Telekom-Router angreifbar

Fragen zum DSL-Anschluss, Hardware, Provider und Internet-Programmen.

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Telekom-Router angreifbar

Beitragvon Joyrider » 26.04.2012, 13:51

Falls ihr Freunde und Bekannte mit Telekom-Routern haben solltet:
http://www.golem.de/news/speedport-w-92 ... 91424.html

Die Dinger haben derzeit eine Sicherheitslücke.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon schmidtsmikey » 26.04.2012, 20:29

Ups... wie kann man denn Router angreifen?

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon Joyrider » 26.04.2012, 20:44

Es sind mehrere Modelle betroffen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 59834.html


Und rein kommt man via WLAN, war doch früher bei WEP auch kein Thema. WEP knacken, IP via DHCP, Router-Interface öffnen mit 0000, weil oft nicht geändert, und tada. :)
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon Andy_20 » 27.04.2012, 12:38

Die Telekom-Teile sind schon dadurch angreifbar das die Telekom auf deinen Router fernwarten können. Deswegen hab ich ne Fritzbox.
MfG Andy
Bild

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon lueftermeister » 27.04.2012, 13:11

Und das geht mit einer Fritzbox nicht :?:

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4331
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon Joyrider » 27.04.2012, 20:39

Andy_20 hat geschrieben:Die Telekom-Teile sind schon dadurch angreifbar das die Telekom auf deinen Router fernwarten können. Deswegen hab ich ne Fritzbox.

Deswegen hab ich meine damals postwendend zurückgeschickt, da man es bei den gemieten Geräten auch nicht ausschalten darf.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

Benutzeravatar
Andy_20
Beiträge: 3920
Registriert: 23.04.2004, 10:56

Re: Telekom-Router angreifbar

Beitragvon Andy_20 » 28.04.2012, 08:49

lueftermeister hat geschrieben:Und das geht mit einer Fritzbox nicht :?:

luefty


Soweit ich weiß nicht, und dies war bei mir damals die einzigste Alternative für VDSL 50. Und von der Stabilität sind die glaub ich ein Tick besser als die Telekom-Router. Und man hat wesentlich mehr Optionen zum einstellen für LAN/WLAN etc.
MfG Andy
Bild


Zurück zu „Internet & DSL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste