PC geht nicht immer an

Allgemeine Diskussionen, Probleme und Supportanfragen zu (Komplett-)PCs

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

SpecialFighter108
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2013, 16:44

PC geht nicht immer an

Beitragvon SpecialFighter108 » 25.01.2013, 16:48

Hallo alle zusammen,

ich habe folgendes Problem mit meinem PC.
Wenn ich diesen anmache, springt er an und geht nach einigen Sekunden, bevor das Betriebssystem Logo kommt, aus.
Diesen Prozess muss ich ca 3-4x machen bevor mein Rechner dann startet.

Wenn der PC ein Mal an ist (also Betriebssystem geladen usw) dann läuft dieser ohne problem tagelang durch.

Was kann das sein?
Hat das Mainboard eine Macke?

Interessant ist auch, das wenn ich ab und zu (nicht immer) meinen USB Stick anschließe, der PC auch aus geht.

Hoffe ihr könnt mir helfen


Das Netzteil haben wir auch Mal überprüfen lassen. Dieses ist in Ordnung, alle Werte stimmen

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon Tomek » 25.01.2013, 17:17

Hört sich trotzdem an, als ob es vom Netzteil kommt.
mal einen anderen angeschlossen ? mal alle Kontakte auf dem Motherboard gereinigt (speziell Arbeitsspeicher)?

Gruß

SpecialFighter108
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2013, 16:44

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon SpecialFighter108 » 25.01.2013, 17:24

ja alles gereinigt.
kann es nicht das mainboard sein?

Weil das Netzteil ist seit 3 Jahren drin, der PC hatte nie Probleme gemacht.
Aber vor 2 Wochen ging es los.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon Tomek » 25.01.2013, 17:30

SpecialFighter108 hat geschrieben:Wenn ich diesen anmache, springt er an und geht nach einigen Sekunden, bevor das Betriebssystem Logo kommt, aus.
Diesen Prozess muss ich ca 3-4x machen bevor mein Rechner dann startet.


Mir kommt es so vor, als ob die Spannung vom Netzteil einfach zusammenbricht. Es kann alles mögliche sein.
Ich würde, wenn es möglich ist, Widerstände an den ausgänge klemmen um zu schauen ob es bei last zusammen bricht (spannung dabei messen).

Um was für ein Netzteil handelt es sich denn ? Was für komponenten sind generell im PC verbaut?
Elkos werden heutzutage gerne verbaut. Sind von der Leistung her gut, aber die Lebensdauer beträgt meistens um die 4-5 Jahre (je nach dauerlast).

SpecialFighter108
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2013, 16:44

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon SpecialFighter108 » 25.01.2013, 17:37

mal angenommen es ist das netzteil.
warum läuft der pc dann tagelang wenn er ein Mal an ist?

SpecialFighter108
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2013, 16:44

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon SpecialFighter108 » 26.01.2013, 08:33

keine Antwort ? :(

Bazooka
Beiträge: 230
Registriert: 28.06.2009, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon Bazooka » 26.01.2013, 19:59

weil der Einschaltstrom höher ist als der Bertiebsstrom. Um welches Netzteil und Mainboard handelt es sich denn?
Wenn ein Mann im Wald seine Meinung sagt und keine Frau hört es, hat er dann trotzdem Unrecht?

SpecialFighter108
Beiträge: 10
Registriert: 25.01.2013, 16:44

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon SpecialFighter108 » 27.01.2013, 15:20

weiß ich leider nicht.
auf dem netzteil kann man leider nichts mehr ablesen.

und auf dem mainboard steht nur ASRock.

Okay, das mit dem Einschaltstrom und Betriebsstrom klingt für mich verständlich.
Doch warum stürtzt der Rechner auch mal ab, wenn ich z.B. nur einen USB Stick anschließe.

Ich schließe den Stick an und der Rechner geht direkt aus als hätte ich den Stecker gezogen.

Bazooka
Beiträge: 230
Registriert: 28.06.2009, 19:30
Wohnort: Leipzig

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon Bazooka » 27.01.2013, 19:04

Genau kann man das nicht immer nachvollziehen, aus Erfahrung sag ich immer "Strom geht manchmal seltsame Wege".

Das einfachste wäre mal ein Netzteil von einem Freund auszuborgen und testweise einzubauen oder wenn keiner eins hergibt, eins Online bestellen, nach Fernabsatzgesetz kannste das binnen 14 Tage ohne Angabe von Gründen zurückgeben, wenns nicht daran liegen sollte.
Wenn ein Mann im Wald seine Meinung sagt und keine Frau hört es, hat er dann trotzdem Unrecht?

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon Tomek » 28.01.2013, 16:15

Deine PC daten kannste mit dem Programm ablesen:
http://www.chip.de/downloads/Everest-Ho ... 12871.html

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8725
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: PC geht nicht immer an

Beitragvon schmidtsmikey » 18.02.2013, 14:48



Zurück zu „PC-Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste