XBOX 360 Controller akzeptiert nur Billig-Batterien

PC-Games, Lösungen, Tricks, Spielekonsolen (Playstation, Nintendo Wii & Co)

Moderatoren: coolmann, Aod, Aero_Kool

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4271
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

XBOX 360 Controller akzeptiert nur Billig-Batterien

Beitragvon Joyrider » 02.04.2017, 06:45

Mir ist erneut bei meiner alten XBOX360 ein Phänomen mit dem 2. Controller (Edit an dieser Stelle: Controller 1 nutzt ein Akkupack) aufgefallen.

Wenn ich in dem Controller Markenbatterien (diverse Hersteller und diverse Batterietypen von denen) einsetze, passiert... nix. Der Controller ist wie tot, keinerlei Reaktion. Ich habe es zu mehreren Zeiten getestet und die Batterien auch mehrfach eingesetzt. Null Chance.

Wenn ich "mittelgute" Batterien benutze, z.B. die Amazon-Dinger ist es das Gleiche.

Dann habe ich, so wie früher Billigbatterien (diverse Marken aus diversen Billigshops) probiert: Läuft sofort und 1a. Auch mehrfach getestet, auch in verschiedenen Paarungen, klappt sofort. (Billig-Batterie + Markenbatterie = wieder wie tot.)

Es ist für mich ok die Billigbatterien zu benutzen, ich wüsste nur gerne wieso die Markenbatterien da so zicken? In anderen Geräten wie z.B. Uhren oder Taschenlampen funktionieren die Markenbatterien wunderbar, die sind also auch alle in Ordnung und funktionsfähig.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 / AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD - und ein Schweizer Messer!
The code is: 7355608

Zurück zu „Spiele & Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast