"Stromverbrauch": Richtige Definition

Allgemeine Themen, andere Hersteller wie VIA oder Transmeta

Moderator: lueftermeister

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

"Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon schmidtsmikey » 22.09.2008, 13:33

Servus,

der Elektriker schimpft ja immer, wenn man sagt, dass man "Strom verbraucht". Begründung: Strom wird nicht verbraucht.

Kann das mal jemand kurz erklären und sagen, wie man es dann beschreiben soll:

... die Verlustleistung des Intel Core 2 beträgt 50 Watt ...
... die Energieaufnahme des Athlon X2 liegt bei 35 Watt ...

Falsch wäre demzufolge:

... der Stromverbrauch des Intel P4 ist ...

Richtig?

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Sgt.4dr14n » 22.09.2008, 13:59

Strom wird einfach nur in eine andere Energieform umgewandelt, im Falle des PC's eben Wärme <.<
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
Günther
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008, 15:04

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Günther » 22.09.2008, 16:57

Also sagen wir in Zukunft dann "Mein PC wandelt 300 Watt in Wärme um" ;)
E8500/AsusP5QPro/4GBDDR2-1066/HD4870/Vista64
Nethands? Brauch ich net.
Ich glaub, ich hab Tinnitus in den Augen... ich seh überall nur Pfeifen.

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Fonnis » 22.09.2008, 17:10

Das ist ja eigentlich auch falsch, es wird ja nicht die gesamte elektrische Energie in Wärme umgewandelt, dann könnte man sich auch nen elktrischen Heizapparat unter den Schreibtisch stellen :wink:
Ich würd Stromverbrauch so definieren: Als Stromverbrauch wird die Energie angesehen, die von einem Bauteil aufgenommen und umgesetzt wird, teils in Wärmenergie, teils in wie auch immer man das nennen mag wenn z.B. der Prozessor "arbeitet" :mrgreen:
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
Günther
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008, 15:04

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Günther » 22.09.2008, 17:22

Wikipedia bringt eigentlich auf den Punkt

http://de.wikipedia.org/wiki/Stromverbrauch
E8500/AsusP5QPro/4GBDDR2-1066/HD4870/Vista64
Nethands? Brauch ich net.
Ich glaub, ich hab Tinnitus in den Augen... ich seh überall nur Pfeifen.

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon tor123 » 22.09.2008, 17:24

Sollte es nicht Leistungsaufnahme statt Energieaufnahme heißen?
Watt=Leistung, Energie=Joule. :binweg:
Zuletzt geändert von tor123 am 22.09.2008, 17:53, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Fonnis » 22.09.2008, 17:42

Watt=Joule/s ^^
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon tor123 » 22.09.2008, 17:55

Ich habe nichts anderes behauptet. ;)
Ändert auch Nichts daran, dass Watt nicht gleich Energie ist.
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Fonnis » 22.09.2008, 17:59

Ja, stimmt schon, da Leistung aber Energie pro Zeiteinheit ist wird von einem Vebraucher ja trotzdem Energie aufgenommen, entweder drückt man das ganze in Joule aus oder eben in Watt :wink: , wobei die Angabe der Leistungsaufnahme gebräuchlicher und einfacher ist.

edit: wikipedia bringt das ganze übrigens schön auf den Punkt, kann man so übernehmen denk ich :wink:
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
tor123
Beiträge: 2383
Registriert: 02.01.2007, 00:44
Wohnort: Adenau

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon tor123 » 22.09.2008, 21:31

Nö. :mrgreen:
Es verbraucht Watt, also eine bestimmte Menge Energie in einer gewissen Zeit. Wenn man weniger Energie in derselben Zeit benötigt, braucht man weniger Watt.
Entweder: Ich brauche weniger Leistung(Watt) oder ich brauche weniger Energie(Joule) in derselben Zeit(sec).
Watt ist nicht Joule, sondern W=J/s (wie Du ja schon selbst bemerkt hast), ergo ist es offensichtlich nicht dasselbe.

Edit: Jo, er wandelt Energie um. ;)
Zuletzt geändert von tor123 am 23.09.2008, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
dieses posting stellt meine meinung, auf die ich laut GG artikel 5 anrecht habe, und nicht die des forenbetreibers dar

Benutzeravatar
Fonnis
Beiträge: 2117
Registriert: 20.06.2005, 11:46

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon Fonnis » 23.09.2008, 16:09

Jup, hast Recht.


tor123 hat geschrieben:Es verbraucht Watt, also eine bestimmte Menge Energie in einer gewissen Zeit.

Neeeeein, wird umgewandelt xD :mrgreen: , darum gehts ja hier :wink:
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirre mich nicht mit Tatsachen.

Benutzeravatar
czuk
Moderator
Beiträge: 6858
Registriert: 01.06.2005, 05:59
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon czuk » 23.09.2008, 18:56

Kenne dein Problem, Mikey.

Tu mich da auch immer schwer mit, denn Strom wird nicht verbraucht, Strom fliesst (und eine Spannung liegt an). Dennoch wird es umgangssprachlich akzeptiert, von Stromverbräuchen und einer Stromrechnung (siehe auch die Werbung) zu sprechen.

Ich würde es so formulieren:
die Leistungsaufnahme des Intel P4 ist 90W.

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8528
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Stromverbrauch": Richtige Definition

Beitragvon schmidtsmikey » 24.09.2008, 06:37

Danke an alle, für die ausführlichen Erklärungen. Wenn ich die Artikel auf PC-E verfasse, stoße ich immer wieder auf diese dumme Frage.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast