Grafikkarten-News: AMDs Vega-Grafikchips, Nvidia plant neue Notebookgrafikkarten

Allgemeine Themen, Grafikchips anderer Hersteller wie SiS

Moderatoren: coolmann, eXcLis0

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8433
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Grafikkarten-News: AMDs Vega-Grafikchips, Nvidia plant neue Notebookgrafikkarten

Beitragvon schmidtsmikey » 05.01.2017, 19:56

Das letzte Quartal ist es erstaunlich ruhig im Grafikkartenumfeld gewesen, so dass die Consumer Electronics Show (CES) gerade recht kommt. Immerhin äußern sich bei solchen Anlässen die beiden großen Hersteller Nvidia und AMD mit konkreten Informationen über die anstehenden Produktveröffentlichungen, auf welche die potentiellen Käufer und Technikinteressierten gespannt warten.

Nvidia: neue Grafikchips für Notebooks
Geforce GTX 1050 und Geforce GTX 1050 Ti lauten die neuen Grafikkarten für Notebooks, die bei Nvidia die neue Mittelklasse darstellen werden. Nvidia verzichtet bewusst auf andere Produktbezeichnungen a la "mobile", "M" oder "Notebook", da die Leistungsfähigkeit gleichwertig zu den Desktop-Pendants ist. Voraussetzung ist aber eine ausreichende Kühlung im Notebook, da ansonsten die Taktraten gesenkt werden und somit die Spieleleistung sinkt. Hier die vorläufigen Daten:

GeForce GTX 1050:
640 Streamprozessoren, 40 TMU, 16 ROP, Chiptakt: 1354 MHz, Turbo: 1493 MHz, 4 GByte GDDR5

GeForce GTX 1050 Ti
768 Streamprozessoren, 48 TMU, 32 ROP, Chiptakt: 1490 MHz, Turbo: 1600 MHz, 4 GByte GDDR5

AMD: Vega Architektur
Zukünftige Grafikchips aus dem Hause AMD werden auf der Vega-Architektur basieren. Wichtigste Erneuerung ist der HBM2-Grafikspeicher, der eine doppelt so hohe Speicherbandbreite wie der aktuelle HBM-Speicher verspricht. Diese Entwicklung ist erstaunlich, denn HBM-Grafikspeicher löste erst vor kurzem den weit verbreiteten DDR-5-Speicher ab und steckt selbst noch in den Kinderschuhen. Offen ist auch, wie weit AMD den neuen HBM2-Speicher ausreizen wird.

Laut AMD floßen insgesamt 200 Änderungen in die neue Chiparchitektur ein, so dass es sich bei Vega um einen "großen Architekturwandel" handelt. Darunter fallen bspw. neue Shadereinheiten, überarbeitete Geometrieeinheiten, verbesserte Chipsauslastung, bessere Nutzung des HBM-Speichers und vieles mehr. Wir können als hoffen, dass AMDs Vega viele interessante Erneuerungen mit sich bringt.

Nvidia: wirtschaftlicher Höhenflug
Das Jahr 2016 war ein glänzendes Jahr für Nvidia. Innerhalb eines Jahres hat sich die Aktie vervierfacht, obwohl der Höhenflug mittlerweile einen kleinen Dämpfer erhalten hal: http://boerse.ard.de/aktien/aktie-des-t ... en100.html

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast