Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Server

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon Joyrider » 21.09.2008, 08:42

Wir wollen in der Arbeit KEIN Vista. Aber viele Anbieter bieten nur noch Vista vorinstalliert an.

Ich sehe nicht ein Vista erst löschen zu müssen und dann ein XP-Downgrade zu machen, ist ja alles doppelte Arbeit.

Ausserdem will ich als Kunde entscheiden welches System ich einsetze.

Aber leider scheinen die Boni von Vista ja so groß zu sein, das sich XP für die Händler nicht mehr so lohnt.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Faint
Beiträge: 4812
Registriert: 31.08.2006, 13:42
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon Faint » 21.09.2008, 10:38

Also bei Dell kann man bei manchen Rechnern eine XP Version installiert bekommen auf dem Rechner und man erhält dazu eine Vista Upgrade DVD mit Key. Kostet aber glaube ich extra und ist afaik auch nicht bei jedem Modell machbar...
/// DFI LP UT 790FX-M2R // AMD Phenom II X3 720 BE // 4GB D9GMH // XFX HD4830 CF // WD3200AAKS // Corsair HX520W

Benutzeravatar
milky
Beiträge: 1692
Registriert: 05.11.2006, 17:47
Wohnort: Bayern; Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon milky » 21.09.2008, 10:49

Bei mir im Unternehmen läuft noch XP, allerdings ist mein Unternehmen so groß, dass wir unsren eigenen IT- Support bilden und halt auch eine dementsprechende Abnahmezahl haben.
Ihr müsst doch auch Verantwortliche für die IT haben? Oder einen Händler? Am besten mit denen absprechen? Je nach Göße deines Unternehmens dürfte das ja nicht schwierig sein.
Athlon 64 4000+, Socket 939 || 2048 MB Kingston Value RAM || X1900XT PCIe, Accelero || MSI K8N SLI Platinum || WD 160GB IDE || Seasonic 380 Watt || LG DVD Brenner

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon Joyrider » 21.09.2008, 11:54

150 Mitarbeiter - 1 EDV-Abteilung mit 3 Mitarbeitern (inkl. 1 Chef und 1 Azubi)


Ich finde Vista ist sehr ungeeignet für den Büroeinsatz, weil es 1. viel zu groß ist, 2. grafisch total überladen und 3. viel zu hohe Hardwareanforderungen hat, für einen reinen PC-Arbeitsplatz und 4. das man Vista nicht so einstellen kann wie man will (ich mag die Ordner-Info-Leiste im Explorer nicht, die auf der linken Seite, die kann ich nicht ausschalten und den Willkommensbildschirm kann ich auch nicht deaktivieren)

Mag ja sein das Microsoft es gut gemeint hat, aber es sind viele Kleinigkeiten die mich an Vista sehr stören, weil es einfach zuviele Vorgaben macht die man nicht ändern kann
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
chillmensch
Beiträge: 1935
Registriert: 09.03.2004, 15:49
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon chillmensch » 21.09.2008, 13:29

Joyrider hat geschrieben:Ich finde Vista ist sehr ungeeignet für den Büroeinsatz, weil es 1. viel zu groß ist, 2. grafisch total überladen und 3. viel zu hohe Hardwareanforderungen hat, für einen reinen PC-Arbeitsplatz und 4. das man Vista nicht so einstellen kann wie man will (ich mag die Ordner-Info-Leiste im Explorer nicht, die auf der linken Seite, die kann ich nicht ausschalten und den Willkommensbildschirm kann ich auch nicht deaktivieren)


1) wir leben im 500GB-Zeitalter, selbst Notebooks haben selten unter 160GB
2) ja gut, kannst aber auch classic-style einschalten
3) geht, also ich bin grad offizieller vista-tester in unserer it und habe vista auf einem stinknormalen auch schon älterem notebook (2GHz, 1GB RAM, Intel-Grafikchip) installiert und kann darauf genau wie unter XP auch problemlos programmieren, viele Programme offen haben etc.
4) Fenster öffnen > Organisieren > Layout -> da kannst du alles einrichten
5) Willkommensbildschirm... uff weiß ich atm nicht, aber das müsste auch gehen. Ich meine das auch bei TuneUp Utilities gesehen zu haben und das Programm ändert ja auch nur Windows-Einstellungen

P.S.: Derzeit versuchen wir aber auch noch alle neu angeschafften PCs und Laptops mit XP zu bestücken, weil wir noch keine Zeit gefunden haben, unsere kritischen Applikationen unter Vista zu testen
Besucht doch auch mal meine persönliche Webseite
Mein letztes Projekt: Fahrschule Kiel

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon Joyrider » 21.09.2008, 15:27

1) wir leben im 500GB-Zeitalter, selbst Notebooks haben selten unter 160GB
Ist für mich aber kein Grund ein Betriebssystem zu machen welches total verschwenderisch mit den Resourcen umgeht (Vista hatte bei mir ca. 10GB nach der Installation, kein Vergleich zu den ca. 2GB die ein XP nutzt
Ja, ein Linux-System ist auch größer, aber da sind dann auch diverse andere "Sachen" direkt mit bei

2) ja gut, kannst aber auch classic-style einschalten
Hab ich, aber irgendwie ist das nicht das Selbe

3) geht, also ich bin grad offizieller vista-tester in unserer it und habe vista auf einem stinknormalen auch schon älterem notebook (2GHz, 1GB RAM, Intel-Grafikchip) installiert und kann darauf genau wie unter XP auch problemlos programmieren, viele Programme offen haben etc.
Das ist soweit ok, wobei ich 1GB rein für einen Office-PC schon viel finde (512 würden es sicher auch tun)

4) Fenster öffnen > Organisieren > Layout -> da kannst du alles einrichten
Hab ich nicht gesehen, aber wenn ich mal irgendwann wieder nen Vista-PC habe werde ich mal schauen

5) Willkommensbildschirm... uff weiß ich atm nicht, aber das müsste auch gehen. Ich meine das auch bei TuneUp Utilities gesehen zu haben und das Programm ändert ja auch nur Windows-Einstellungen
Soweit ich weiss nicht, hab in diversen Suchmaschinen geschaut, aber nichts gefunden
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Prozi
Beiträge: 120
Registriert: 20.03.2007, 19:58
Wohnort: Ravensburg am Bodensee

Re: Wo kann man als Unternehmen noch XP-PCs kaufen?

Beitragvon Prozi » 11.12.2008, 23:10

Hi,
Vista kommt mir auch nicht ins Haus.
Schau mal hier:
http://www.hardwaremania24.de/index2.htm

hab hier schon 2 Rechner gekauft. Kiegst hier noch verschiedene XP versionen.
...sind schnellund zuverlässig. Bin zufrieden.


Zurück zu „Windows 2000 / XP / 2003 Server“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast