dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines Notebooks/Laptops

Moderator: MOI

gletschereis
Beiträge: 14
Registriert: 19.09.2009, 15:19

dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon gletschereis » 01.07.2015, 09:28

hallo,

ich möchte mir ein dell inspiron 15 5547/48(das flache ohne DVD-Laufwerk, touchdisplay) kaufen, welches nur einmal mit einem core i5-5200u, 5 gen.- 2.2 ghz und ein andermal nur mit einem core i7-4510u 4gen.-2,0 ghz bestückt ist. (mit höhere cpu habe ich nicht gefunden)
was ist schneller bzw. besser ?

ich muß dazu sagen, das ich eigentlich ein sehr schnelles Notebook möchte. mit schneller/besser meine ich, das die progamme schnell starten, so wie es ist, wenn man win 7 neu installiert hat (auf meinem alten inspiron, core2duo 2,6 ghz, 4 gb ram, ssd). ein klick und zack der browser oder das mailprogramm ist offen. jetzt (50 Programme inst.) dauert das ewig.

der i7 kann auch einige Sachen nicht, wie z.b. virtualisierung, wie ich an der hier gestellten cpuliste sehe.
dafür hat er etwas mehr L3 Cache. ist das maßgeblich ?

ein anders Notebook kommt für mich derzeit nicht infrage, da es das einzige ist, das mir gefällt.
macht es einen großen unterschied, ob 8 oder 16 gb auf dem Notebook sind. also ich meine zum Programme starten, keine spiele.

o. g. cores haben auch jeweils den Sockel pga946. kann man bei diesem Sockel den prozi wechseln oder ist der verlötet ?

danke einstweilen, jürgen

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon Benschzilla » 01.07.2015, 09:52

Hi,

ausschlaggebend für das schnelle Starten der Programme ist die SSD, die CPU spielt da in der heutigen Zeit eine untergeordnete Rolle. Um möglichst viele Programme gleichzeitig geöffnet zu haben und schnell zu wechseln ist der RAM entscheidend. Aber mehr als 8GB sind nicht notwendig (außer du machst professionelle Foto- und /oder Videobearbeitung).

Der i5 sollte für deinen Anwendungsfall ausreichend Leistung zu Verfügung stellen und natürlich sollte eine ausreichend große SSD installiert sein.

Die CPU könntest du bei dem Sockel evtl. sogar wechseln (bin mir nicht ganz sicher), aber das ist bei Notebooks sowieso schwierig, da ja auch das BIOS die CPU unterstützen muss.
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

gletschereis
Beiträge: 14
Registriert: 19.09.2009, 15:19

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon gletschereis » 01.07.2015, 16:50

hallo benschzilla,

danke für die antwort. was ist denn mit dem rapid-Modus ?
ich kenne das nicht, weiß aber dass es bei win 8 integriert ist (oder von dell ?) und
habe mal was gelesen, dass es zur beschleunigung dienen kann.

danke, jürgen

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon Joyrider » 02.07.2015, 04:50

Hau dir ne schöne SSD rein, dann starten alle deine Programme schnell. Je nach Anzahl würd ich ne 240er nehmen.

Beim RAM: Ja, 8GB reichen, wobei Junkies wie ich dir zu 16GB raten. Ich hab im PC aktuell 32GB und es ist total geil. Egal was du offen hast oder hattest, egal was du machst (Bildbearbeitung, Video-Bearbeitung, Spiele spielen, RAMDISK), alles geht ab wie Sau!
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1360
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon Benschzilla » 02.07.2015, 08:03

Dieser von dir genannte Rapide-Modus kann meines Wissens nach bei Samsung SSD aktiviert werden. Das beschleunigt zwar die SSD, sollte man aber nicht verwenden, da es zu einem Datenverlust kommen kann.

Mehr RAM ist natürlich immer gut, aber um das besser abzuschätzen, wie viele Programme wirst du den gleichzeitig offen haben?
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

gletschereis
Beiträge: 14
Registriert: 19.09.2009, 15:19

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon gletschereis » 02.07.2015, 15:39

also ne ssd kommt eh rein, habe ich auch jetzt in meinem alten inspiron eine. aber das ist mir alles zu langsam. wie gesagt, win 7 druf und ca. 50 Programme und wenn ich bspweise win-livemail starte kommt erst diese kleine fenster und..., das dauert mir zu lange. das muß, auch bei 100 Programmen, batsch machen und offen ist es, wie nach neiunstallation (meine Hoffnung: win 10 ist von haus auf superschnell und bleibt es auch nach x-updates und 100programmen-installation).

ja genau, dieses total geil möchte ich auch, also mehr ram ?

fenster gleichzeitig habe ich nur 4 - 5 auf.
braucht man vielleicht ne sehr gute grafikkarte oder -chip ?

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4482
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: dell inspiron 15: mit core i5/5. gen. oder i7/4. gen. ?

Beitragvon Joyrider » 04.07.2015, 17:42

Guten Mainboard-Chip: Tendenziell ja.
SSD: sowieso
CPU: auch wichtig

Grafik: Unwichtig
Rücksichtnahme, Höflichkeit, Erziehung, gute Manieren, Benimmregeln und Anstand.


Zurück zu „Notebook-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast