Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

HDD, optische Laufwerke (CD, DVD, etc), SD-Cards, MMC, Memory-Technologien

Moderator: MOI

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 27.04.2013, 09:27

Moin,

möchte gern in meinem Notebook eine größere mSATA SSD verbauen (>128 GB). Gibt es da Vorreiter wie bei SSDs ? Es soll später Windows 8 auf der Platte laufen, damit sich alles schneller bewegt ;)

Hersteller: Lenovo
Modell: Y580
Modellnummer: M772FGE

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 29.04.2013, 20:08

keiner eine Idee :( ?

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Andy_20 » 30.04.2013, 04:43

Die mSATA Crucial m4 oder die neue M500 sind doch mit die besten für ein Notebook, wegen der hohen Performance und trotzdem niedrigen Stromverbrauch.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 30.04.2013, 14:14

Muss ich irgendwas beachten beim installieren von Windows, wegen den hin und her schreiben?

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Andy_20 » 30.04.2013, 16:12

Bei Win8 gibt es nix zu beachten, Win8 macht bei der Installation alles so wie es bei einer SSD sein sollte.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon schmidtsmikey » 01.05.2013, 05:41

Andy_20 hat geschrieben:Bei Win8 gibt es nix zu beachten, Win8 macht bei der Installation alles so wie es bei einer SSD sein sollte.

Worauf sollte man denn achten? Was meint Ihr mit Hin- und Herschreiben?

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 01.05.2013, 10:49

Habe mich mit SSDs noch gar nicht auseinander gesetzt, aber irgendwo gelesen, das die SSD nicht immer die gleichen Speicherzellen benutzen soll. Eine Speicherzelle kann nur 1000 Zahlen Schreiben (ausgedachte zahl). Deshalb meine Fragen.

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Andy_20 » 02.05.2013, 10:47

schmidtsmikey hat geschrieben:
Andy_20 hat geschrieben:Bei Win8 gibt es nix zu beachten, Win8 macht bei der Installation alles so wie es bei einer SSD sein sollte.

Worauf sollte man denn achten? Was meint Ihr mit Hin- und Herschreiben?


Beim partitionieren mit Win8 wird gleich das richtige Alignment angelegt, was bei dem SSD anders ist als bei einer HDD. Es wird automatisch die Defragmentierung deaktiviert und TRIM funktioniert auch gliech automatisch.

Das sind alles Sachen die das Leben einer SSD stark verkürzen könnten. Es gibt eine Seite die testen SSDs per dauerschreiben und da dauerts viele TB bis da was passiert.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 28.09.2013, 10:45

Bin zurzeit sehr zufrieden mit der SSD.

WIN8 ist drauf und macht keine Mucken

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Joyrider » 28.09.2013, 11:06

Mit ASSD Benchmark kannst du testen ob alles ok ist oder ob noch mehr geht.

Oben links im Programm steht "Align BLABLA OK" oder "Align BLABLA BAD".

Wenn da ok steht ist alles in Butter.
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 28.09.2013, 13:15

Interessant, werde ich mal nachher probieren

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 373
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Tomek » 29.09.2013, 19:19

Code: Alles auswählen

AS SSD Benchmark 1.7.4739.38088
------------------------------
Name: M4-CT128M4SSD3 ATA Device
Firmware: 07MH
Controller: pciide
Offset: 359424 K - OK
Größe: 119,24 GB
Datum: 29.09.2013 21:16:31
------------------------------
Sequentiell:
------------------------------
Lesen: 357,61 MB/s
Schreiben: 165,42 MB/s
------------------------------
4K:
------------------------------
Lesen: 19,98 MB/s
Schreiben: 40,72 MB/s
------------------------------
4K-64Threads:
------------------------------
Lesen: 26,38 MB/s
Schreiben: 80,48 MB/s
------------------------------
Zugriffszeiten:
------------------------------
Lesen: 0,127 ms
Schreiben: 0,372 ms
------------------------------
Score:
------------------------------
Lesen: 82
Schreiben: 138
Gesamt: 261
------------------------------


Da steht oben pciide - BAD ... was heißt das ?
Dateianhänge
as-ssd-bench M4-CT128M4SSD3 A 29.09.2013 21-19-01.png

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Andy_20 » 29.09.2013, 20:04

Das sagt er nur weil über IDE nicht die beste Leistung verfügbar ist, das Alignment ist aber in Ordnung.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4494
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Lenovo Y580 - mSATA SSD Aufrüsten

Beitragvon Joyrider » 30.09.2013, 07:52

Richtig und die Geschwindigkeit sieht auch nett aus. :)
Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche. Ein (krebs)kranker Mensch nur einen: Wieder gesund werden.


Zurück zu „Festplatten, Laufwerke & Speichermedien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast