Wlan-Roaming - Wlan-Reichweite ohne Leistungseinbußen erweitern

LAN, WLAN, Routing, Netzwerk-Hardware/-Programme und vieles mehr.

Moderatoren: coolmann, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8495
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Wlan-Roaming - Wlan-Reichweite ohne Leistungseinbußen erweitern

Beitragvon schmidtsmikey » 17.08.2016, 13:39

Wer den Wlan-Empfang erweitern möchte, der denkt zuerst an das klassische Wlan-Repeating. Ein zusätzlicher Access Point wird so positioniert, dass sich die Wlan-Reichweite überschneidet und dieser das empfangene Signal weiterreicht. Dies hat aber leider einen deutlichen Einbruch der Übertragungsrate zur Folge, da einerseits das relative schwache Funksignal am Rande des Wlan-Netzes durchgereicht wird und andererseits die beiden Access Points auf demselben Kanal funken, sich dementsprechend gegenseitig "stören".

Vielleicht etwas aufwendiger, dafür aber ohne Leistungseinbußen ist das Wlan-Roaming. Die Kommunikation zwischen den beiden Access Points erfolgt nicht über Funk, sondern über eine stabile Lan-Kabel-Verbindung. Beide Access Points errichten eine eigene Wlan-Funkzelle mit derselben SSID, Verschlüsselung und Passwort. Nur der Funkkanal ist unterschiedlich, so dass sich beide Funkzellen nicht gegenseitig stören.

Im Einsatz können die Endgeräte zwischen den beiden Access Points wechseln. Nach dem Motto: die bessere Verbindung gewinnt!

Hier geht's zum Artikel: Wlan-Roaming - Wlan-Reichweite ohne Geschwindigkeitsverlust erweitern

Zurück zu „Netzwerke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste