Windows 8 soll innerhalb von 5 Sekunden starten

Fragen, Tipps & Tricks zu Windows 8

Moderatoren: coolmann, Aod, chillmensch

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Windows 8 soll innerhalb von 5 Sekunden starten

Beitragvon schmidtsmikey » 15.09.2011, 06:55

Schon lange arbeiten die Microsoft-Entwickler an deutlich kürzeren Boot-Zeiten. Angeblich technische Innovationen wie OnNow, Instant-On PC oder Rapid Boot BIOS sollten die Zeiten zwischen dem Einschalten des PCs und dem vollständig geladenen Windows-Desktop verkürzen. Bis heute ist es eher Gang und Gebe, sich nach dem Drücken des Einschaltknopfes um die Beschaffung eines Kaffees zu kümmern oder die Zeit mit anderen Dingen zu verbringen.

Das größte Problem bei solchen Techniken ist die größtenteils fehlende Unterstützung von PC-Komponenten wie Grafikkarte, USB.Geräten, Netzwerkkarten etc. Die Vielfalt an unterschiedlichen Peripherie-Geräten und die fehleranfälligen Treiber stellen die Entwickler vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe. Besitzer eines Notebooks kennen die Probleme, wenn sie Ihre Notebooks in den Schlafmodus (Suspend-To-Disk = Ruhezustand oder Suspend-To-Ram = Standby) schicken: beim Aufwachen wird das System zwar deutlich schneller hochgefahren, aber bestimmte Komponenten wie die WLAN-Karte oder die Grafikkarte können nicht korrekt gestartet werden.

Microsoft hat sich für Windows 8 das Ziel gesetzt, einen kompletten Systemstart innerhalb von 8 Sekunden auf die Beine zu stellen. Voraussetzung sind Mainboards, welche nicht mehr das klassische BIOS, sondern eine UEFI-Firmware verwenden, wie sie bereits seit längerem in Serversystemen eingesetzt wird. Auch Intel arbeitet parallel an der Rapid Start Technology, mit deren Hilfe Windows 8 sogar innerhalb von 5 Sekunden starten soll.

Doch Anwender sollten sich nicht zu früh freuen, denn die weiter oben beschriebenen Probleme bezüglich der Geräte-Vielfalt und Treiber-Problematik werden auch in Zukunft nicht komplett behoben sein. Wer schnelle Bootzeiten will, muss Einschränkungen an der Funktionalität des PCs hinnehmen - beispielsweise dadurch, dass nicht jede Hardware den Fast Boot unterstützt.

Quelle: heise.de

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 8 soll innerhalb von 5 Sekunden starten

Beitragvon Joyrider » 15.09.2011, 12:25

Die 8 Sekunden werden eh nur auf Minimal-System ohne viel Schicki-Micki erreicht.

Mit SSD usw booten aber auch heutzutage die PCs sehr schnell.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Windows 8 soll innerhalb von 5 Sekunden starten

Beitragvon schmidtsmikey » 15.09.2011, 15:56

Das Prinzip geht eher in Richtung wie man es vom Standby und Ruhemodus gewohnt ist. D.h. Komponenten werden schlafen gelegt, der Inhalt des RAMs gesichert und beim Start einfach alles wieder zum Leben erweckt...

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4323
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Windows 8 soll innerhalb von 5 Sekunden starten

Beitragvon Joyrider » 16.09.2011, 14:27

Der Ansatz ist auch sehr gut.

Bei XP/Vista/7 gilt ja: Mehr RAM = dauert länger, wegen der Menge.

Wenn nur der Kernel "weggepackt" wird gehts weit schneller, was gerade bei den enormen Speicherzahlen derzeit auch Sinn macht (8GB bei meinem PC).
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD


Zurück zu „Windows 8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste