AMD Ryzen 7 VCore Problem?

Alles rund um AMD CPUs findet hier seinen Platz

Moderatoren: lueftermeister, coolmann

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1909
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

AMD Ryzen 7 VCore Problem?

Beitragvon psico » 05.12.2017, 19:21

Hi,

ich finde gerade Zeit mich nun endlich mal mit meinem neuen System etwas genauer auseinander zu setzen und beim beobachten ist mir aufgefallen, dass die Ryzen CPU (1700x) doch recht stark im Vcore schwankt. :?:
Ich beobachte hier Werte zwischen 0.8 und 1,5V (CPU-Z). Sind bis zu 1,5V nicht etwas viel? :shock:
Oder sind das einfach Auslesefehler? Im BIOS werden mir ähnliche Werte von mit bis zu 1,448V+ angezeigt.

An die Ryzen Besitzer hier im Forum, habt ihr ein ähnliches Verhalten mit eurem Ryzen?

Bios habe ich auf die aktuelle Version F10 vom Gigabyte Mainboard geflasht (kam mit der Version F5 an).

Die Temperaturen passen irgendwie nicht wirklich mit 30-50° unter Last (mit der AiO) dazu.

Einstellungen laufen aktuell noch in vielen Punkten auf "Auto", sobald ich das Board/System etwas genauer kenne, werde ich dieses mal entsprechend ändern falls nötig.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |

Benutzeravatar
Benschzilla
Beiträge: 1342
Registriert: 12.12.2003, 10:45
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: AMD Ryzen 7 VCore Problem?

Beitragvon Benschzilla » 06.12.2017, 20:02

Werte über 1,4V sind tatsächlich einfach zu hoch und habe ich bei mir noch nicht beobachtet. Test doch mal mit HWInfo auszulesen, evtl. ist es tatsächlich ein Auslesefehler. Nur zur Info, du hast ja den X also mit XFR, was die CPU kurzzeitig höher taktet, das führt zu Spannungsspitzen und die können tatsächlich falsch ausgelesen werden (bzw. ungenau).
AMD Ryzen 5 1600 auf ASUS Prime B350 Plus
16 GB DDR4 RAM (2666 MHz) Curcial Ballistix Dual Rank
PowerColor Red Devil RX480
1,5TB Speicher + Crucial M550 mit 128GB für OS

Homeserver - AMD Athlon 5350, MSI AM1I, 4GB DDR3L RAM, 40GB Intel 320 SSD + 1TB Datengrab

www.europe-by-bike.de
Amazon Student Prime

Benutzeravatar
psico
Beiträge: 1909
Registriert: 28.09.2005, 18:20
Wohnort: Zebulon

Re: AMD Ryzen 7 VCore Problem?

Beitragvon psico » 06.12.2017, 21:59

Mit HWIfno werden Max 1.519V ausgelesen :?
Ich glaube ich limitiere es mal manuell auf 1.35V im BIOS und schaue mal, ob das System stabil läuft.

EDIT: Die kurzen Peaks mit bis zu 1,5x V scheinen wohl vollkommen normal zu sein und mit dem XFR Feature vom Ryzen zusammen zuhängen. Zumindest konnte ich das im Netz mehrfach nachlesen.
Wer immer in Richtung Osten geht, wird im Westen ankommen...

| CPU: AMD Ryzen 7 1700x | MB: GA B350 WiFi mITX | RAM: G.Skill 16GB DDR3000 Kit | GPU: KFA² GTX 1080 | SSD: Samsung 250GB & Samsung 500GB | Case: Fractal Node 304 White | Displays: 24" & Dell 34" & 24" | AiO WaKü | OS: W10 |


Zurück zu „AMD-Prozessoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste