Weniger Leistung, dafür weniger Stromverbrauch

Allgemeine Themen, andere Hersteller wie VIA oder Transmeta

Moderator: lueftermeister

Achtet Ihr auf den Stromverbrauch der CPU?

Nein, Papa zahlt den Strom bzw. ich habe zu viel Geld.
25
32%
Ja, aber mir ist die Leistung wichtiger!
35
45%
Ja, lieber etwas weniger Leistung anstatt hoher Stromverbrauch
18
23%
 
Abstimmungen insgesamt: 78

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8514
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Weniger Leistung, dafür weniger Stromverbrauch

Beitragvon schmidtsmikey » 22.05.2005, 19:47

Ihr wisst ja, die Prozessoren verbrauchen immer mehr Strom! Vergnügte sich ein Pentium-Prozessor noch mit mageren 7 Watt und konnte noch ohne weiteres passiv gekühlt werden, so gleichen moderne Prozessoren kleinen Heizkraftwerken. 130 Watt ist der momentane Rekord (Intel Pentium D).

es wäre mal interessant zu wissen, ob Ihr überhaupt auf den Stromverbrauch achtet oder es Euch egal ist, wie hoch die Stromrechnung ist

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1335
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Benschzilla » 22.05.2005, 19:50

Also cih muss schon sagen das ich auf den verbrauch achte! Also ich habe halt fürs inet und musik und so meinen zweit rechner und der verbraucht bedeutend weniger!
AMD FX-8350 auf ASUS M5A97 EVO R2.0
16 GB DDR3 RAM (1866 MHz)
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
Blackwave
Beiträge: 3036
Registriert: 30.12.2003, 16:50
Wohnort: Köln Neustadt-Süd

Beitragvon Blackwave » 22.05.2005, 19:54

Bei mir ist es genauso wie Benschzilla sagt!

Wenn ich Leistung brauche rechnet mein "großer" Rechner ansonsten der kleine! ;) Und der braucht schon relativ wenig. Schätze 60 Watt. Freue mich schon auf einen Flachbildschirm. Meine Röhre frisst wohl auch ganzschön ;)
IBM T61

Benutzeravatar
Zuujin
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: 28.12.2004, 03:40
Wohnort: Hessen

Beitragvon Zuujin » 22.05.2005, 20:21

Also ich achte auf den Stromverbrauch... Mein Vater und ich hatten vor einiger Zeit auch mal gemessen wieviel der PC frisst.
"Weißt Du, das blöde am echten Leben ist, dass es keine Gefahrenmusik gibt." -Cable Guy

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Beitragvon Striker » 22.05.2005, 20:29

Ich achte eher weniger drauf,weil ich es ja nicht zahlen muss ( :wink: )!! Und im moment setzte ich eher auf leistung!! Aber wenn es z.B nen intel gibt der sau viel strom verbaraucht und nen amd mit der gleichen Leistung weniger strom verbraucht erklärt sich von alleine welche CPU ich kaufen würde! :wink:
Bild
Bild

Benutzeravatar
coolmann
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: 09.12.2003, 19:25
Wohnort: Schwandorf
Kontaktdaten:

Beitragvon coolmann » 22.05.2005, 21:23

also meine CPU läuft auch nur so hoch wie ichs grad brauch wenn ich mal ein krasses game zocke dann dreh ich die leistung hoch sonst dudelt mein 2500+ bei 1.5 Ghz und 1.4V rum *g*
ich mags auch ned wenn mein zimmer so warm is, überhaupt im sommer
mfg
coolmann

Benutzeravatar
Striker
Beiträge: 2549
Registriert: 13.10.2004, 20:28
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Beitragvon Striker » 22.05.2005, 21:32

meine cpu läuft auch nur auf 3000+ im moment weil ich den rest so wie so nicht nutze!!! ob ich nurn 89 oder 95 bilder bei source habe merk ich nämlich net! :wink:
Bild

Bild

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 2217
Registriert: 07.01.2005, 12:29
Kontaktdaten:

Beitragvon Morpheus » 23.05.2005, 04:19

i muss sagen das mir des egal ist´, die leistung zählt...vll ändert sich meine einstellung ja wenn i strom selber zahlen muss aber im mom ist mir das noch recht egal..

i glaub i schäm mich etz...meine cpu läuft soger zum surfen übertaktet...3400+@4000+
mein bomber
mein alter kleiner

dieses posting spiegelt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, wieder, und nicht die des forenbetreibers.

Benutzeravatar
Deahtdrep_KO
Beiträge: 3316
Registriert: 26.11.2004, 02:55
Wohnort: fast vor meinem PC aber näher der Küche als man glauben will
Kontaktdaten:

Beitragvon Deahtdrep_KO » 23.05.2005, 07:02

kann mich hier nur striker anschließen vorrangig ist für mich jetzt noch die Leistung ... aber ich achte auch schon ein bisschen auf den Strom den mein sklave dem netz abzieht.

greez
Nur wer Mut zur Wahrheit hat, ist wahrlich Mutig

God-Master of Triple-Points ...

Bild
<<PoWeR>>SKLAVE!!

Benutzeravatar
MOI
Moderator
Beiträge: 5810
Registriert: 20.05.2004, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon MOI » 23.05.2005, 09:04

ich hab mir überlegt für das was ich am comp mache recith auch ein via c3...

Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1037
Registriert: 21.05.2004, 12:07

Beitragvon Commander » 23.05.2005, 09:15

bin mit meiner cpu zufrieden, das ding ist ein goldstück.

2,4 ghz, 800 fsb und ht
läst sich durch das gute Stepping auf 3.6 ghz takten(was ich aber ned mache da die cpu lang leben soll :D)
und der stormverbrauch ist auch nicht so überdimensional.

ich zahl zwar ned die stromrechnung, aber ich zahl miete und wenn die rechnung zu hoch wird steigt auch die mietkosten^^
P4 HT 2,4 Ghz - Overclocked 3 Ghz (FSB 1 Ghz)
Asus P4P800
4 x 256 MB-DDR Ram (2 x Noname, 2x Kingston)
Geforce XFX 7600 GT
SBAudigy2
160 GB Samsung / 40 GB Hitachi(igit igit) / 250 GB Maxtor-Extern

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 3216
Registriert: 06.11.2004, 12:09
Wohnort: Kempten/Südbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon Jonny » 23.05.2005, 10:28

Also ich achte so gut wie gar nicht drauf, da ich weiß, dass ich aufgetaktet 76Watt verbrauche und die Grafikkarte auch keinen extra Molex braucht. Mein Netzteil is auch nur 350 watt mit weniger guten Ampere. Insofern mache ich es selten aus, wenn ich weg gehe!

MFG Jonny

Benutzeravatar
Hommel
Beiträge: 841
Registriert: 11.11.2004, 16:16
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Hommel » 24.05.2005, 12:37

Also ich hab fürs Internet auch nur nen 700er PIII.
Der is auf jeden Fall ausreichend dafür und auch einiges leiser als mein 3200+. Neben dem gespartem Strom, halte ich die Idee meinen "Königsrechner" net abzunutzen auch für ein Argument bei "niederen" Anwendungen wie "Surfen" und so den älteren Rechner zu benutzen. Der andere darf dann ran, wenn Rechenleistung gebraucht wird ;) Und da ich dann wegen meiner Freunin eh Kopfhörer aufsetzen muss, hör ich dann auch net die relativ lauten Ventilatoren :lol:
1. PC: AMD 64 3000+ @ 2534MHz, Gainward 6600GT, ASUS A8N-E, 2x MDT 512MB DDR CL2,5, 2xSamsung 160GB -> RAID0
Bild

Benutzeravatar
j00gL
Beiträge: 1175
Registriert: 12.07.2005, 09:51
Wohnort: LA
Kontaktdaten:

Beitragvon j00gL » 28.10.2005, 05:16

also, ich denk mir mal, wenn ich meinen cpu übertakte, dann läuft der stadt 1,65 V mit 1,7 V hou, das sind um genau zu seihn, 0,05 V...und ich glaub, dass mir diese verdammten 0,05 Volt so egal sind!

Klar, mit meiner neuen Grafikkarte die hat 2 Molex dran, da brauch ich schon bissal mehr strom...aber ich lass meinen pc auch ned unnötig laufen;)
Mein Rechner neue aktualisierung - Bitte bewerten
Mein Viech // nur bilder

Wer draufklickt ist blöd!

Benutzeravatar
Deahtdrep_KO
Beiträge: 3316
Registriert: 26.11.2004, 02:55
Wohnort: fast vor meinem PC aber näher der Küche als man glauben will
Kontaktdaten:

Beitragvon Deahtdrep_KO » 28.10.2005, 08:19

hab meinen PC solange er nix zu tun hat auch aus ... und wenn ich surf oder so dann läuft er mit 1GHz und 1,1V .... erst wenn ich game verlange ich von ihm die volle leistung ... obwohl ich da bei vielen spielen auch RMClock überlasse den rechner zu takten ...

greez
Nur wer Mut zur Wahrheit hat, ist wahrlich Mutig



God-Master of Triple-Points ...



Bild

<<PoWeR>>SKLAVE!!

Benutzeravatar
Barbarossa
Beiträge: 1899
Registriert: 31.05.2005, 14:14
Wohnort: Western Digital Caviar c:\Wohnort

Beitragvon Barbarossa » 28.10.2005, 08:22

Hehe man könnte bei meinem System (Celeron, 350W NT) ja glauben, ich würde mich um die Stromrechnung kümmern, aber falsch. Die ist mir relativ sch*** egal. Ich gucke nur nach Leistung. Trotzdem schalte ich meinen PC immer aus, auch wenn ich nur nen paar Minuten weg bin. Ansonsten find ich es eigentlich Schwachsinn, bei CPU's, die wei über 100€ kosten, auf den Stromverbrauch zu achten. Da zahlt man nachher für die gleiche Leistung deutlich mehr, nur damit man dann die ultimative stromspar CPU hat, die dann 30W weniger brauch. Da knipps ich liebr ne Glühlampe im Vorzimmer aus und spar 60W mindestens... Oder hol mir eine Energiesparlampe...
Zuletzt geändert von Barbarossa am 28.10.2005, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Mein PC:
Athlon 64 3000+ @ 2200Mhz/1,5V (Newcastle)
Asus K8N-E deluxe (S754)
2*512MB DDR333 Corsair XMS @ 183Mhz (2,5-3-3-7)
Mad-Moxx 6800LE @ 16/6 350/400

_________________________________
3DMark 05: 4429 3DMark 03: 10893
3DMark 06: 1963 SuperPI: 39,359s

Benutzeravatar
Saft3000
Beiträge: 3372
Registriert: 11.05.2005, 07:38
Wohnort: keller

Beitragvon Saft3000 » 28.10.2005, 08:23

cool and quiet hilft beim sparen :)
jo,. also ich achte jetzt nicht explizit auf den verbrauch..... aber ich bin nicht so einer, der den pc 24/7 die woche anhat, bspw wegen emule oder so.... die zeiten sind vorbei ;)
@barbarossa, richtig ;)

Benutzeravatar
Yurrderi
Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 06.09.2004, 11:05
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitragvon Yurrderi » 28.10.2005, 11:14

also ich muss den strom zwar nicht selber zahlen.
achte aber trotzdem was meine hardware so schluck.
aber als käufer kann man of nichts gegen den hohen stromverbrauch machen.

bei meinem hausserver achte ich besonders da er den ganzen tag läuft, da baue ich auch stromspaarende sachen ein.
Mein Baby
Bild

Mein schöner Apple
MacBookPro
1,88GHz Core Duo
2GB DDR667 SDRAM
15,4" TFT-Bildschirm
Auflösung von 1440 x 900 Pixeln
ATI Mobility Radeon x1600

I'm a Psycho and I love to kill some fuck people

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6858
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitragvon czuk » 28.10.2005, 11:46

Endlich mal ein Thread nach meinem Geschmack!

Ich habe mich schon vor längerer Zeit mit dem Thema beschäftigt:
http://www.orthy.de/orthy/modules.php?n ... e&sid=1217

Daraufhin habe ich mir eine abschaltbare Leiste angeschafft. Wichtig: eine Master/Slave Leiste ist KEINE abschaltbare Leiste, die verbrutzelt auch ständig Energie!

Ansonsten habe ich soweit möglich und mit meinen Performance-Gelüsten vereinbar, auf niedrige Verbräuche geachtet:

Mein kleiner 24/7 Router/Webserver/Fileserver verbraucht mit einem 135W Netzteil, einer langsamdrehenden und stromsparenden 5400Upm Platte und einem P3-733Coppermine gerademal um die 40-50W. Mir war es hier sehr wichtig, keine Stromschleuder in Form eines Durons, eines AthlonXP oder eines älteren P3-Cores einzusetzen.

Mein Hauptrechner setzt auf ein energieeffizientes Netzteil von BeQuiet , nen A64-Venice, der dank C&Q kaum Strom verbraucht und bald auf einen TFT.
Alle USB Verbraucher (Drucker, Scanner, Webcam, Kartenleser, Joystick) werden nur bei Bedarf eingesteckt. Der ganze PC, samt aller Peripherie wird über eine abschaltbare Leiste bei Nichtbenutzung hart vom Netz getrennt.
Sämtliche Lüfter laufen bei mir @7V statt @12V, spart auch ein wenig und mehr ist nicht notwendig.

Mein Videorekorder, meine Stereoanlage, mein Fernseher und mein 24/7 PC sind an allen Tagen in denen ich nicht in der Wohnung bin, ebenfalls hart vom Stromnetz getrennt. Bei sonstiger Nichtbenutzung schalte ich den Fernseher am Gerät aus, der Videorekorder ist nur angeschlossen, wenn ich ihn brauche.
Der Kühlschrank läuft bei mir lieber mit 9, statt mit 5°C. Die Heizung wird nur bei Bedarf aufgedreht, ansonsten läuft sie auf "Idle" und nie ganz aus, weil ein komplett-Aufheizen ausgekühlter Räume mehr Energie frisst als ein ständiges "leichtes" heizen. Wenn ich heize, werden davor alle Räume stoßgelüftet (Fenster ganz auf, nicht nur einen Spalt), damit die Feuchtigkeit raus kann - so wird der Raum schneller warm.
Alle Lampen brennen nur, wenn ich im Raum bin. Ansonsten sind die Zimmer stets finster. Sitze ich am PC (Wohnzimmer) brennt nur ne kleine Leuchtstoffröhren-Funsel, der Halogendeckenfluter und die Deckenleuchte bleiben aus (brauche das Licht doch eh nicht, wozu dann anlassen?.

Also ich denke, viel mehr kann man nicht an Strom sparen ;)
Es ist aber so, dass mir das alles irgendwo noch Spaß macht, denn immerhin zahle ich mit meiner Kohle für alles und da überlegt man sich zweimal, was man braucht und was nicht ;)


Wenn ich mir dann Leute ansehe, die ihren stromfressenden HighEnd Gaming PC 24/7 betreiben, weil sie gleichzeitig noch P2P Betreiben und den Strom nicht zahlen müssen (Hotel Mama), krieg ich das kalte Kotzen.

Ich habe mal nachgerechnet: mein kleiner 24/7 PC hat sich zwischenzeitlich armotisiert. Mein TFT wird sich gegenüber meinem Röhrenmonitor in 4 Jahren armotisieren! Das heißt, er kostet mich praktisch nichts!

Benutzeravatar
Barbarossa
Beiträge: 1899
Registriert: 31.05.2005, 14:14
Wohnort: Western Digital Caviar c:\Wohnort

Beitragvon Barbarossa » 28.10.2005, 12:05

jaja und dann jeden Monat für 350€ Diesel tanken!!! Kauf dir lieber nen Elektroauto oder ziehe näher an deinen Arbeitsplatz. Was meinst du wie schnell sich das "armotisiert". Dann kannste dir auch nen absoluten Gaming PC leisten und mitm Fahrrad zur Arbeit fahn...
*nichtbösgemeint* :mrgreen:

Edit: Und wenn ihr richtig Strom sparen wollt Kinder holt euch einen Läppi für schlappe 1000+ € und freut euch dann, dass ihr im Jahr 3,50 weniger Stromkosten habt. Aber bitte dann nicht beschweren, dass ihr Fear nicht zocken könnt.

Oder noch besser: Ihr erzeugt euern Strom durch Dynamodrehen selbst. 3Stunden drehen, eine Stunde zocken.... :wink:
Dazu kann man dann noch mit Kerzen Licht machen und seine Wäsche mit der Hand waschen... Oder halt 3 Leute anstellen, die dann ganz flexibel jeden Tag 200km mit dem Fahrrad kommen, um einem beim Dynamodrehen zu helfen....

Ich sage dazu NEIN. ICH LEBE IM 21. JAHRHUNDERT!!!
Zuletzt geändert von Barbarossa am 28.10.2005, 12:30, insgesamt 2-mal geändert.
Mein PC:

Athlon 64 3000+ @ 2200Mhz/1,5V (Newcastle)
Asus K8N-E deluxe (S754)
2*512MB DDR333 Corsair XMS @ 183Mhz (2,5-3-3-7)
Mad-Moxx 6800LE @ 16/6 350/400


_________________________________

3DMark 05: 4429 3DMark 03: 10893
3DMark 06: 1963 SuperPI: 39,359s


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste