.de/html/categoryLi ... =6&order=1

Such dir einfach nen Kompromis aus Lautstärke und Luftdurchsatz. Ein 20mm Lüfter (Höhe) sollte wohl auch passen.

Ich habe diesen leisen hier an meine Spawas geklemmt:

http://www.alternate.de/html/product/Ge ... 3=Standard

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon chillmensch » 08.12.2009, 13:01

Dein 40mm is (subjektiv) wirklich leise?
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon czuk » 08.12.2009, 14:00

Leise genug, um neben dem 120'er CPU Lüfter, der GTX260 und dem RAID0 nicht mehr wahrgenommen zu werden.
Wenn ich die Wahl hätte würde ich wie gesagt nen leisen 80'er Lüfter montieren.

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon chillmensch » 08.12.2009, 14:50

Kannst du mal nen Bild posten, wie nen 80er Lüfter auf nem Kühlkörper per Spax-Schrauben befestigt wurde?
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6871
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm (noch)
Kontaktdaten:

Re: Kühler von 40mm auf 60 oder 80mm

Beitragvon czuk » 08.12.2009, 15:47

Nein, kann ich nicht.

Aber um eine Vorstellung zu kriegen:

Bild

Bild

Einfach die Schraube durch die dafür vorgesehene Bohrung an den Ecken des Lüfters durchstecken und dann gen Kühlkörper anziehen.
Die Kühlkörper sind aus weicherem Material und geben etwas nach, wenn die Schraube sich ihren Weg durch die Lamellen sucht (die werden dann etwas zur Seite gedrängt).
Die Schraube hält so zuverlässig, da sie dabei zum einen sich ihr Gewinde in die Lamellen schneidet und zum anderen die Lamellen auch noch Klemmkräfte auf die Schraube ausüben.


Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast