Pc Zusammenstellung

Allgemeine Diskussionen, Probleme und Supportanfragen zu (Komplett-)PCs

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 05.03.2015, 21:49

Habe nun den Prozessor g2030 von Intel gekauft. Nun fehlen mir noch ein paar RAM Riegel und optional eine neue oder alte Grafikkarte. Welchen RAM Riegel sollte ich verbauen? Kapier das leider immer noch nicht mit dem Taktungen :/ Habe gelesen, das der cpu max 1333mhz ram unterstützt. Ich denke es sollten auch 2x oder 4x Riegeln werden, wegen den Dual Channel.

Aktuelle Aufstellung aus Rest und Neuteilen:
CPU: Intel Pentium G2030 (Neu)
Mainboard: Z68XP-UD4 (alt bestand)
RAM: fehlt
Grafikkarte: optional (fehlt)
Netzteil: 600 Watt von Cooler Master

Der Rechner eine Mischung aus Arbeitsrechner, Office, bisschen Bild Bearbeitung, bisschen Gaming (Minecraft, CS:GO und ähnliches) werden. Dennoch kein Energie fressser! Es soll auch mal paar Tage bedenkenlos laufen können um teamviewer und Co nutzen zu können, ohne das der Stromzähler ständig um die Wette rennt .

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Joyrider » 06.03.2015, 08:56

Bau da 2x 4GB RAM rein (mindestens), dann kannst du später noch 2x 4 oder 2x 8GB nachrüsten.

Von der Taktung her würd ich 1333 oder 1600er nehmen, je nachdem was billiger ist. Selbst wenn die CPU nur 1.333 kann, dann werden die 1.600er eben nur mit 1.333 genutzt.

Ne Grafikkarte hättest du vor kurzem von mir günstig haben können. Mir wurde nur der Aufpreis für ne Neue zu hoch, daher hab ich dann doch die Ersatzkarte behalten.
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 06.03.2015, 09:17

Habe es falsch geschrieben, verstehe das nicht mit dem Timing (CL) im Verhältnis zur taktung.
Hatte auch erstmal vor, 2x4 gb zu kaufen. Wie sieht es eigentlich mit den spannugen aus? Umso niedriger die Spannung, umso besser für den controller?

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Joyrider » 06.03.2015, 13:08

Das mit den CLs habe ich schon lange angefangen zu ignorieren, ich denke für uns Otto-Normal-User ist das eh egal.

Eine niedrigere Spannung wird sicher nicht schaden. :)
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Benschzilla » 06.03.2015, 17:00

Das mit den Latenzen kann man vernachlässigen, das wird man nicht merken. Selbst die Spannung spielt keine so große Rolle. Intel hatte da mal bei irgend einer CPU Serie Probleme mit, aber das ist behoben. Beim RAM würde ich wirklich nach dem Preis gehen.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 07.03.2015, 11:22

EDIT 13:30:

Aktuelle Aufstellung aus Rest und Neuteilen:

CPU: Intel Pentium G2030 1155 (Neu Eingebaut) Link
Mainboard: Z68XP-UD4 Sockel 1155 (Alt bestand, hatte damals Funktioniert) Link
RAM: DDR3RAM 2x 4GB DDR3-1600 Crucial Ballistix Sport (Neu Eingebaut) Link
Grafikkarte: optional (fehlt)
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M600 (Alt) Link
Festplatten: 2x Samsung und 1 Western Digital

Habe alles zusammengebaut und nun bootet er nicht mal ins BIOS -.- die RAM Riegel habe ich Einzel getestet, jeder Riegel im jeden Slot ... Kein positives Resultat ... Habe dann an den ganzen Netzteilstecker die Spannungen gemessen ... Alle Spannung waren für mich in Ordnung (3,3V 4,9V & 11,9V). Hatte alles Abgeklemmt außer 1 RAM Riegel, Motherboard, CPU und Netzteil. Der Rechner geht für 1 Sekunde an, dann wieder aus, nach 2 Sekunden wieder an und schaltet nach 10 Sekunden wieder aus ...

Komme einfach nicht ins BIOS, Bildschirm ist am Motherboard hinten angeschlossen (per HDMI). Ansonsten ist nichts angeschlossen gewesen, keine Tastatur/Maus etc. Hatte sogar den CPU nochmal rausgenommen um zu schauen ob irgendwelche Pins verbogen sind ... einfach Nichts!

Könnte echt kotzen, habe keine Ersatzteile wo ich schnell was austauschen/testen kann. Alle alten Teile hatten früher Funktioniert und lagen nur im Keller :(

Edit 15:45:
Habe jetzt die RAM-Riegel gegen andere ausgetauscht. Mal sehn ob's funktioniert. Laut Verkäufer sollen die RAM-Riegel von Kingston am kompatibelsten sein. Die alten RAM-Riegeln von Crucial wurde vom Verkäufer vor Ort getestet, sie funktionierten einwandfrei.
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 07.03.2015, 16:04

Neuer RAM-Riegel eingebaut ... Liegt nicht am Arbeitsspeicher :angry:

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Benschzilla » 07.03.2015, 19:04

Hört sich auch eher nach Netzteil oder Mainboard an.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 07.03.2015, 19:38

Ja, komme nicht drum rum was neues zu kaufen :/ habt ihr noch Tipps, irgendwie was zu testen? Vielleicht kann ich nur eins von beiden ersetzen

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Benschzilla » 08.03.2015, 23:17

Das Problem wird sein, dass die CPU nicht vom Mainboard unterstützt wird, zumindest taucht der G2030 nicht auf der Kompatibilitätsliste auf. Also es könnte alles funktionieren, nur musst du dir ein neues Mainboard holen.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 09.03.2015, 07:10

Da stand doch Pentium drinne :shock:

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 962
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Jensomio » 09.03.2015, 14:01

Gibt es noch die alte CPU? Wenn ja, mach mal n BIOS Update.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Benschzilla » 09.03.2015, 20:14

Ich glaube das bringt nicht so viel, in der CPU-Supportliste taucht er nicht auf. Probieren kann man es trotzdem.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 09.03.2015, 22:19

Hatte damals versucht alles zu verkaufen, mittlerweile bereue ich es :/ alles was ich noch übrig hatte, ist hier gelistet

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 10.03.2015, 16:52

Was haltet ihr von dem hier?

ASUS P8Z77-V LX
http://www.asus.com/de/Motherboards/P8Z ... fications/

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Benschzilla » 11.03.2015, 09:21

Zu dem Mainboard selber kann ich nicht viel sagen, aber man macht sicher nicht viel falsch. Was mich eher beschäftigt, ob du wirklich so viele dafür ausgeben willst, Mainboards für den Sockel und deine Zwecke bekommt man doch auch schon für weniger Geld.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 11.03.2015, 15:21

Naja, kriege den für ca. 60€.

Außerdem habe ich schiss, das ich später irgendwas aufrüsten will und es wieder am Mainboard bzw. Chipsatz liegt.

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 962
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Jensomio » 11.03.2015, 15:52

Naja für diesen Sockel kommt nichts neues mehr, also brauchst du da eigentlich keine Angst davor zu haben, wenn du ein "aktuelles" Modell nimmst.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 11.03.2015, 18:51

Habe das Mainboard eben bestellt, hat mir irgendwie alles viel zu lang gedauert :lol: Denke das 60€ Akzeptabel ist

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Pc Zusammenstellung

Beitragvon Tomek » 12.03.2015, 20:46

Das Mainboard ist nun unterwegs, hoffe es wird nun endlich alles funktionieren :roll:

Nun zur Grafikkarte:
Könnt ihr mir da eine gute Empfehlen?
Gibt es da irgendwie eine Möglichkeit die Grafikkarte Inaktiv zu setzen, wenn ich sie nicht brauche und bei bedarf zu zuschalten um gute Spiele spielen zu können?

Möchte den Rechner mal Tagelang an lassen und dabei sollte die Grafikkarte aus sein und nur bei bedarf eingeschaltet werden. Gibt es sowas :mrgreen: ? Ich hoffe es ist alles verständlich beschrieben :D Möchte halt nicht immer die Grafikkarte Ein- und Ausbauen um an Energie zu sparen.

Edit:
Nicht mal mit dem neuen mainboard funktioniert der Rechner :angry:


Zurück zu „PC-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste