Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

Schwarz-Brot
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005, 15:55
Wohnort: nähe Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Beitragvon Schwarz-Brot » 16.10.2013, 18:12

Hallo zusammen!

Diesmal geht es um einen kleinen Rechner, der rund um die Uhr als NAS zur Verfügung stehen soll. Das realisiere ich aktuell mit einem Raspberry Pi mit Samba. De Facto brauche ich aber kein Samba, da es sich um ein reines Windows-Netzwerk handelt, was auch so bleiben wird. Der Raspi ist mir wesentlich zu langsam im Dateitransfer - das ist ok für ein paar Dokumente, aber bei Filmen und Musik hörts auf. Die geringe Leistungsaufnahme des Raspi ist natürlich genial. Der neue Knecht soll auch so weit wie möglich runter kommen im Verbrauch.

Nebenbei soll er wegen seiner 100% Verfügbarkeit in die Hifianlage integriert werden und folgende Aufgaben erledigen: Filme und Fotos via HDMI wahlweise auf einem Beamer oder Fernseher ausgeben (oder beides), angestrebt ist flüssige Wiedergabe bis UltraHD. Musik/Ton in Stereo bzw. 5.1 analog ausgeben. Office- / Grafikanwendungen nur bei Bedarf. Hauptsoftware wird voraussichtlich XBMC und Mediamonkey werden.

Es ist also ausnahmsweise mal nicht die beste Hardware notwendig, sondern die, die mit geringstem Verbrauch meine Anforderungen erfüllt. Im Idle sollten 20W Leistungsaufnahme das absolute Maximum sein.

Jetzt hoffe ich auf einige Prozessor- / Mainboard-Vorschläge.
Außerdem weiß ich noch nicht, was für Festplatten sinnvoll sind wegen des Dauerbetriebs. Halten die WD Red, was sie versprechen? Alternativen von anderen Herstellern?

LG
Jan
...ich bin der Sand der im Getriebe der Zeit selbst das größte Zahnrad zerreibt...

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 372
Registriert: 16.09.2011, 17:01

Re: Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Beitragvon Tomek » 18.10.2013, 14:37

Die WD-RED kannst du bedenkenlos kaufen, bessere gibt es kaum. Preis pro Gigabyte ist auch i. O.

Schwarz-Brot
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005, 15:55
Wohnort: nähe Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Beitragvon Schwarz-Brot » 18.10.2013, 17:35

So, nach langem Suchen und wühlen in den Prozessorlisten bin ich auf den AMD E-350 gestoßen. Der scheint ja für die geforderte Anwendung ganz gelungen zu sein. Hat da irgendwer Empfehlungen zu einem brauchbaren Board?

Immer wieder bin ich auf Aussagen gestoßen, dass ein Netzteil mit niedriger Leistung wesentlich zur Sparsamkeit beiträgt. Ich finde allerdings nur welche mit Leistungen >150W. Alternativ hätte ich welche im Fundus, aber das hilft ja alles nix. Weiß hier jemand was gutes?

LG,
Jan
...ich bin der Sand der im Getriebe der Zeit selbst das größte Zahnrad zerreibt...

Schwarz-Brot
Beiträge: 34
Registriert: 22.11.2005, 15:55
Wohnort: nähe Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Beitragvon Schwarz-Brot » 26.10.2013, 10:29

Habe mal eine Zusammenstellung gewagt:

ASRock E350M1
4GB DDR3
1TB WD Red für den Anfang
BeQuiet Pure Power L8 300W
irgend ein optisches Laufwerk aus dem Fundus
Gehäuse inkl. Fernbedienung aus dem Fundus wird Medion Digitainer II (habe 3 Stück insgesamt), da geht dann die gesamte HiFi-Anlage rein: 1mal Endstufe, 1mal Vorverstärker inkl. Quellenwahl, MC / MM Phonopre und Lautstärkesteller. Alles mit der gleichen Funkfernbedienung zu steuern.

Das ASRock kann Wake on USB und Wake on LAN was für meine Zwecke sehr gut ist - Wecken mit Fernbedienung, wecken übers Netz sind genau die Dinge die ich mir wünsche.

Nicht glücklich bin ich mit dem Netzteil, da es bei der erwarteten Leistungsaufnahme weit unterhalb seiner Möglichkeiten läuft und alles andere als Effizient sein dürfte. Aber evtl stricke ich mir da auf lange Sicht was selber aus einem vorhandenen Industrienetzteil.

In Summe ca. 200 EUR, irgendwelche Ergänzungen und Ratschläge?

LG,
Jan
...ich bin der Sand der im Getriebe der Zeit selbst das größte Zahnrad zerreibt...

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Win7 NAS mit inkl. HTPCfunktionen

Beitragvon schmidtsmikey » 03.11.2013, 09:41

Meine grundlegende Frage ist: wo ist bei Deinem jetzigen System wirklich der Flaschenhals? Du sprichst von Datendurchsatz. Ist es wirklich das System (Chipsatz), der langsame Prozessor oder nicht etwa doch die Netzwerk-Schnittstelle. Wie ist denn der Rechner im Netzwerk eingebunden.

Wenn Du ein stromsparendes System suchst, halte doch mal Ausschau nach "Notebook-technik". Es gibt nämlich auch Anbieter, die aktuelle Ultrabook-Technik als Plattform für "normale" PCs anbieten. Das Netzteil wäre dann Lüfterlos. Die Komponenten super stromsparend und leise.

Konkret gesagt: ein Mini-ATX-Mainboard mit Core i7 Ultra Low Voltage CPU und externem Netzteil.


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste