Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Fragen zum DSL-Anschluss, Hardware, Provider und Internet-Programmen.

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon schmidtsmikey » 20.02.2014, 10:58

19 Milliarden US-Dollar und Facebook kommt in den Besitz des Dienstes, welches seit dem Jahr 2009 die klassische SMS verdrängt hat. Als die Nachricht heute im Netz die Runde gemacht hat, stellt sich sofort die Frage: ist das nun positiv oder muss man sich ernsthafte Gedanken machen. In Zeiten, in denen man sich vermehrt Gedanken über seine Privatsphäre machen muss, kauft gerade die Datenkralle Facebook für eine Rekordsumme den erfolgreichen Messaging-Dienst. Was hat Facebook mit WhatsApp vor? Warum ersetzt man den hauseigenen Facebook-Messanger? Und warum legt man diese atemberaubende Summe auf den Tisch?

Die formalen Gründe sind sicherlich logisch. Im Kern gesteht man sich ein, dass der Erfolg seitens Facebook auf dem stationären Desktop-PC seit langem verflogen ist und der Fokus klar auf mobilen Geräten wie Smartphones gesetzt wird. Und hier hat Facebook einen klaren Nachteil, denn anders als beispielsweise Google hat man kein eigenes Betriebssystem, über das man an den Otto-Normal-Nutzer gelangt. Durch den Zukauf von WhatsApp kauft man sich Millionen von Nutzer ein, denn nahezu jeder kommuniziert über den praktischen Messenger. Facebook macht sich einfach über den Zukauf von WhatsApp breit auf den mobilen Geräten.

Es bleibt ein fader Beigeschmack. Wie kaum ein anderer Dienst kennt Facebook so viel über die Privatsphäre eines Menschens. Persönliche Interessen, Aufenthaltsorte, Vorlieben, Freunde und nun auch die Kommunikation über das Smartphone. Facebook wird uns sicherlich garantieren, keine Daten zu missbrauchen, aber das ungute Gefühl bleibt. Es stellt sich also ernsthaft die Frage, ob man den neumodernen Geräten nicht doch den Rücken zudreht und zurück zu den klassischen Handys wie dem Nokia 5110 kehrt.

Benutzeravatar
Aod
Moderator
Beiträge: 4421
Registriert: 23.03.2004, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen, Tecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon Aod » 23.02.2014, 15:35

Ja das hat auch bei mir einen üblen beigeschmack ausgelöst.
Deswegen versuch ich viele meiner Kontackte auf "Threema" umzuswitchen.

Ein paar sind schon gewechselt, und ich hoffe es werden mehr.
Die Server stehen in der Schweiz, und angeblich ist eine End-zu-End Verschlüsselung vorhanden.
Zumindest macht es auf mich einen guten eindruck, und scheint auch wohl erstmal einen kleinen ansturm zu haben.

Nutzerzahl in 24 Stunden verdoppelt
Visit ==> www.Aod1.de.vu <== Wenn du mal ne Abwechslung brauchst ;)

Benutzeravatar
Jensomio
Moderator
Beiträge: 964
Registriert: 28.08.2005, 12:01
Wohnort: Irgendwo
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon Jensomio » 23.02.2014, 15:37

Wir steigen gerade auf Telegram um.
Intel® Core™ i7-6800K @4,3 GHz
32GB DDR4 @2400
MSI GTX 980ti
3x 500GB Samsung 850 EVO SSD
Seagate 2TB SSHD
Asus X99 Deluxe II
Corsair 750d Airflow

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3968
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon Andy_20 » 23.02.2014, 16:23

Was ist facebook und was ist whatsapp? Kenne ich nicht :lol:.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon schmidtsmikey » 24.02.2014, 10:46

Wer ist wir? Firma oder Freunde?

Benutzeravatar
-AB-
Beiträge: 1610
Registriert: 22.04.2005, 21:45
Wohnort: Liverpool
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon -AB- » 24.02.2014, 11:11

Ich fänds schön wenn "ihr" (WhatsApp Nutzer) auf einen Client umsteigen würdet, den man auch auf nem PC laufen lassen kann... Ideal wärs natürlich, wenn der auch freie Software wär, aber so weit komm ich "euch" noch entgegen ;)

Benutzeravatar
Aod
Moderator
Beiträge: 4421
Registriert: 23.03.2004, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen, Tecklenburg
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon Aod » 24.02.2014, 15:44

Jensomio hat geschrieben:Wir steigen gerade auf Telegram um.

Naja, ich war auch am überlegen ob Telegram oder Threema. Aber Threema fand ich etwas vertrauens würdiger.

Bei Telegram mag ich zwei punkte nicht.
- Der erste, die Server stehen in Russland. Davon halte ich nicht viel.

- Das zweite, Telegram stammt von den Betreibern des "VK" Netzwerks. Das ist das Russische gegenstück zu Facebook.

Zwar behaupten die Betreiber das Telegram unabhängig von VK entwickelt wird und alles, aber von einem Sozialen Netzwerk habe ich immer den eindruck das die nicht genug daten bekommen können...
Visit ==> www.Aod1.de.vu <== Wenn du mal ne Abwechslung brauchst ;)

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8728
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd. Dollar

Beitragvon schmidtsmikey » 19.03.2014, 15:13

Ich warte erst mal ein paar Monate ab. So schnell wird Facebook schon nicht meine Telefonummern aussagen :binweg:


Zurück zu „Internet & DSL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast