Seite 1 von 1

Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 17:14
von HardwareWillie
Hallo,
ich habe mir kürzlich meinen PC aufrüsten lassen (neuer Prozessor, Mainboard, Arbeitsspeicher). Doch seitdem ist die Leistung in
Spielen deutlich gesunken.
Ich erreiche zwar immer noch gute Frame Raten, doch alle paar Sekunden kommt es zu Frame Drops die den Spaß trüben.

Mein neuer PC enthält folgende Hardware:
- Zotac GTX 1070 AMP! Edition
- Ryzen 7 1700X
- Gigabyte AX370-Gaming K5 Mainboard
- 16 GB DDR4 Ram

Unter anderem habe ich getestet: Rise of the Tomb Raider, Battlefield 1, Batman Arkham Knight, Shadow Warrior 2, Witcher 3...
Die Treiber sind alle auf dem aktuellen Stand. Das BIOS ebenfalls. Ich habe bereits das Chreators Update von Windows 10 rückgängig
gemacht, da einige ähnliche Probleme wie ich damit hatten. Das hat zwar ein bisschen was verbessert, jedoch nicht genug.
Ich habe das BIOS auf die Standard Einstellungen zurück gesetzt, Windows neu installiert.... alles ohne Erfolg.

Ich vermute, dass es weniger an der Software oder den Einstellungen sondern eher an der Hardware liegt. Vielleicht habe ich ein
Montagsmodell bekommen.
Nun kann es aber an allem liegen, an Prozessor, Mainboard oder RAM. Wie kann ich am besten testen was schuld an der schlechten
Performance ist?

Mein Benchmark Ergebnis von UserBenchmark hat außerdem ergeben, dass mein Prozessor "Way below expectation" performt.

Ich danke euch schon einmal im Voraus für mögliche Lösungen meines Problems!

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 18:59
von Jensomio
Welches Netzteil ist denn verbaut? Evtl. kann es nicht genügend Strom liefern.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 19:18
von HardwareWillie
Jensomio hat geschrieben:Welches Netzteil ist denn verbaut? Evtl. kann es nicht genügend Strom liefern.


Ein 600 Watt LC600H-12 V2.31
Ich kenne mich nicht so gut aus, aber das sollte glaub ich reichen oder?

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 20:29
von Jensomio
Sollte eigentlich.
Was für einen Kühler hast du auf dem Prozessor und hast du mal die Temperaturen beobachtet beim Benchmarken?
Also Temperaturen und Frequenz, nicht dass er runtertaktet wegen Überhitzung.

Evtl. mal ein Foto vom Kühler machen, wenn du das Modell nicht weißt.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 20:44
von HardwareWillie
Ich hab diesen Kühler:
https://www.mindfactory.de/product_info ... 96811.html

Temperatur und Frequenz überprüf ich sofort

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 12.09.2017, 21:21
von HardwareWillie
So, ich hab jetzt mal während ich Battlefield gespielt habe, die Temperatur und den Takt im Auge behalten.
Die Temperatur bleibt immer bei ca. 60°, aber der Takt geht auf ca. 1,2GHz runter sobald ich etwa 5 min im Spiel bin.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 05:04
von psico
Ich glaube, dass dein Kühler einfach zu schwach ist und dann taktet der Prozessor sich herunter. Die Ryzen sagen doch immernoch die falsche Temp oder? War das nicht so, dass man bei einem Ryzen immer +20 drauf packen muss? :?: in deinem Fall also 80 und irgendwann taktet der sich herunter.

Zumal, der Kühler nur bis 85w maximal aber 90 vom Hersteller zugelassen/empfohlen ist.
https://www.arctic.ac/de_de/alpine-64-pro-rev-2.html

Die Ryzen 1700X aber eine TPD von 95 hat.
Hm eine 330€ CPU und ein 9€ Kühler. Hier hast du am falschen ende gespart.
Dann packe lieber den Boxed drauf, ferner du einen hast. Der ist wenigstens vom Hersteller zugelassen und sollte auch für die nötige kühle Luft sorgen. Alternative vesuche einen 20er zu investieren und dir die große Version von Artic zu kaufen https://geizhals.de/arctic-freezer-13-u ... 86338.html

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 06:57
von Andy_20
Das Netzteil ist jetzt aber auch nicht der Kracher, steht zwar 600W drauf, aber der Rest ist unklar.
Stabile Stromversorgung ist für einen stabilen Betrieb unabdingbar, man muss zwar nicht über 100€ ausgeben für ein Netzteil, aber 30€ ist dafür deutlich zu niedrig, und zudem noch eine Office Serie.
Ich frage mich wie die von Werk aus übertaktete Zotac an das Netzteil angeschlossen ist, diese benötigt ja 2x 8pin, das Netzteil hat aber nur einmal 8pin und einmal 6pin, es wird zwar damit auch laufen, aber wenn die GrKa hochtaktet will sie Saft haben die das Netzteil unter Umständen nicht liefern kann.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 07:19
von Jensomio
Dass er runtertaktet ist ein klares Zeichen dafür, dass er überhitzt. Ich würde erstmal am Kühler ansetzen. Den Rest kann man ja später prüfen. Den Kühlkörper würde ich so oder so austauschen.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 07:27
von Andy_20
Ja das habe ich auch nicht bezweifelt mit dem Kühler, da hat psico ja schon alles dazu geschrieben.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 11:10
von HardwareWillie
Vielen vielen Dank für alle eure Antworten!
Ich werde mir dann mal einen neuen Kühler und eventuell ein neues Netzteil bestellen. Hoffentlich funktioniert es dann besser.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 13.09.2017, 11:38
von Jensomio
Versuchs erstmal mit nem neuen Kühler. Netzteil kannst du bei weiteren Problemen evtl. noch austauschen.

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 19.09.2017, 16:06
von HardwareWillie
Der neue Kühler ist eingebaut und jetzt läuft der PC so wie er soll :)
Vielen Dank noch einmal für eure Hilfe!

Re: Nach aufrüsten des PCs: Frame Drops in diversen Spielen

Verfasst: 20.09.2017, 05:19
von psico
Super, dass wir dir helfen konnten. Dann viel Spaß mit deinem neuen PC.